Dezember Urlaub

Wandern, Skilaufen, Angeln, Pilzen, Kanu/Kajak, Segeln, Tauchen

Dezember Urlaub

Beitragvon Naike » Di, 27. Feb 2018, 12:36

Hallo,
ich bin neu hier und habe direkt eine Frage.
Ich mache von August bis Dezember ein Auslandssemester in Trondheim, worauf ich mich schon sehr freue!
Zum ersten habe ich eine Frage was die Kleidung angeht.
Ich war schon in vielen Trekking Läden und habe mich Online Informiert nur irgendwie blicke ich bei den ganzen Angebot nicht durch :?: .
Ich brauche eine außen Jacke mit der ich im Dezember Wandern und Skilanglauf machen kann, inklusive Wanderrucksack.
Mir wurden in Läden die Marmot Staffier Jacket, Mountain Equipment Firefox und die keiryo diad II von The North Face, hat jemand von euch mit diesen Jacken Erfahrungen?
Ich bin relativ offen, leider kann ich nicht mehr als 300€ ausgeben. Ich bin eine kleine Frostbeule und möchte sehr sicher gehen das die Jacke gut ist. Mir sind die typischen Sachen wie Wasser und Winddichtigkeit einfach wichtig, aber anscheinend sind das ja alle Jacken, jeder hat uns im Laden das selbe erzählt und trotzdem gibt es Preisunterschiede von 200€ :roll: .
Da ich das Zwiebel Prinzip liebe kann jemand vielleicht auch eine Isolierende zweite Schicht empfehlen?

Mein Freund und ich haben schon viel Wandererfahrungen im Sommer und Herbst in Schweden gesammelt, wir laufen am liebsten eine Woche in einen Naturschutzgebiet und lassen das Auto stehen.
Das ist im Winter leider nicht möglich, da wir nicht die richtige Zelt und Schlafsack Ausrüstung haben.
Deswegen dachte ich an eine Hüttentour. Hat damit jemand in Norwegen Erfahrungen gemacht, und kann jemand Winter Wandergebiete Empfehlen wo man das gut machen könnte?
Sorry für die vielen Fragen :D
Naike
Naike
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 26. Feb 2018, 15:31

Re: Dezember Urlaub

Beitragvon Særling » Mi, 28. Feb 2018, 8:07

Naike hat geschrieben:Hallo,
ich bin neu hier und habe direkt eine Frage.
Ich mache von August bis Dezember ein Auslandssemester in Trondheim, worauf ich mich schon sehr freue!


Hallo!
Dann jetzt schonmal eine schöne Zeit in Trøndelag und an der NTNU, auch wenn's noch eine Weile bis dahin ist.

Naike hat geschrieben:Zum ersten habe ich eine Frage was die Kleidung angeht.
...
Mein Freund und ich haben schon viel Wandererfahrungen im Sommer und Herbst in Schweden gesammelt, wir laufen am liebsten eine Woche in einen Naturschutzgebiet und lassen das Auto stehen.
Das ist im Winter leider nicht möglich, da wir nicht die richtige Zelt und Schlafsack Ausrüstung haben.
Deswegen dachte ich an eine Hüttentour. Hat damit jemand in Norwegen Erfahrungen gemacht, und kann jemand Winter Wandergebiete Empfehlen wo man das gut machen könnte?
Sorry für die vielen Fragen :D
Naike


Zum Thema Jacke kann ich Dir keinen konkreten Rat geben, ausser dass Du die in Frage kommenden Jacken einfach mal im Laden eine Weile trägst (mit beladenem Rucksack!) um den Tragekomfort wenigstens ein bisschen einschätzen zu können.
Jeder Jeck ist anders, und die Jacke die der/die eine für sich ganz grossartig findet, ist dem nächsten vielleicht total unbequem. Drum sind persönliche Empfehlungen meiner Erfahrung nach nur bedingt hilfreich.

Zum Thema Winterwanderungen:

Ich gehe einfach mal davon aus, dass ihr ausreichend Erfahrung und Fitness habt, und nerve euch deswegen nicht mit Sicherheitshinweisen :wink:

Im Dezember kann es Schnee haben, oder eben auch nicht.
Je nach Wetter und Schneesituation würde ich die Tour legen. Dazu könnt ihr z.B. auf http://www.ut.no ein paar mögliche Touren im Vorfeld planen und dann je nach Gegebenheit entscheiden welche ihr gehen könnt/wollt.
Da jetzt konkrete Tourtips zu geben, fände ich schwierig. Schön ist es überall :wink:

Einen ganz wichtigen Tip allerdings: Meldet euch für euer Semester im DNT an.
Dann bekommt ihr den Hüttenschlüssel (im DNT-Laden in Trondheim), mit dem ihr die DNT-Hütten aufschliessen könnt.
Denn im Dezember sind in ganz Norwegen nur zwei (2!) Hütten bewirtschaftet.
Aber auch die nicht- und selbstbewirtschafteten Hütten sind nicht alle ganzjährig mit dem Schlüssel zugänglich, die meisten allerdings schon. Die Öffnungszeiten findet ihr ebenfalls auf http://www.ut.no

Ihr könnt euch aber auch an die Køiegruppe der NTNU wenden, die haben 23 kleinere Hütten in Trøndelag, haben entsprechende Tourtips und auch organisierte Programme/Touren falls ihr nicht nur zu zweit unterwegs sein wollt.
Dazu bekommt ihr am Semesteranfang in der Fadderuke ohnehin reichlich Informationen, aber ihr könnt schonmal da vorab ein bisschen lesen: http://org.ntnu.no/koiene/


Særling
Særling
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 376
Registriert: Sa, 15. Okt 2011, 14:57
Wohnort: Trøndelag

Re: Dezember Urlaub

Beitragvon Rapakiwi » Mi, 28. Feb 2018, 9:32

Na, du Frostbeule :wink:
Herzlich willkommen hier im Forum!

Dein Problem mit dem Frieren ist mir nicht unbekannt. Auch ich trage ein Frostködel-Gen in mir, das mich immer mal wieder frieren lässt, wo andere weniger Probleme mit der Kälte haben.

In einem Forum nach Erfahrungen anderer zu gucken, halte ich bei der Wahl zwischen Jacke A und Jacke B nicht für den richtigen Weg. Sicher kann man fragen, ob die Jacken den qualitativen Ansprüchen genügen, aber ob eine Jacke für dein persönliches Wärmeempfinden als ausreichend empfunden wird, unterliegt deinen individuellen Befindlichkeiten.

Ich an deiner Stelle würde die gewünschte Kategorie "Hardshelljacke" in einem Outdoorladen testen. Gucke dir das Topmodell an. Was hat und kann es alles? Und was davon ist dir wichtig? Du wirst Abstriche machen müssen, weil manch Edeljäckchen den finanziellen Rahmen von 300,- € sprengen wird. Wichtig finde ich, dass du dir ein Bild machst, wo die Unterschiede bei den Jacken sind und welche davon für dich wichtig sind.

Persönlich finde ich die gute Beratung in einem Outdoorladen und das Überprobieren verschiedener Jacken wichtig. Dann mit diesem Know-how billig im Internet zu bestellen, wo jemand nicht eine solchen Service anbietet, wäre nicht nett. Wenn du "deine" Jacke gefunden hast, kannst du auch mit einem Hinweis auf den Online-Preis im Laden vor Ort in Verhandlung treten. Oft allerdings sind die Preise nicht direkt miteinander vergleichbar, da es sich um Vorjahresmodelle o.ä. handelt.

Für die zweite Schicht gilt dasselbe. Du solltest dir im Klaren sein, welches Material (Kunstfaser, Wolle, Gemisch) du möchtest und, das ist für mich wichtig, auf welche Art der Fleecepulli angerauht ist. Leider neige ich zu elektrostatischer Aufladung (großes Problem bei Jacken und "Kuschel"fleece). Manche Fleecepullis elektrisieren stärker als andere. Und auch eigentlich weiche Merinowolle kann anfangen leicht zu kratzen, wenn man beginnt zu schwitzen.

Aber da du bereits Wandererfahrungen hast (und vermutlich diesbezüglich auch ein bisschen Equipment im Kleiderschrank hängt), macht es in meinen Augen Sinn, zu gucken, welchen Bereich du mit dem vorhandenen Zeug abdeckst und wo du gezielt ergänzen kannst.

Viel Spaß beim Gucken und Informieren und vor allem beim Tragen im Herbst und Winter in Norwegen!
Ha det bra
Anja
Rapakiwi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1113
Registriert: Mo, 25. Apr 2011, 11:02
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Dezember Urlaub

Beitragvon Naike » So, 18. Mär 2018, 10:17

Hallo,
vielen dank für eure Empfehlungen!
Ich antworte erst so spät weil ich dachte ich werde bei antworten benachrichtig, dem war wohl nicht so :D .
Ich war schon in mehreren Trekking Läden und habe mir die Jacken dann aufgeschrieben und zusätzlich zu der Beratung im Laden noch Online geguckt. Leider hatten die Jacken dann schlechte Bewertungen oder es gab sie gar nicht mehr zu kaufen :( . Vom Tragekomfort fand ich beide sehr gut, das war nicht das Problem.
Danke für die Touren Seite! Da ich ja vorher eine weile in Norwegen sein werde, werde ich schon vorher ein paar Erfahrungen erfragen.
Das mit dem DNT dachte ich mir schon, ich hoffe da gibt es in Trondheim eine gute Anlaufstelle.

@Rapakiwi
Ja da hast du natürlich recht, ich bin leider nur etwas überfordert mit der Auswahl und den Unterschiedlichen Beratung. Zudem sind 300€ für mich als Student sehr viel Geld, und die möchte ich dann in etwas gutes Investieren. Mir sind halt Winddichtigkeit und Wasserdichtigkeit am wichtigsten, aber im Laden sagen alle immer das ja alle Jacken das können.
Ich denke bei der Zweiten Schicht wird es ein Gemisch werden, das hat bei mir bis jetzt immer am besten geholfen.

Was Equipment angeht benötige ich nur die zwei Jacken, sonst haben wir schon alles.

Danke für eure Tipps!
Naike
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 26. Feb 2018, 15:31

Re: Dezember Urlaub

Beitragvon Ronald » So, 18. Mär 2018, 10:55

Moin
wir haben hier in Deutschland bei einem Intersport-Laden eine wasserabweisende und winddicht sowie atmungsaktive Jacke von First für 140 € gekauft. Nennt sich Windbr. GJ. War von 180 auf 140 € herabgesetzt. Sind vor einer Woche aus Norwegen zurück. Die Jacke war super mit einem dicken Pullover darunter waren auch -4° und Windstärke 9, d.h. gefühlt -10° auszuhalten.
Ansonsten fahre nach Norwegen und gehe in einen Stormberg-Laden, die das gesamte Sortiment für Winter und Sommer, Herbst und Frühling haben. Was die "Tatzen-Mode" für Deutschland ist, sind Stormberg und Bergans für Norwegen und für weniger als 300 €.
Ich wünsche Dir einen schönen Aufenthalt in Norwegen.
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 5330
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Dezember Urlaub

Beitragvon glasertysk » Di, 20. Mär 2018, 10:32

Ich wurde gerade die zeit jetzt ausschau halten in trekkinglåden.... dürfte grad die zeit des råumungsverkaufs sein um platz fur die Sommermode zu machen...gibt da gute Schnåppchen. Hab nen Bekannten der momentan auch in Trondheim beim auslandssemester ist, kommt nåchsten monat fur n pasr tage aufd lofote und besucht mich. Kann ja mal fragen ob er sich mit euch austauschen will umd tipps geben will. Meldet euch wenn ich dies arrangieren soll.
glasertysk
 
Beiträge: 24
Registriert: So, 18. Mär 2018, 0:56

Re: Dezember Urlaub

Beitragvon Naike » Fr, 27. Apr 2018, 19:07

@glasertysk
Das wäre wirklich sehr nett wenn du das arrangieren könntest, das wäre sehr hilfreich!
Naike
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 26. Feb 2018, 15:31

Re: Dezember Urlaub

Beitragvon muheijo » Mo, 30. Apr 2018, 18:35

Die besten Sachen gibt's vom Militär.
Kauf dir einen sogenannten Smock, z.B. von Leo Köhler - der hat unzählige Taschen, mit dem braucht man eigentlich keinen Rucksack mehr für kleinere Wanderungen. (Keine Angst, denn gibt es nicht nur in Tarnfarben, sondern auch in schwarz)

Besonders dick ist er aber nicht, Wärme bekommt man also durch die Klamotten, die du drunter trägst.
Das finde ich allerdings auch als Vorteil, es gibt nicht's schlimmeres als sich in einer viel zu dicken Jacke totzuschwitzen.

Gruss, muheijo
"Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen."

(Napoléon I.)
muheijo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3848
Registriert: Mi, 25. Aug 2004, 22:30
Wohnort: Trøndelag

Re: Dezember Urlaub

Beitragvon glasertysk » Di, 01. Mai 2018, 1:02

schau dir deine private nachrichten an! Lg manuel
glasertysk
 
Beiträge: 24
Registriert: So, 18. Mär 2018, 0:56


Zurück zu Friluftsliv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste