Ich gehe fremd!

Schweden, Finnland, Svalbard, ...

Ich gehe fremd!

Beitragvon der westfale » Sa, 03. Dez 2016, 14:12

Ja, so ist. Nicht nur das wir nun schon fast zehn Jahre in Norwegen leben, nein nun werde ich das erstemal seit 8 Jahren nicht Winterurlaub in Norwegen machen. Nach so langer Zeit braucht es endlich mal was neues, ein kriebeln in Bauch. Nicht schon tausendmal beschrittene Wege, nicht alt bekanntes. Es braucht neues. Den Kopf frei bekommen, eine neue Sicht auf die Dinge erlangen, den Horizont erweitern.

Aber ich bleibe meiner Liebe der nordischen Laender treu, der rauhen Natur, der liebenswerten Menschen. Der Einfachheit. Dem Schnee.

Somit geht es kommende Oster fuer erst einmal 7 Tage nach Island. Auf Fotopirsch. Aufgrund des kleinen Zeitrahmens werde ich nur den suedoestlichen Bereich ab Reykjavik besuchen. Also bleibt noch etwas ueber fuer weitere Besuche.

Flugticket ist gebucht, Auto auch. Zimmer werd ich vor Ort nach Bedarf buchen.

Gern nehm ich noch Tips fuer die Region entgegen.

LG Mark
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 20:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon Ronald » Sa, 03. Dez 2016, 17:45

Moin Mark,
da wir dieses Jahr einmal „rund Island“ mit dem eigenen Auto gemacht haben und wir zwei Nächte in Hafnafjörđur von Hella kommend verbracht haben, hier einige Tipps.
Zunächst zur Vorbereitung zwei Links zu Karten
http://atlas.lmi.is/kortasja_en/
https://en.ja.is/kort/?type=map&x=549853&y=613250&z=5
Dann solltest Du – gerade weil es noch früh im Jahr ist – den Link zur isländischen Straßenverkehrsbehörde nutzen, denn die Hellisheiđi von Hveragerđi Richtung Reykjavik könnte wegen Schnee und Eis teilweise gesperrt sein:
http://www.road.is/

Bild
Hellisheiđi – Ringstraße 1
Auch wenn Du schon 10 Jahre in Norwegen lebst und die dortigen Straßenverhältnisse wohl bestens kennst, wäre ein Blick auf diese Seite dennoch ratsam (wir haben es so empfunden – ungeachtet unserer über 21 Jahre nach Norwegen in den Urlaub)
http://www.icetra.is/road-traffic/how-t ... n-iceland/
So, nun aber zu den Ausflugs- und Fototipps.
Wir sind von Hafnafjörđur auf der Ringstraße 1 über Hveragerđi nach Stokkseyri gefahren. Etwa 5 km südöstlich steht der Leuchtturm Knarrarós. Es ist der erste in Island aus Stahlbeton gebaute Leuchtturm und in der Tat eine Sehenswürdigkeit.
Bild
Knarrarós – Knarrarósviti
Weiter ging es durch Stokkseyri
Bild
entlang der Straße 34 über Þorlákshöfn
Bild
- Denkmal für die ertrunkenen Kinder – im Hintergrund der Leuchtturm Þorlákshöfn -
nach Strandarkirkja in der Gemeinde Selvogur.
Bild
Strandarkirkja gebaut 1888
Bild
Strandarkirkja
Kurz vor der Kirche steht rechts ein kleines Café: T-Bær – ein „Geheimtipp“ mit herrlich schmeckendem selbstgebackenen Kuchen
Bild
T-Bær in Strandarkirkja
Auf der Weiterfaht nach Westen kommt man unterhalb des Reykjanes Bergrückens am 385 m hohen Dolorit-Vulkan und Tafelberg Geitahlíđ vorbei, der etwas östlich des Hofes Krýsuvik liegt.
Bild
Geitahlíđ
Hier bogen wir auf den Krýsuvíkurvegur – Straße 42 – ab, am Graenavatn (Grüner See) vorbei.
Bild
Graenavatn
Keine 10 Minuten später waren wir am Geothermalgebiet Krýsuvík-Seltún.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kr%C3%BDsuv%C3%ADk

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Soweit das Geothermalgebiet Krýsuvík-Seltún, das für uns weitaus beeindruckender war als das von Geysir. Da werden wir gespannt sein auf Deine Fotos!
Wir fuhren dann zurück auf die Straße 427 in Richtung Grindavik durch eine Lavalandschaft ohnegleichen, wie man sie nur hier auf Reykjanes findet.

Bild

Vor Grindavik erwartete uns der Leuchtturm Hópsnes auf der gleichnamigen Halbinsel.
Bild

Wir fuhren an roter Lava

Bild

und dem Grindavikgraben vorbei

Bild

Auf der kleinen Halbinsel Hópsnes finden sich zahlreiche Wracks von Fischkuttern. Informationstafeln stehen daneben und erzählen von den tragischen Ereignissen.

Bild

In Grindavik steht wieder ein beeindruckendes Denkmal für die auf See gebliebenen Seeleute, gleich ob Fischer oder Handelsschiffahrt.

Bild

Nur 20 Minuten später nach einem stärkenden Kaffee sahen wir schon den auf einem Lavahügel stehenden Leuchtturm Reykjanes und die Wasserdampfwolken vom Hochtemperaturgebiet Gunnuhver
https://de.wikipedia.org/wiki/Gunnuhver

Bild

Hier wird die heiße Energie vom Geothermalkraftwerk Suðurnes genutzt.

Bild

Besonders beeindruckend ist der Leuchtturm Reykjanes, wenn man an seinem Fuß steht.

Bild

Das gesamte Geothermalgebiet Gunnuhver ist unglaublich beeindruckend. Unterstrichen wird der Eindruck noch durch das kontinuierliche Brodeln des Dampfes.

Bild

Bild
Auf jeden Fall MUSS man auf den Stegen bleiben! Es besteht in der Tat Lebensgefahr. Ich verweise nur auf den Studenten im Yellowstone Nationalpark ….

Bild

Bild

Bild

Bild
Suđurnes Geothermalkraftwerk

Fährt man dann die Straße 425 (Nesvegur) weiter kommt man zur Brücke zwischen den Kontinenten. Hier bei Miđlina befindet sich der Graben zwischen der amerikanischen und der eurasischen Kontinentalplatte, der sog. Mittelatlantische Rücken.

Bild
Brücke zwischen den Kontinenten

Ebenso beeindruckend sind die Lavaformationen entlang des Nesvegur: „Gefrorene Lava“.

Bild

Bild

Ebenso sind regelrechte Lavaaufbrüche zu sehen

Bild

Wenn man die Halbinsel Reykjanes durchfahren und diese Eindrücke gesammelt hat, kann man mit Fug und Recht behaupten: Wir waren am Geburtsort der Erde!
-
Ich wünsche Dir einen ganz tollen und beeindruckenden Aufenthalt! Und ich bin gespannt auf Deine Fotos zu einer anderen Jahreszeit und vielleicht noch mit Schnee und Eis!
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4094
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 14:56
Wohnort: Hamburg

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon der westfale » Sa, 03. Dez 2016, 18:47

Hallo Ronald


Da hast du ja direkt mal einen kompletten Urlaubsbericht gepostet :D . Ich danke dir fuer die vielen tollen Infos und Fotos.

Gerade Fotos mit Ortsangaben geben mir schon in vornerein die Moeglichkeit mich mit einem Motiv intensiver zu beschaeftigen.
Ganz hoch im Kurs stehen da natuerlich Gysiere, Wasserfaelle, Schiffwracks, Eis am Strand, die schwarzen Straende im Sueden.
Ich denke mal an Motiven wird es nicht mangeln. Eher an Zeit.


LG Mark
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 20:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon Mainline » Sa, 03. Dez 2016, 19:50

Hallo Mark,

kennst Du diese Karte?
iceland-map-for-photographer

Ich war im August u.a. zwei Nächte an der Gletscherlagune Jökulsárlón mit den Eisbrocken am Strand und ich hätte eine ganze Woche dort verbringen können :D
Gruß,
Gerhard
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 506
Registriert: So, 03. Aug 2008, 11:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon der westfale » Sa, 03. Dez 2016, 20:12

Mainline hat geschrieben:Hallo Mark,

kennst Du diese Karte?
iceland-map-for-photographer

Ich war im August u.a. zwei Nächte an der Gletscherlagune Jökulsárlón mit den Eisbrocken am Strand und ich hätte eine ganze Woche dort verbringen können :D
Gruß,
Gerhard



Danke Gerhard. Die Gletscherlagune steht recht weit oben auf meiner to do Liste und ich befuerchte das es mir dort so wie dir ergehen wird. Viel zu wenig Zeit.


LG Mark
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 20:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon cani#68 » Sa, 03. Dez 2016, 22:37

Moin, dann mal viel Spaß im Island - du Fremdgeher :)
Ich kann deinen Ansatz aber sehr gut verstehen, zieht es mich doch auch mal dahin - speziell auch fotografisch.
Aber meine bessere Hälfte ist noch nicht ganz bereit dafür, also geht es 2017 erst einmal in den Yukon / nach Alaska.

Tipps kann ich dir nicht geben, aber ich habe einen interessanten und fotografisch ansprechenden Reisebericht gesehen.
http://www.dforum.net/showthread.php?654137-Island-immer-eine-Reise-wert&p=2112518&highlight=island

Bring also ein paar schöne Bilder mit :wink:
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 404
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon der westfale » Sa, 03. Dez 2016, 22:58

Hei Uwe

Danke fuer den Link. Ja soetwas schwebt mir auch vor. Wobei in dem Link echt gut vorgelegt worden ist. Da muss ich noch ein bissel ueben gehen.

LG Mark
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 20:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon Ronald » So, 04. Dez 2016, 18:13

Moin,
Dank an Gerhard/mainline für den Link. Der darunter zu lesende Reisebericht Rund Island in 23 Tagen ist einfach fantastisch. Nur, 23 Nächte im Hummer zu schlafen, das ist nicht mehr unser Ding.
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4094
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 14:56
Wohnort: Hamburg

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon cani#68 » Mo, 05. Dez 2016, 11:34

der westfale hat geschrieben:Wobei in dem Link echt gut vorgelegt worden ist. Da muss ich noch ein bissel ueben gehen.

Dann ist es ja Ansporn... :wink:
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 404
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon Saxax » Mi, 07. Dez 2016, 0:14

Moin Mark,

eine Rundfahrt über die Reykjanes ist ja fast schon Pflicht. Ganz am Ende der Halbinsel in Sanderdi (das d soll ein th sein), haben wir im http://vitinn.is/ zweimal richtig gut gegessen.

Ein tolles Fischrestaurant im Westteil der Stadt, welches uns gut gefiel, ist das http://www.laugaas.is/en/

Eine schöne Tagestour von der Hauptstadt fanden wir Snaefellsnes.


So weit so kurz erstmal (Infos v. Sept 2015)


herzliche Grüße


Saxax
Saxax
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 156
Registriert: Do, 28. Apr 2011, 22:45

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon der westfale » Mi, 07. Dez 2016, 22:46

cani#68 hat geschrieben:
der westfale hat geschrieben:Wobei in dem Link echt gut vorgelegt worden ist. Da muss ich noch ein bissel ueben gehen.

Dann ist es ja Ansporn... :wink:


Hab mir mal flott vom Nikolaus das Sigma 24mm WW f1,4 Art zukommen lassen. Fotografier zwar immer noch nicht besser dadurch, macht aber eindeutig mehr Spass, jetzt. :lol:

@Saxax

Danke fuer die tollen Infos. Kommt mit ins schlaue Buechlein.


LG Mark
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 20:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon Kerstin i Norge » Do, 08. Dez 2016, 12:16

Lebe seit bald 20 Jahren in Norwegen und gehe seit 2012 fremd . Allerdings noch westlicher. Ich reise jeden Jahr nach Canada.
Kerstin i Norge
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1024
Registriert: Di, 02. Sep 2003, 13:26
Wohnort: Holum - Mandal

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon Markengrund » Do, 08. Dez 2016, 13:38

Ich muß gestehen, auch ich fahre im nächsten Jahr nach Island. Allerdings erst im Sommer und nur für einige Tage.
Aber 2017 wird eventuell also das erste Jahr seit langer Zeit, daß ich nicht norwegischen Boden betrete.
Schluchz, wein ...

Vielleicht sollte ich mir doch das T-Shirt aus dem anderen Forum bestellen.
einen schönen Gruß
Andreas

------------------------------------------------------------------------------------
"Sobald ein Optimist ein Licht erblickt, das es gar nicht gibt,
findet sich bestimmt ein Pessimist, der es wieder ausbläst."
Giovannino Guareschi (1908–1968), italienischer Schriftsteller, (Don Camillo und Peppone)
Markengrund
 
Beiträge: 94
Registriert: Do, 26. Mär 2015, 11:32
Wohnort: Berlin - Niederschönhausen

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon cani#68 » Do, 08. Dez 2016, 16:21

der westfale hat geschrieben: Sigma 24mm WW f1,4 Art

Sauber ein "ART" Objektiv, damit bis du gut dabei. :)
Hatte auch schon mal in diese Richtung überlegt, bin aber meinen Zooms treu geblieben.

Dafür kam jetzt die Überlegung hoch das System zu wechseln - von Canon zu Olympus
Die neue OMD E-M1 MII mit den Pro Objektiven - WOW - aber sch...teuer so ein Wechsel :-?
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 404
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Ich gehe fremd!

Beitragvon der westfale » Do, 08. Dez 2016, 18:29

cani#68 hat geschrieben:
Dafür kam jetzt die Überlegung hoch das System zu wechseln - von Canon zu Olympus
Die neue OMD E-M1 MII mit den Pro Objektiven - WOW - aber sch...teuer so ein Wechsel :-?


Bei mir im Fotoklub hat mir letztens auch ein Kolege von seiner Olympus vorgeschwaermt. Allerdings werd ich aus gesagten Kostengruenden ganz sicherlich kein Systemwechsel vollziehen. Es ist immer noch nur ein Hobby.

Das soll allerdings auch nicht heissen das ich mit Nikon voll zufrieden bin.

Beim Art hab ich mich ganz bewusst gegen einen Zoom entschieden, da fuer die Art wie ich Bilder entstehen lassen ein Zoom nicht so gut geeignet ist. Durfte ich leider schon teuer feststellen. :-?

@ Kerstin i Norge

Kanada waer auch noch so ein Traum. Landschaftlich hat es mir Vancouver Island besonders angetan. Naja vielleicht irgenwann einmal.

@Markengrund

Das grenzt hier ja schon an blasfemie. :D 2018 sollte dann aber wieder norwegen angesteuert werden.


LG Mark
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 20:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Nächste

Zurück zu Übrige nordische Länder und Polarregionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast