Island: Tipps zu Auto/WoMo, usw. gesucht

Schweden, Finnland, Svalbard, ...

Island: Tipps zu Auto/WoMo, usw. gesucht

Beitragvon TKKB » Do, 29. Dez 2016, 17:24

Hallo ihr Lieben,

wir wollen nächstes Jahr (ich denke mal Juli oder August) evtl nach Island reisen. Grobe Tour wäre die Ringstraße mit einem Aufenthalt von ca. 2 Wochen.

Gibt es für Island auch so ein nettes Forum wie dieses hier?
oder aber
Kann mir auch hier jemand weiterhelfen?

Bevorzugtes Reisemittel wäre ein kleiner Camper, mit dem wir recht unabhängig sind, was übernachten und essen angeht.
Kann jemand einen - nicht ganz so teuren - Anbieter empfehlen?
Evtl. würde uns auch eher ein Kleinbus reichen, der Schlaf- und Kochmöglichkeit bietet.
Dazu die nächste Frage: Gibt es in Island - vergleichbar wie Norwegen - auch viele Rastplätze mit Toiletten unterwegs?
Darf man auch mal frei stehen?
Gibt es ansonsten ausreichend Campingplätze?

Ich möchte unbedingt eine mehrstündige Reittour unternehmen. Gibt es hierfür Empfehlungen für Anbieter? Vielleicht aus eigener Erfahrung und gerne deutschsprachig.

Vielen Dank vorab und Gruß,
Tanja
TKKB
 
Beiträge: 25
Registriert: Do, 30. Jan 2014, 21:16

Re: Island: Tipps zu Auto/WoMo, usw. gesucht

Beitragvon Mainline » Do, 29. Dez 2016, 18:07

Hallo Tanja,

im Island Forum findest Du alle Antworten.

Gruß,
Mainline

Islands Straßen auf lichtpumpe.de
Camper auf Island
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 563
Registriert: So, 03. Aug 2008, 10:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Island: Tipps zu Auto/WoMo, usw. gesucht

Beitragvon Ronald » Fr, 30. Dez 2016, 10:42

Zu den Toiletten, nur mal so angemerkt:

Vor Djupivogur
Bild

Auf Snæfellsnes am Hofsstadaskog
Bild

Viel Spaß
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4481
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Island: Tipps zu Auto/WoMo, usw. gesucht

Beitragvon TKKB » Fr, 30. Dez 2016, 17:44

Oh :shock:

Danke, Ronald!

Äh, wie machen das die Leute dann unterwegs, die nur nen Mietwagen haben, frag ich mich??? :roll:
Also, in Norwegen ist das bei den vielen Rastplätzen ja kein Problem.
TKKB
 
Beiträge: 25
Registriert: Do, 30. Jan 2014, 21:16

Re: Island: Tipps zu Auto/WoMo, usw. gesucht

Beitragvon Gudrun » Fr, 30. Dez 2016, 18:28

Na ja, 21 km zum nächsten Rastplatz ist ja nun nicht soooo weit. Was machst Du (Deine Frau) in D auf der Bundesstraße?

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7398
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Island: Tipps zu Auto/WoMo, usw. gesucht

Beitragvon Dixi » Fr, 30. Dez 2016, 19:55

Gudrun hat geschrieben:Na ja, 21 km zum nächsten Rastplatz ist ja nun nicht soooo weit. Was machst Du (Deine Frau) in D auf der Bundesstraße?

Grüße Gudrun


Also naja, wir hatten 2007 ein Schild, nächste Tankstelle in 210 km.
Das war im Norden von Island auf der Ringstrasse.. Ob die Tankstelle dann aber auch gerade die gewünschte Benzinsorte / Diesel hat und überhaupt geöffnet ist :roll: :roll:

VG
Dixi
Meide Orte schöner Erinnerungen !
Dixi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1932
Registriert: Di, 22. Feb 2011, 19:06
Wohnort: Sachsen

Re: Island: Tipps zu Auto/WoMo, usw. gesucht

Beitragvon Gudrun » Fr, 30. Dez 2016, 20:04

Dixi, es ging ums Ablassen, nicht um den Zulauf :shock:
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7398
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Island: Tipps zu Auto/WoMo, usw. gesucht

Beitragvon Dixi » So, 01. Jan 2017, 11:45

Gudrun hat geschrieben:Dixi, es ging ums Ablassen, nicht um den Zulauf :shock:

Hallo Gudrun,
Ohne Zulauf kein Ablassen, wie auch immer :D :D

VG
Dixi
Meide Orte schöner Erinnerungen !
Dixi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1932
Registriert: Di, 22. Feb 2011, 19:06
Wohnort: Sachsen


Zurück zu Übrige nordische Länder und Polarregionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast