Nichts fuer Warmduscher, oder Leuten mit schwachen Nerven

Schweden, Finnland, Svalbard, ...

Re: Nichts fuer Warmduscher, oder Leuten mit schwachen Nerve

Beitragvon der westfale » Do, 22. Feb 2018, 12:05

So

Ein Tag fehlt noch und den werd ich nu erzaehlen.

Abends zuvor hatten wir absolute Windstille und dieses tolle Nordlicht. Am fruehen Morgen wurde ich dann durch ein unangenehmes Pfeifen geweckt. Nein nicht schon wieder. Es stuermte ein weiteres mal. Das war nun allerdings ueberraschend. Der war nicht angesagt.
Beim schauen wie die Strassenverhaeltnisse sind, wurd mir warm und kalt. Saemtliche Strassen zum Teil mehrfach gesperrt. Herrgott, will das denn ueberhaupt nicht mehr aufhoehren.

Tags drauf ging um 12 Uhr unser Flieger und wir waren nun gut 400km vom Flughafen entfernt und Niemand konnte sagen ob wir noch am heutigen Tag los konnten. Wetterkarten auf denen wir dem Sturm beobachteten waren fuer die naechsten Stunden unser TV Programm. Am Mittag sollte er dann abziehen. Ok ein Lichtblick, aber was war mit den Strassen. Die waren weiterhin zu. Einzig bis zur Gletscherlagune, rund 70km Richtung Reykjavik war frei. Naja so fuhren wir erst einmal bis dort und warteten dann ab.
2 Stunden spaehter, war erst einmal freie Fahrt bis Vik. Allerdings noch nicht weiter. Die Sreckenabschnitte wurden dann aber im laufe des Tages frei gegeben, so dass wir wegen gesperrter Strassen nicht mehr halten mussten.

Der Surm der mit bis zu 65m/s, also weit ueber 200km/H, uebers Land hinweg fegte, war nicht mehr zu spueren. Einzig ein laues Lueftchen war uebrig geblieben und die Sonne kahm heraus.

Abends um 21 Uhr bezogen wir unser Zimmer bei Grindavig und gingen noch einmal auf grosse Fototour.

BildDSC_9746 by Mark Helfthewes, auf Flickr

BildDSC_9740 by Mark Helfthewes, auf Flickr

BildDSC_9676 by Mark Helfthewes, auf Flickr

BildDSC_9758 by Mark Helfthewes, auf Flickr

Das letzte Foto zeigt die heissen Quele von Gunnuhver, oder besser den aufsteigenden Wasserdampf. Ein sehr beeindruckendes Szenario. Zum einen richt es unheimlich nach faulen Eiern, die Wolke zog genau ueber den Weg der zur Quelle fuehrte und es schneite direkt daraus. Der Wasserdampf gefrohr bei minus 8 Grad direkt wieder und es schneite stinkender Schnee. Als letztes machte die Quelle ein getoese, das einem eigentlich sagen wollte, "mach das du ganz viel Luft zwischen mir und dir bekommst". Hier ist es gefaehrlich. Da es stockdunkel war, wurden die Erlebnisse noch einmal intensiviert

Noch als Info. Der Vulkan Eyjafjallajøkull, der vor einigen Jahren grosse Teile des europaeischen Luftraum mit seiner Asche beglueckte, setzt sich aus drei Namensteilen zusammen.

Eyja steht fuer Inseln. Hier die gegenueberliegende Westmaennerinseln.
Fjalla steht fuer Berg/ Berge und
Jøkull fuer Gletscher
So erklaerte es uns einer der Zimmervermieter.

LG Mark
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1774
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 19:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: Nichts fuer Warmduscher, oder Leuten mit schwachen Nerve

Beitragvon CrazyHorse » Do, 22. Feb 2018, 13:03

Das ist schon sehr faszinierend!
Bild 9740 mag ich sehr mit den Strahlen, die durch das Bild ziehen.

Gruß Matthias
Meine Bilder bei flickr
CrazyHorse
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 306
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 15:38
Wohnort: Freiburg i.Breisgau

Re: Nichts fuer Warmduscher, oder Leuten mit schwachen Nerve

Beitragvon der westfale » Do, 22. Feb 2018, 13:20

Danke Mathias


Das Bild war gar nicht so einfach und eigentlich auch nicht unbedinngt gut Um die Strahlen wirklich als Strahlen zu erkennen zu koennen musste ich mal etwas machen, wovor in saemtlichen Fotografieforen gewarnt wird. Ich hab den Isowert auf 25400 gestellt. Natuerlich rauschte das Foto elendig und es liess sich in der Bearbeitung nur bedinngt retten. Dennoch man sieht schoen die beiden Strahlen.

LG Mark
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1774
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 19:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: Nichts fuer Warmduscher, oder Leuten mit schwachen Nerve

Beitragvon gudrun55 » Di, 27. Feb 2018, 10:20

Absolut Beeindruckend! Da weiß man gar nicht, welches Foto am meisten fesselt!

Vielen Dank für`s mitnehmen auf diese ungewöhnliche Reise!


LG gudrun55
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1464
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 15:53

Re: Nichts fuer Warmduscher, oder Leuten mit schwachen Nerve

Beitragvon Julindi » Fr, 13. Apr 2018, 8:18

Wow wie herrlich! Toller Bericht mit noch tolleren Fotos!! :D
Island hatte mich auch die ganze Zeit schon gereizt... aber jetzt habe ich schon so oft gehört, dass es ziemlich überlaufen ist mittlerweile :| Aber sogar im Februar??
Vielen Dank für den Bericht!!
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1117
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 14:31
Wohnort: Speyer

Re: Nichts fuer Warmduscher, oder Leuten mit schwachen Nerve

Beitragvon der westfale » Fr, 13. Apr 2018, 15:53

Danke Dir


Ja ich war auch ueberrascht wieviel Touris sogar im Februar da sind. Man sah aber zu oft das sie mit den Witerungsbegebenheiten oftmals sehr ueberfordert waren. u viel Fahrzeuge standen am Strassenrand im Tiefschnee fest.

LG Mark
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1774
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 19:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Vorherige

Zurück zu Übrige nordische Länder und Polarregionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron