Kiruna zieht um...

Schweden, Finnland, Svalbard, ...

Kiruna zieht um...

Beitragvon Roger » Di, 14. Sep 2004, 9:00

Hallo,

Ein ziemlich krasses Vorhaben, ganz Kiruna umzuziehen und dies nur wegen des Erz...muss wohl rentieren :wink:

Schweden reissen ganze Stadt ab

Die nordschwedische Stadt Kiruna mit 25 000 Einwohnern soll komplett abgerissen und an einer anderen Stelle wieder aufgebaut werden.


Grund dafür sind zunehmende Risse in der Erde wegen des Erzabbaus.

Wie der Bürgermeister am Montag in der Zeitung «Aftonbladet» sagte, steht den 25 000 Einwohnern eine «gigantische Aufgabe» bevor. «Nie zuvor hat eine ganze Stadt auf diese Weise umziehen müssen», hielt er fest.

Die Stadt, die im Nordwesten Schwedens weit nördlich des Polarkreises liegt, wurde 1899 gegründet. Kurz zuvor hatte am Fuss der Erzberge Kirunavaara und Luossavaara der Abbau von Eisenerz begonnen.

Da sich die unterirdische Erzplatte immer weiter unter die Stadt schiebt, sind gemäss Stadtplanungsamt in etwa zehn Jahren der Bahnhof mitsamt Gleisanlagen, in zwanzig Jahren das Rathaus und in dreissig Jahren das Stadtspital durch Erdrisse akut gefährdet.

Wegen der grossen und sehr hochwertigen Erzmengen gilt es als sicher, dass das Staatsunternehmen LKAB den Abbau langfristig fortsetzen wird. Völlig offen ist laut dem Bürgermeister aber, in welchem Tempo und Umfang die Stadt abgerissen und neu aufgebaut wird.

Man rechne derzeit mit Kosten von 10 bis 15 Milliarden Kronen (1,7 bis 2,5 Mrd. Fr.). Wer dieses Geld einschliesslich der Entschädigungen für Hausbesitzer aufbringen muss, ist unklar. LKAB- Geschäftsführer Karl Wikström gab im Fernsehen einen knappen Kommentar ab: «Wir haben für so etwas keine Krone zurückgelegt.»


Quelle: SDA
Publiziert am: 13. September 2004 16:30


Na dann viel Spass beim Koffer packen :roll:

Gruss

Roger
Roger
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 467
Registriert: Mi, 02. Apr 2003, 8:13
Wohnort: Sveits

Re: Kiruna zieht um...

Beitragvon Bernd » Di, 14. Sep 2004, 22:37

Hei Roger,

ist schon ein gigantisches Unterfangen, aber so etwas funktioniert tatsächlich, ich bin auch davon überzeugt, daß der Staat dafür das nötige Geld aufbringen wird.
In D sind auf diese Weise in der Vergangenheit ebenso Tausende umgesiedelt worden (einschließlich Entschädigungszahlungen), weil der weitere Abbau der Braunkohle lukrativ war.
Späteren Berichten zufolge waren die Betroffenen im Nachhinein nicht mal unglücklich darüber :roll:

Hilsen fra Berlin
Bernd
Es ist nicht genug, daß man verstehe, der Natur Daumenschrauben anzulegen;
man muß auch verstehen können, wenn sie aussagt.
(Arthur Schopenhauer)
Bernd
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 935
Registriert: So, 23. Mär 2003, 19:47
Wohnort: Berlin

Re: Kiruna zieht um...

Beitragvon Robert » Mo, 27. Sep 2004, 19:08

Dann muss ich noch mal schnell hin......Nächstes jahr denke ich :D

Robert
Det fine med livet, kommer ikke an på hvor glad du er ,men hvor glade andre blir på grunn av deg!
Robert
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 243
Registriert: Mi, 29. Jan 2003, 15:48
Wohnort: Eibergen-Niederlande

Re: Kiruna zieht um...

Beitragvon Christoph » Mi, 24. Mai 2017, 19:30

Nun geht es also wirklich los: Das erste von rund 3000 Häusern, die bis 2030 umziehen sollen, ist reisefertig. Nachzulesen u.a. hier:

https://www.nrk.no/nordland/gruvegangen ... 1.13531095

Grüsslis und allen einen schönen Abend...
Christoph
"Wen Gott liebt, den lässt er fallen in dieses Land am Polarkreis (Helgeland)."

frei interpretiert (erweitert) nach einem Zitat von Dr. Ludwig Ganghofer
Christoph
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7097
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 20:01
Wohnort: Mo i Rana

Re: Kiruna zieht um...

Beitragvon Kumulus » Mi, 24. Mai 2017, 19:33

Danke für diese Info, Christoph!

Ich dachte immer, so etwas gibt es nur in amerikanischen Filmen und bei Mickey Maus.
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4840
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Kiruna zieht um...

Beitragvon hobbitmädchen » Fr, 26. Mai 2017, 14:25

Krass! Na, ich bin gespannt...

Høyr ikkje på om dei skrik du er feig. Om kruna di skjelv, så er rota di seig.
Lat fredstanken fylle ditt heile sinn, og lat ikkje tvilen få trengje seg inn.


Gåte
hobbitmädchen
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7513
Registriert: Di, 10. Aug 2004, 13:56
Wohnort: Østlandet

Re: Kiruna zieht um...

Beitragvon skandinavian-wolf » Sa, 27. Mai 2017, 20:49

Rückbau im Sommer 2015:
Bild

Bild

Vergleichende Erinnerungen an den Rückbau von Teilen von Plattenbausiedlungen in der Ex-DDR sind rein zufällig.
Andere Ursachen, ähnliche Bilder.

Viele Grüße
Uwe
Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber den Intoleranten.
Wilhelm Busch

Bild
skandinavian-wolf
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1115
Registriert: Sa, 21. Nov 2009, 22:15
Wohnort: MD


Zurück zu Übrige nordische Länder und Polarregionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast