Kystriksveien

Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten, Einfuhrbestimmungen, Geldverkehr, etc.

Kystriksveien

Beitragvon Nördina » Do, 12. Okt 2017, 13:49

Hallo,

nachdem mein Mann und ich bereits mehrere Male mit dem Auto in Norwegen unterwegs waren, wollen wir nächstes Jahr in der Zeit Ende Juni bis Mitte Juli den Kystriksveien erkunden. Wir wollen uns dabei bewusst viel Zeit lassen, um die Natur zu erkunden.

Wir beginnen mit den üblichen Übernachtungen in Lund/Schweden, weiter nach Hamar und kurz nach Trondheim. Von da an soll es auf Erkundungstour gehen. Ob die Rückfahrt auch durch Norwegen, z.B. teils über die E6 oder durch Schweden gehen soll, wissen wir noch nicht.

Gerne hätten wir noch Tips, was sehenswert ist, wo vielleicht nicht jede Touristengruppe hinkommt. Auch über Übernachtungsvorschläge (kein Gemeinschaftsbad) würde ich mich freuen.

Gruß Ina
Nördina
 
Beiträge: 1
Registriert: Di, 07. Jun 2016, 19:17

Re: Kystriksveien

Beitragvon Kumulus » Do, 12. Okt 2017, 15:01

Ich empfehle das Reisehandbuch. Gibt es kostenlos zugeschickt oder auch zum downloaden. Auch in deutsch.

https://travel-shop.no/en/shop/kystriks ... vel-guide/
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4845
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Kystriksveien

Beitragvon Henry » Di, 28. Nov 2017, 14:09

Hi,

ich empfehle dir zuerst einmal deinen Trip auf dem Kystriksveien bereits in Namsos etwas zu modifizieren. Biege am besten hier https://goo.gl/maps/D2xMhHokLdp ab und fahre via Namsos und dann weiter auf er 769, 770, 771,802 um dann kurz vor Bindal wieder auf die 17 zu kommen. Die Strecke ist traumhaft. Außerdem würde ich dir auch genau diese Richtung empfehlen, denn wenn du von Nord nach Süd fährst, dann fährst du immer gegen die Sonne.
Who the hell is general failure and why is he reading my harddisk ?
Henry
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 111
Registriert: Do, 21. Nov 2002, 20:14
Wohnort: Gera und Erfurt

Re: Kystriksveien

Beitragvon Ronald » Di, 28. Nov 2017, 16:14

Moin,
guckt mal rein in meinen Reisebericht von 2013 "Von Halstenbek nach Hamningberg", da sind wir nämlich diese Strecke gefahren.

An Übernachtungen auf dieser Strecke können wir wie folgt empfehlen.

Steinkjer: Best Western Tingvold (siehe auch meinen Reisebericht von diesem Jahr „Endelig sommer i Norge“ – da sind wir von Nord nach Süd gefahren). Das war bestes Preis-Leistungsverhältnis.

Dann 10.30 Uhr ab Steinkjer, die 14.30 Uhr Fähre ab Lund und wir würden dann empfehlen einen Abstecher auf die Vikna Inseln mit Übernachtung in Rørvik. Übernachtet haben wir im Kysthotellet Rørvik.

Von Rørvik aus lohnt sich ein Ausflug über Mellom Vikna nach Ytter Vikna: Natur pur und kaum eine Menschenseele in eine fantastische Schärenwelt. Den Tag waren wir 7 Stunden unterwegs.

Wir sind dann am nächsten Tag um 10.00 Uhr ab Rørvik gefahren und waren nachmittags um 15.15 Uhr in Brønnøysund. Da konnten wir noch zum Torghatten fahren.

Thon Hotel in Brønnøysund: recht modern, aber das Restaurant ist gut. Leider hat das Galeasen-Hotell dicht gemacht. Das lag ja direkt am Hurtigruten-Anleger.

Weiter ging’s am nächsten Tag um 09.00 Uhr und wir haben dann in Mo i Rana übernachtet: Meyergården Hotel. Nicht ganz preiswert, aber gut gelegen und anständiges Restaurant.

Nächster Tag Abfahrt um 09.45 Uhr und Ankunft in Ørnes um 18.00 Uhr. Schönes kleines Hotel mit sehr guter norwegischer Küche: bjorn@orneshotell.no. 2013 als auch jetzt 2017 haben wir 1.100 NOK fürs Zimmer inkl. Frühstück bezahlt. Also, gutes Preis-Leistungsverhältnis. Geweckt wird man morgens spätestens um 09.45 Uhr, wenn das Hurtigruten-Schiff mit seinem sonoren Typhon kommt.

Um 10.00 Uhr sind wir dann weiter gefahren und waren um 13.00 Uhr in Bodø, wo wir die Hurtigrute nach Svolvær genommen haben. Dort blieben wir dann 5 Nächte.

Auf der Route nach Norden hatten wir – getaktet durch die Fähren – aber genügend Zeit, hier und dort anzuhalten und Kaffee zu trinken, z.B. in Vevelstad in der nördlichsten Kaffeerösterei der Welt.

In Alstahaug war auch genügend Zeit für die Kirche von Petter Dass und vieles anderes mehr – siehe Reisebericht.

God tur!
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4486
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Übernachtung, Sehenswürdigkeiten und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste