VISA oder MasterCard

Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten, Einfuhrbestimmungen, Geldverkehr, etc.

VISA oder MasterCard

Beitragvon oeggonugger » Di, 24. Jan 2017, 16:53

Hallo
Ich habe hier schon Mal Fragen bezüglich der Bezahlung mit Kreditkarte gestellt und auch die Suchfunktion benutzt.
Aber es ändert sich ja laufend etwas.
Daher nochmals meine Frage - etwas präziser:
Es heißt ja, Norwegen ist "VISA-Land".
Meine Sparkasse bietet nur noch MasterCard an! Habe keine Lust die Bank zu wechseln für einmalig 8 Tage Norwegen!!!!

Wer hat aktuelle Erfahrungen? Reicht meine EC-KARTE und die MasterCard? Oder muss es zwingend VISA sein?

Noch zur Info: Sind Selbstversorger. Müssen also "nur" Lebensmittel kaufen, Tanken, Inlandsfähren, Parkgebühren etc. bezahlen.
PS: Hatte im letzten Jahr Probleme in Schweden am Parkautomat mit meiner EC-KARTE. Möchte in Norwegen daher kein böse Überraschung erleben!
Und noch was: Jemand aus dem Raum Zwickau/ Chemnitz/ Plauen hier? So zum persönlichen Gespräch :D
oeggonugger
 
Beiträge: 15
Registriert: Do, 08. Dez 2016, 13:31

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon fcelch » Di, 24. Jan 2017, 17:43

EC Karte + Pin reicht völlig.
Wenn du eine KK hast, pack die halt mit ein.

....ein wenig Kleingeld schadet nie. Auch wenn man ALLE Karten hat.
Kann ja mal was kaputt sein oder man muss bar zahlen. Soll es noch geben.
fcelch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3474
Registriert: So, 25. Sep 2005, 16:22
Wohnort: Bergisches Land / NRW

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon syltetoy » Di, 24. Jan 2017, 18:48

Mastercard klappt prima, mit der EC Karte kann ich bei uns im Ort nichts anfangen.
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1392
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon Dixi » Di, 24. Jan 2017, 21:25

Ich habe auch nur Mastercard und ec Karte.
Das passt schon.
Muss nicht zwingend Visa Karte sein.
VG
Dixi
Meide Orte schöner Erinnerungen !
Dixi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1918
Registriert: Di, 22. Feb 2011, 20:06
Wohnort: Sachsen

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon ChristianAC » Di, 24. Jan 2017, 22:32

@fcelch

Probier mal ne Automaten-Tanke 8)

Mvh

Christian
ChristianAC
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 865
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 7:42
Wohnort: Oslo

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon Steffen15 » Di, 24. Jan 2017, 23:30

Die Kreditkarte kann man problemlos auch von einem andren Anbieter als der eigenen Bank nehmen. Es gibt da auch Onlinehändler etc, die Kreditkarten mit Rückvergütung bieten, die bezahlt sich bei mir also von selbst (Näheres evtl. per PN, will hier keine Werbung machen).
Letzte Norwegenreise https://lofotenreise.jimdo.com
Steffen15
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa, 26. Nov 2016, 0:35

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon cani#68 » Mi, 25. Jan 2017, 10:15

Moin, wir sind bisher mit EC/Maestro + PIN sowie Mastercard+PIN problemlos durchgekommen.
Es wurde nie Mastercard verweigert und VISA verlangt.
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 409
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon EuraGerhard » Mi, 25. Jan 2017, 10:55

Hallo,

ob VISA oder MasterCard ist völlig schnuppe.

Wichtig ist, dass erstens die Karte einen Chip hat (erkennbar an den Anschlüssen, sollte heutzutage aber selbstverständlich sein) und zweitens Du den PIN-Code im Kopf hast.

MfG
Gerhard
Vermute niemals böse Absicht, wenn etwas auch durch reine Dummheit erklärt werden kann.
EuraGerhard
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1029
Registriert: Do, 28. Jul 2005, 8:32
Wohnort: Uppsala

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon Gudrun » Do, 09. Mär 2017, 12:27

MaryJay hat geschrieben:Du kannst beides verwenden, aber am günstigsten ist die EC Karte + PIN. Da kommst du europaweit eigentlich ohne Probleme mit aus.
Aber nicht unbedingt in jedem Fall in Skandinavien.
ChristianAC hat geschrieben:Probier mal ne Automaten-Tanke 8)


Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7049
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon elgete » So, 19. Mär 2017, 13:07

Moin,
meine Erfahrung sagt Visa - kostenlos Bargeld abheben z.B.(liegt aber immer an der Bank, welche die Vasakarte ausstellt).
Sonst mit Visa + PIN auch keine Probleme.
EC - nicht an Tankautomaten + Parkuhren + ... udgl.
In Geschäften (selbst die Kleinsten), Campingplätzen, Fähren, Mautstation Atlantiktunnel usw. immer Visa + Pin.
elgete
elgete
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 02. Okt 2016, 12:41

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon meister-matze » So, 02. Apr 2017, 19:48

Vor einigen Jahren war man ohne VISA Karte aber noch aufgeschmissen, wenn man z. B. in der Einöde an ner Kartentankstelle stand. Kann sein, dass diese Zeiten vorbei sind. Kann mich jdf. erinnern, dass EC-Karte oft ein Problem war damals. Wir hatten dann immer unsere VISA dabei. Damit konnten wir auch gratis Bargeld ziehen. Haben eigentlich auch immer in bar bezahlt, weil bezahlen mit Karte Gebühren bedeutet(e).

Ich würde einfach auch immer genug Bargeld für den Notfall dabei haben.
meister-matze
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 322
Registriert: Di, 29. Jan 2008, 15:09
Wohnort: Fosnavåg

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon EuraGerhard » Mo, 03. Apr 2017, 10:30

meister-matze hat geschrieben:Vor einigen Jahren war man ohne VISA Karte aber noch aufgeschmissen, wenn man z. B. in der Einöde an ner Kartentankstelle stand. Kann sein, dass diese Zeiten vorbei sind.

Ganz vorbei sind diese Zeiten vielleicht noch nicht, aber es ist jedenfalls über die Jahre erheblich besser geworden mit der Akzeptanz deutscher Maestro- oder VPAY-Karten, vulgo "EC-Karten". Sowohl in Norwegen als auch in Schweden. Automatentankstellen, die solche Karten nicht akzeptieren, dürften mittlerweile die Ausnahme sein.

Was natürlich wenig nützt, wenn man keine Kreditkarte dabeihat und es mit den letzten Tropfen Sprit gerade mal eben zu so einer Ausnahme geschafft hat ... :wink:

MfG
Gerhard
Vermute niemals böse Absicht, wenn etwas auch durch reine Dummheit erklärt werden kann.
EuraGerhard
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1029
Registriert: Do, 28. Jul 2005, 8:32
Wohnort: Uppsala

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon muheijo » Mo, 03. Apr 2017, 11:41

EuraGerhard hat geschrieben:Was natürlich wenig nützt, wenn man keine Kreditkarte dabeihat und es mit den letzten Tropfen Sprit gerade mal eben zu so einer Ausnahme geschafft hat ... :wink:


Hab's vor vielen Jahren auch schon umgekehrt erlebt: Ja, du kannst mit Kreditkarte bezahlen. Leider kannst du aber trotzdem nicht tanken, der LKW mit dem Sprit ist leider (noch) nicht gekommen... ;)

Gruss, muheijo
"Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen."

(Napoléon I.)
muheijo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3768
Registriert: Mi, 25. Aug 2004, 23:30
Wohnort: Nord-Trøndelag

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon Alexander Y4u » Do, 15. Jun 2017, 12:35

Wir haben kein einziges mal eine Kreditkarte gebraucht, alles funktionierte
mit normaler EC Karte.

(Nimmt aber auf jeden Fall eine Kreditkarte mit)
Alexander Y4u
 
Beiträge: 45
Registriert: Di, 03. Jan 2017, 23:00

Re: VISA oder MasterCard

Beitragvon Ronald » Do, 15. Jun 2017, 18:34

Moin,
sind jetzt seit 4 Wochen in Norwegen unterwegs (leider schon wieder auf der südlichen Route).
Sind mit Mastercard + PIN und EC-Karte + PIN unterwegs.
Hotelrechnungen, Tanken, größere Einkäufe für Mitbringsel mit Mastercard und PIN bezahlt. Ikke Problem.
Gleiches gilt für Tankstellen, wo man auch die Sprache auswählen kann und einen Beleg bekommt.
Wir halten nichts davon "alles" mit Mastercard zu bezahlen, wie z.B. einen Kaffee, rosinboeller, dann verliert man schnell die Übersicht.
Deswegen für solche Kleinigkeiten oder Kaffeetrinken gehen, Postkarten, Briefmarken, Eintritt und auch ab und zu mal ein kleines Trinkgeld als auch Parkgebühren per Bargeld bezahlt und mit EC-Karte geholt.
Und bei längeren Aufenthalten sollte man auch das Limit der Kreditkarte beachten, die sonst - wie vor vier Jahren passiert - ihren Dienst verweigert. Glücklicherweise hatte ein Anruf bei der Kontobetreuerin bei der Bank dafür gesorgt, dass der Kreditkartenrahmen erhöht wurde.
Tipp: Der Frau/Freundin ebenfalls eine Kreditkarte besorgen, dann ist man auf der sicheren Seite.
God tur.
Hilsen fra Soerkosen/Soerreisa.
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4178
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 14:56
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Übernachtung, Sehenswürdigkeiten und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast