Tipps für Reiseplanung erwünscht

Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten, Einfuhrbestimmungen, Geldverkehr, etc.

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon gundhar » Mi, 22. Nov 2017, 17:56

Elche gibt es nicht!

Elche sind eine reine Erfindung des norwegischen und schwedischen Fremdenverkehrsverbands. :oops:
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 391
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 18:25
Wohnort: Wedemark

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon Kumulus » Do, 23. Nov 2017, 8:45

gundhar hat geschrieben:Elche gibt es nicht!


Das glaube ich mittlerweile auch. Ich bin in diesem Sommer 5.000 km durch Norwegen gefahren und habe diese "possierlichen Tierchen" nur auf Schildern bestaunen dürfen. Also: Alles "Lügenpresse"! :D :D :D :D
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 5960
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon Gudrun » Do, 23. Nov 2017, 8:56

Ihr müsst dann schon mal des Nachts gucken. Und an der richtigen Stelle, also bevorzugt z.B. auf Alsta.

Bild

Nein, die sind nicht eingezäunt.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 8557
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon Fisterlax » Do, 23. Nov 2017, 11:46

Moin Norwegenfreunde,
ich gebe mal im Schnelldurchlauf meine Erfahrung aus über 25 Jahren Urlaub in Norwegen zum Besten. Unser erster Urlaub bestand aus sogenanntem " Autowandern ". Also immer der Nase nach. landkarten bei FREYTAG & BERND bestellt, weil es glaube ich die Einzigen sind, die einen Maßstab von 1 : 250 000 anbieten. Da sind dann auch mal die kleineren Straßen, abseits der RV`s mit drauf. Und dann kann man ganz entspannt die Natur genießen und durch dieses herrliche Land cruisen. Wo immer man will anhalten und etwas unternehmen, wie Wandern, Angeln oder sich einfach nur Sehenswürdigkeiten anschauen. Man merkt sehr schnell, wo es schön ist und man auch etwas länger verweilen kann.Jedenfalls sieht man beim " Autowandern " sehr sehr viel. Und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es an jeder Ecke, ohne vorher zu buchen. Allerdings muß man beachten, daß man an den Wochenenden doch schon etwas zeitlicher bucht ( sonst reicht es ab 20.00 Uhr ), weil an diesen Tagen die Norweger auch selbst viel unterwegs sind. Und man sollte sich zum " Autowandern " nicht die Hauptsaison aussuchen !
So ist übrigens unsere Urlaubsliebe zu Norwegen entstanden . So sind wir ein paar jahre durch Norwegen gezogen und als wir der Meinung waren, so gut wie alles gesehen zu haben wurden es dann Urlaube in Ferienhäuser.
Gruß Fisterlax
Fisterlax
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 265
Registriert: Mi, 23. Mär 2016, 17:52
Wohnort: Stralsund

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon Fjellpolo » Do, 23. Nov 2017, 17:46

Kumulus hat geschrieben:
gundhar hat geschrieben:Elche gibt es nicht!


Das glaube ich mittlerweile auch. Ich bin in diesem Sommer 5.000 km durch Norwegen gefahren und habe diese "possierlichen Tierchen" nur auf Schildern bestaunen dürfen. Also: Alles "Lügenpresse"! :D :D :D :D


Es gibt Elche in freier Wildbahn! Wir haben auch schon 2003 in Schweden auf der Rückfahrt von Norwegen am helllichten Tag im Wald 2 Elche gesehen:

Bild
Bild

Und in Südnorwegen bei der Elchsafari Elche auf der Lichtung in der Dämmerung, bzw. schon im Dunkeln - die Bilder sind leider ECHT schlecht geworden, sehr verwackelt...

Bild
Bild

Wir haben allerdings noch nie Rentiere gesehen - die würde ich sehr gerne mal sehen! Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr in Rondane oder Dovrefjell...
Fjellpolo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo, 24. Aug 2015, 19:52

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon gundhar » Do, 23. Nov 2017, 18:32

Wie wäre es damit: Rentier mitten in Kvikkjokk.

Bild
Zuletzt geändert von gundhar am Do, 23. Nov 2017, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 391
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 18:25
Wohnort: Wedemark

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon Gudrun » Do, 23. Nov 2017, 18:44

Vermutlich gibt es in Kvikkjokk mehr Rentiere als Einwohner.

Nördlich vom Polarkreis sind solche Begegnungen doch nicht wirklich selten? Die südlichste Sichtung hatten wir auf Dalsnibba, auf einem Schneefeld. Leider ohne Foto.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 8557
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon zhnujm » Do, 23. Nov 2017, 19:54

Rentiere im "Süden":
Auf der 705 von Brekke nach Stugudalen gebe ich eine 100% Garantie auf Rentiere direkt auf der Strasse :D
zhnujm
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 916
Registriert: Fr, 03. Sep 2004, 21:31

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon gudrun55 » Do, 23. Nov 2017, 21:47

Fjellpolo hat geschrieben:Wir haben allerdings noch nie Rentiere gesehen - die würde ich sehr gerne mal sehen! Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr in Rondane oder Dovrefjell...


Wir konnten im Juni 2014 gegenüber dem Rastplatz Vargebakkane auf der nationalen Touristenstrasse Valdresflye (RV51) einige Rentiere beobachten. Ich bin auch ziemlich nah rangegangen. https://goo.gl/maps/QQchitDetHp

Bild

Bild

Ich wünsch euch, dass ihr auch welche zu sehen bekommt! gudrun55

PS: einen Elch haben wir bisher nur in Schweden gesehen.
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1451
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 15:53

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon cani#68 » Fr, 24. Nov 2017, 15:51

gudrun55 hat geschrieben:Rastplatz Vargebakkane auf der nationalen Touristenstrasse Valdresflye (RV51) einige Rentiere beobachten

das ist aber schon echt weit südlich, da hätte ich jetzt keine mehr erwartet...

Gudrun hat geschrieben:Nördlich vom Polarkreis sind solche Begegnungen doch nicht wirklich selten?

Genau da haben wir im September auch jede Menge herum laufen / liegen sehen.

Bild

Bild
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 541
Registriert: So, 13. Okt 2013, 20:07

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon Ronald » Fr, 24. Nov 2017, 16:50

@ Fjellpolo
Rentiere: So weit südlich sind die wohl kaum zu sehen. Auf unserer ersten großen Norwegentour hatten wir die ersten Rentiere auf Kvaløya gesehen. Dieses Mal waren die ersten Rentiere kurz hinter dem Fiskumfossen und kurz vor der fylkesgrense Nordland zu sehen.

Bild

Und dann auf Kjerringøy

Bild

Bild

Bild

So weit also außerhalb von Troms und Finnmark – dort massenhaft.
Allerdings hätte ich in Valdresfly auch keine erwartet.

-

Auf der Reise 2013 hatten wir Elche auf Ytter Vikna, Kuh und Kalb

Bild

Und dann auf Tranøya noch einen jungen Elch

Bild

Jetzt in 2017 hatten wir insgesamt 8 Elche gesehen, u.a. hier

Bild

Bild
Das war kurz vor Røros.

Dann in der Nähe Beitstad / Steinkjer eine Elchkuh mit zwei Kälbern

Bild

Bild

Bild

Dann auf Kjerringøy direkt vor und neben dem Auto

Bild

Bild

Bild

Bild

Allerdings erzählte uns eine Norwegerin auf Kjerringøy, dass Elche schlau seien. Sie hätten ein Gespür dafür, wann die Elchjagd beginnt. Dann verziehen die sich tief in die Wälder.

Zu anderen Zeiten kämen die Elche auch schon mal bei ihr in den Garten und würden sich dort an Gras und anderen Pflanzen bedienen.

Wir hatten dieses Mal Glück.

Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 5327
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon Fjellpolo » Fr, 24. Nov 2017, 23:18

Danke für eure Rentier-Tips! Und die tollen Fotos von Rentieren und Elchen! Irgendwann schaffen wir es vielleicht doch mal weiter in den Norden, obwohl wir nicht so große Lust haben, tagelang nur Auto zu fahren... Aber die Landschaft und Einsamkeit mit Rentieren, die über die Straße laufen, würde mich schon sehr reizen!
Fjellpolo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo, 24. Aug 2015, 19:52

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon Andrea72 » Di, 28. Nov 2017, 13:52

Herzlichen Dank für die schönen Fotos!!! Das macht ja wirklich Mut. Hört sich aber so an, als müsste man schon recht weit in den Norden fahren, um sowas zu sehen :( Aber immerhin gibt es sie doch! :D
Andrea72
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo, 13. Nov 2017, 10:08

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon fcelch » Di, 28. Nov 2017, 16:54

Also Rentiere habe ich schon in Rondane, Hardangervidda (Herde ca. 20) und Jotunheimen (gr. Herde, ca. 200) gesehen. Im Norden sowieso.

Bei Elchen hatten wir erst ein mal in N Glück. In Schweden und Finnland jedoch einige Sichtungen.
fcelch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3603
Registriert: So, 25. Sep 2005, 15:22
Wohnort: Bergisches Land / NRW

Re: Tipps für Reiseplanung erwünscht

Beitragvon arippich » Fr, 01. Dez 2017, 18:31

Kumulus hat geschrieben:
gundhar hat geschrieben:Elche gibt es nicht!


Das glaube ich mittlerweile auch. Ich bin in diesem Sommer 5.000 km durch Norwegen gefahren und habe diese "possierlichen Tierchen" nur auf Schildern bestaunen dürfen. Also: Alles "Lügenpresse"! :D :D :D :D


Dafür hatten wir bei der Fahrt von Göteborg nach Varanger dieses Jahr gleich 4x das Vergnügen.
Insgesamt in 15 Jahren Norwegenreisen aber auch nur gut 12 Elchbegegnungen gehabt, meist nachts.

Rentiere sind, vor allem im Norden, sehr häufig zu treffen.
arippich
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 343
Registriert: Di, 03. Mai 2005, 20:25
Wohnort: Petershagen (b. Berlin)

Vorherige

Zurück zu Übernachtung, Sehenswürdigkeiten und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste