Erfahrungen mit z.B. b**king.com für Ferienhäuser

Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten, Einfuhrbestimmungen, Geldverkehr, etc.

Erfahrungen mit z.B. b**king.com für Ferienhäuser

Beitragvon inesmstaedt » Mi, 15. Nov 2017, 12:56

Hallo zusammen,

in den vergangenen Jahren habe ich ja nun immer wieder die Erfahrung gemacht, dass auf den althergebrachten Buchungsportalen wie beispielsweise N*vasol oder D*nsommer um den Jahreswechsel herum die schönsten und in Sachen Preis/Leistung besten Unterkünfte für den folgenden Sommer schon lange ausgebucht sind. Also wenn ich den unterzeichneten Urlaubsantrag vom Göttergatten in den Händen habe und fest buchen kann, ist vieles schon weg. :-? Weiterhin ärgerte mich immer wieder die starre Regelung mit der An- und Abreise am Samstag. So richtig zeitgemäß ist das nicht mehr, was meint Ihr?

Für unsere nächste Reise habe ich nun Reservierungen über b**king.com vorgenommen: eine Übernachtung in Geilo, ein Haus in Ølve für 6 Übernachtungen, eine Hütte in Marifjøra für 11 Übernachtungen sowie noch eine Übernachtung in einem Motel auf dem Rückweg nach Oslo. Ich hoffe ja, dass das alles so schön klappt wie vorgesehen. :wink:
Wichtig ist es mir, nicht samstags an- und abreisen zu müssen sowie die Möglichkeit, im Notfall ohne zusätzliche Kosten verschieben oder stornieren zu können. Habt Ihr schon Erfahrungen damit gemacht?
LG Ines
inesmstaedt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 417
Registriert: Fr, 09. Mai 2008, 9:03
Wohnort: Thüringen

Re: Erfahrungen mit z.B. b**king.com für Ferienhäuser

Beitragvon christine67 » Mi, 15. Nov 2017, 13:25

Hallo Ines!
Ich nutze dieses Portal schon seit Jahren zum Buchen von Übernachtungen im Ausland. Auch die Hütten für unsere Urlaube 2017 und 2016 in Norwegen habe ich darüber gebucht.
Bisher haben wir nur gute Erfahrungen gemacht!
Oft kann man kurzfristig noch stornieren, haben dies in diesem Jahr für eine Übernachtung dann auch gemacht.
LG
Christine
christine67
 
Beiträge: 40
Registriert: Di, 18. Feb 2014, 20:10

Re: Erfahrungen mit z.B. b**king.com für Ferienhäuser

Beitragvon inesmstaedt » Mi, 15. Nov 2017, 14:09

Danke für die Info, Christine. Das klingt ja schon mal gut. :D
LG Ines
inesmstaedt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 417
Registriert: Fr, 09. Mai 2008, 9:03
Wohnort: Thüringen

Re: Erfahrungen mit z.B. b**king.com für Ferienhäuser

Beitragvon hobbitmädchen » Mi, 15. Nov 2017, 15:45

Ich hab unsre Unterkunften in D über booking.com gebucht. Hat einwandfrei geklappt :)

Høyr ikkje på om dei skrik du er feig. Om kruna di skjelv, så er rota di seig.
Lat fredstanken fylle ditt heile sinn, og lat ikkje tvilen få trengje seg inn.


Gåte
hobbitmädchen
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 8009
Registriert: Di, 10. Aug 2004, 13:56
Wohnort: Østlandet

Re: Erfahrungen mit z.B. b**king.com für Ferienhäuser

Beitragvon Kumulus » Mi, 15. Nov 2017, 17:24

Ich glaube auch, dass das super klappt mit B***-punkt-com. Warum auch nicht?

Allerdings habe ich häufig den Eindruck, dass einen das System unter Druck setzt. Immer noch gerade das letzte Zimmer oder die letzte Unterkunft. Oder auch, dass ein oder zwei weitere Interessenten sich gerade dieses Angebot anschauen. Und ein das angebliche Schnäppchen ist manchmal der reguläre Preis des Vermieters, wenn man sich auf dessen eigenen Homepage umschaut.

Etwas verwirrt zunächst war ich auch, als die gewünschte Hütte nicht mit den Bilder korrespondiert, die auf der Seite eingestellt sind. Dort werden nämlich alle Hütten, unabhängig von ihrer Kategorie und ihrem Preis beispielhaft gezeigt. Da fällt die Differenzierung manchmal nicht leicht.

Aber trotzdem glaube ich auch, das Portal lohnt sich.

Gruß Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 5960
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Erfahrungen mit z.B. b**king.com für Ferienhäuser

Beitragvon christine67 » Mi, 15. Nov 2017, 18:18

Ja, mit dem letzten Zimmer darf man sich nicht unter Druck setzten lassen!
Im letzten Jahr hatte auch ein teures Zimmer gebucht, habe mich etwas verrückt machen lassen!
Nach einigen Tagen war dann was anderes frei und ich habe storniert.
Auch habe ich Hütten direkt über dem CP gebucht wenn mir angezeigt wurde es sei nichts mehr frei!

LG
christine67
 
Beiträge: 40
Registriert: Di, 18. Feb 2014, 20:10

Re: Erfahrungen mit z.B. b**king.com für Ferienhäuser

Beitragvon Dixi » Mi, 15. Nov 2017, 18:20

Hallo Ines,

ich buche seit Jahren in Norwegen und anderen Ländern über b**king.com.
Bei langfristigen Reservierungen ist es mir wichtig eine kurze Stornofrist ( 1-3 Tage ) zu haben um gegebenenfalls bei schlechtem Wetter umbuchen zu können.
Bei Reisen ohne Planung ( dem schönen Wetter nach ) nutze ich auch kurzfristige Buchungen von unterwegs.
Wichtig ist das keine Anzahlung vorab verlangt wird, was aber ohnehin nur bei Buchungen ohne Stornofrist vorkommt.
Klar natürlich, wenn man fest bucht also ohne Storno, ist es manchmal ein paar Euro billiger. Da muss man dann abwägen.
Alternativ habe ich auch schon 2 Tage vorher storniert, weil bei b**king.com das gleiche Angebot ohne Storno erheblich billiger war. Wenn man 2 Tage vorher sicher ist, das Ziel anzusteuern kann sich das lohnen, wie in meinem Fall.
Ist natürlich etwas Aufwand.

Viele Grüße
Dixi
Meide Orte schöner Erinnerungen !
Dixi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2016
Registriert: Di, 22. Feb 2011, 19:06
Wohnort: Sachsen

Re: Erfahrungen mit z.B. b**king.com für Ferienhäuser

Beitragvon inesmstaedt » Do, 16. Nov 2017, 8:17

Danke, Ihr Lieben, für die vielen Rückinfos. Na, das klingt doch insgesamt schon mal beruhigend.
Allerdings habe ich häufig den Eindruck, dass einen das System unter Druck setzt. Immer noch gerade das letzte Zimmer oder die letzte Unterkunft. Oder auch, dass ein oder zwei weitere Interessenten sich gerade dieses Angebot anschauen. Und ein das angebliche Schnäppchen ist manchmal der reguläre Preis des Vermieters, wenn man sich auf dessen eigenen Homepage umschaut.

Ja, den Eindruck hatte ich auch. Definitiv werde ich jetzt auch nach mehreren Buchungen erst mal mit Werbung überschwemmt. Aber das sehe ich als das kleinere Übel an. 8)
LG Ines
inesmstaedt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 417
Registriert: Fr, 09. Mai 2008, 9:03
Wohnort: Thüringen

Re: Erfahrungen mit z.B. b**king.com für Ferienhäuser

Beitragvon Gudrun » Do, 16. Nov 2017, 8:35

inesmstaedt hat geschrieben:
Allerdings habe ich häufig den Eindruck, dass einen das System unter Druck setzt.

Ja, den Eindruck hatte ich auch.
Und wenn Du jetzt die Möglichkeit zu stornieren gebucht hast, dann immer mal reinschauen, zu welchen Preisen Deine Unterkünfte angeboten werden. Ggf. günstiger buchen und die vorherige Buchung stornieren. Auf diese Weise haben wir schon bis zu 20% gespart.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 8556
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Erfahrungen mit z.B. b**king.com für Ferienhäuser

Beitragvon inesmstaedt » Do, 16. Nov 2017, 10:01

Guter Tip, Gudrun, danke! Das werde ich tun. :D
LG Ines
inesmstaedt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 417
Registriert: Fr, 09. Mai 2008, 9:03
Wohnort: Thüringen


Zurück zu Übernachtung, Sehenswürdigkeiten und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast