Gletscher narvik

Lofoten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die nur die Lofoten betreffen.

Gletscher narvik

Beitragvon Caroline 87 » So, 26. Feb 2017, 20:34

Liebe Norwegen -Freunde,

Im Juni plane ich mit meiner besten Freundin Josefine eine Lofoten Rundreise. Auf dem Rückweg haben wir eine Übernachtung in Narvik gebucht. Ist es möglich dort in der Nähe einen Gletscher zu sehen - wenn möglich ohne längere Anfahrt/ eher als Tagesauflug gedacht.
Oder Alternativen zB Wasserfälle oder ähnliches?

Lg Caro
Caroline 87
 
Beiträge: 3
Registriert: So, 26. Feb 2017, 19:26

Re: Gletscher narvik

Beitragvon skandinavian-wolf » So, 26. Feb 2017, 20:49

Hallo Caro,
habt ihr ein Auto vor Ort?
Ist aber "sportlich". Schau mal selbst auf der Karte nach den Entfernungen zum Øksfjordjøkelen oder zum Svartisen.

Viele Grüße
Uwe

P.S. Wasserfälle kenne ich. Was ist "ähnliches"? :wink:
Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber den Intoleranten.
Wilhelm Busch

Bild
skandinavian-wolf
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1058
Registriert: Sa, 21. Nov 2009, 23:15
Wohnort: MD

Re: Gletscher narvik

Beitragvon der westfale » So, 26. Feb 2017, 21:12

Hei


Eine Wanderung auf den Stetint faellt mir spontan fuer Narvik ein. Gletscher ist dort eher Fehlanzeige.

Gruss
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1697
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 20:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: Gletscher narvik

Beitragvon Caroline 87 » So, 26. Feb 2017, 21:34

Ja wir sind mit dem Auto unterwegs. Wir beginnen unsere Reise in Bodoe weiter nach Moskenes und dann hoch bis Andenes weiter nach Narvik und dann zurück nach Bodoe.
Laut Reiseberichten soll Narvik nich besonders schön sein und da haben wir an einen Ausflu ins Umland gedacht.

Vielleicht gibt es Sehenswertes in der Gegend- leider sind alle Gletscher die ich gefunden habe zu weit weg :(
Caroline 87
 
Beiträge: 3
Registriert: So, 26. Feb 2017, 19:26

Re: Gletscher narvik

Beitragvon Christoph » Mo, 27. Feb 2017, 12:59

Für Tipps bräuchte es noch diverse Infos...wollt Ihr nur mit dem Autofahren, sind Serpentinenstraßen für Euch kein Problem, was für ein Auto habt Ihr...., wollt Ihr laufen, wie gut seid Ihr zu Fuß. Es gibt einige gute Ausflugsmöglichkeiten rundum Narvik...aber für Tipps muss man halt mehr wissen.

LG aus dem winterlich-ruhigen Helgeland...
Christoph
"Wen Gott liebt, den lässt er fallen in dieses Land am Polarkreis (Helgeland)."

frei interpretiert (erweitert) nach einem Zitat von Dr. Ludwig Ganghofer
Christoph
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 6878
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 21:01
Wohnort: Mo i Rana

Re: Gletscher narvik

Beitragvon Caroline 87 » Di, 28. Feb 2017, 9:03

Wir sind mit einem kleinen VW Up unterwegs, also die Straßen sollten doch recht gut befahrbar sein :wink:
Wanderungen wären ach eine gute Option da wir schon auf den Lofoten einige Touren zu Fuß geplant haben.

Lieben Gruß
Caroline 87
 
Beiträge: 3
Registriert: So, 26. Feb 2017, 19:26

Re: Gletscher narvik

Beitragvon Saxax » So, 16. Apr 2017, 18:07

Moin Caro,

eine Möglichkeit von Narvik ist völlig autofrei: eine Zugfahrt Richtung Kiruna. Wir sind vor ein paar Jahren bis Riksgraensen gefahren und von dort wieder zurück. Es gibt auf der Strecke ein paar Zwischenstops und, den Hängebrücken nach zu urteilen, auch eine Menge Wanderwege, so dass man Bahn und wandern kombinieren kann.

Irgendwo sind solche Touren auch beschrieben, bin mir aber nicht mehr sicher wo ich das gesehen habe ..... vermutlich war es ut.no.

Wenn man mit dem Auto die 10 Richtung Kiruna fährt, kommt man ebenfalls durch tolle Landaschaften mit großen Seen, die sich von den Lofoten deutlich unterscheidet. (Gut, tolle Landschaften sind dort überall)

In Bones ist noch der Polarzoo sehenswert, auch ohne Gletscher aber von Narvik gut erreichbar.




Viel Spaß um Narvik


Saxax
Saxax
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 145
Registriert: Do, 28. Apr 2011, 22:45


Zurück zu Lofoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron