Reise zu Lofoten

Lofoten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die nur die Lofoten betreffen.

Reise zu Lofoten

Beitragvon Pauline338 » So, 03. Jun 2018, 11:14

Hallo zusammen,

wir wollen Ende August zu den Lofoten aufbrechen,. Haben ca 3 Wochen geplant. Da wir überhaupt keine Erfahrungen haben wollte ich mal die Meinungen hören über Fahrtrouten. Auf jeden Fall wollen wir über die Brücken fahren. Komm ich da auch mit dem Autopass rüber oder wie läuft das alles ab?
Wie schon gesagt wir sind komplett unerfahren :shock:

Liebe Grüße Pauline
Pauline338
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 30. Mai 2018, 10:03

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon cani#68 » So, 03. Jun 2018, 11:43

Moin,
wenn du die beiden Brücken (Öresund- und Storebæltbrücke) von DK nach SWE meinst, da hilft dir die norwegische Autopass Geschichte nicht direkt, es sei denn du hast einen Autopass Transponder - dann kann man wohl so drüber fahren.
Ist zumindest mein Wissensstand.
Wir sind vor 2 Jahren mit Fähre und über Öresundbrücke hin und über beide Brücken zurück.
Beide Touren haben wir vorgebucht - http://oeresund-bruecke.de/
Da erhält man dann auch den Transponder für die automatische Fahrspur.
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 539
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon gudrun55 » So, 03. Jun 2018, 14:29

Hallo Pauline, willkommen im Forum!

Pauline338 hat geschrieben:Komm ich da auch mit dem Autopass rüber oder wie läuft das alles ab?


Einfach fahren, weder Anmeldung noch Autopass sind für Öresund- und Storebæltbrücke notwendig. An den Mautstellen die richtige Fahrspur wählen je nachdem wie du zahlen willst, das ist alles.

Der Transponder lohnt wohl nur, wenn du die Brücken öfter nutzt.

Im www findest du Infos dazu, z.B.: https://www.oresundsbron.com/de/preise

Auch für Norwegen ist die Autopass Anmeldung nicht erforderlich, einfach fahren, du wirst registriert und bekommst nach einigen Wochen zuverlässig die Rechnung. Wir haben beide Verfahren durch und melden uns jetzt nirgendwo mehr an.

Viel Spaß bei der weiteren Planung und natürlich nachher bei der Tour!

LG gudrun55

PS. Gilt übrigens auch für die Städtemaut in Schweden... Rechnung von 0,79 ct kam fast 2 Monate nach der Fahrt durch Göteborg...
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1374
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 16:53

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon Gudrun » So, 03. Jun 2018, 23:44

Willkommen im Forum.

3 Wochen sind für die Fahrt auf die Lofoten nicht viel, aber machbar. Mein Rat: "schnell" hoch - über Schweden, dort oben so viel Zeit verbringen wie man mag und die Restzeit auf der Rücktour "verbummeln".

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 8421
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon Pauline338 » Mo, 04. Jun 2018, 17:34

hallo Gudrun, was ist denn schnell hoch?
Quer durch Schweden oder gibt es eine spezielle Route?

Liebe Grüße
Pauline338
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 30. Mai 2018, 10:03

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon gundhar » Do, 07. Jun 2018, 17:33

Das Thema der Fahrtstrecke durch Schweden wurde hier schon oft diskutiert, göögle eifach "inlandsvägen"
z.B.
viewtopic.php?f=22&t=31071
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 384
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 19:25
Wohnort: Wedemark

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon Shorty12 » Do, 07. Jun 2018, 21:46

Hallo Pauline,
Hier noch eben das Thema Brücken. Wenn ihr mit einen Wohnwagen nach die Lofoten geht dann lohnt sich der Autopass Transponder immer. Bei der Øresundbrücke kann mann einen BroPas bestellen. Dieses kostet 42 € aber die überfahrt ist mehr als die hälfte billiger.

Liebe Grüße
Shorty12
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 02. Jun 2018, 21:04

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon Pauline338 » So, 22. Jul 2018, 12:29

Hallo,

nun sind es noch genau 32 Tage bis es los geht. Meine Frage wie kommen wir am schnellsten von Malmö nach Narvik. Da wir mit Hund einreisen haben wir wohl nur 120 Stunden Zeit. Der Rest der Reise steht schon nur durch Schweden ist noch sehr strittig :( Hoffentlich hält das Wetter noch etwas :D

Grüße Pauline
Pauline338
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 30. Mai 2018, 10:03

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon Mainline » So, 22. Jul 2018, 13:19

Hallo Pauline,
wenn Ihr ohne Anhänger fahrt, wird der schnellste Weg von Malmö nach Narvik über die E4 und E10 verlaufen.
Auf der E6 durch Norwegen hatten wir mehrere Baustellen. Der Inlandsvegen durch die Mitte Schwedens war häufiger als sonst durch Erntefahrzeuge belegt. Außerdem entsprechen die gesparte Maut und Fährkosten etwa einer Tankfüllung.
Gruß,
Mainline
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 844
Registriert: So, 03. Aug 2008, 11:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon Badener1972 » So, 22. Jul 2018, 13:24

Moin,

wünsch Dir lieber erst mal ein ausgedehntes Regengebiet damit die teilweise außer Kontrolle geratenen Waldbrände in Skandinavien gelöscht werden können. Nur als Vergleich, westlich von Sala in Mittelschweden kämpft die Feuerwehr gegen einen Waldbrand der von der Fläche her so groß ist wie Sylt!
Bitte nicht falsch verstehen, ich will Dir da keine Angst machen, ist ja auch noch eine Weile bis Ihr fahrt.
Auf jeden Fall wünsch ich einen schönen entspannenden Urlaub.

Gruß
Wolfgang
Badener1972
 
Beiträge: 89
Registriert: Mo, 18. Jun 2018, 18:25
Wohnort: Großraum Karlsruhe

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon Gudrun » So, 22. Jul 2018, 13:40

Das Thema "Anreise mit Hund über Schweden" hatten wir hier. Da wird von einem Tierarztbeuch in Schweden gesprochen, weil die Anreise eben 7 Tage dauern sollte. Aber soviel Zeit habt Ihr ja nicht.
Es gibt zwei Hauptrouten bis nach Narvik. Beide führen über Kiruna. Dazu hat Dir Gundhar weiter oben schon mal einen Link angegeben. Das eine ist der sog. Inlandsvägen, die E45, etwa so. Das andere ist die Küstenautobahn E4. Auf jeden Fall würde ich Stockholm meiden. Das wird standartmäßig als schnellste Strecke angeboten. Ist aber stressig. Welche die schnellere ist hängt unter anderem davon ab, welche Baustellen es gibt. Vorallem im Norden kann man da schon mal 2 Stunden für 50 km brauchen. Es gibt wegen des grobmaschigen Straßennetzes keine vernünftigen Umleitungen und man muss durch die Baustelle durch.
Auf jeden Fall würde ich Stockholm meiden. Das wird standartmäßig als schnellste Strecke angeboten. Ist aber stressig.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 8421
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon Pauline338 » Mo, 23. Jul 2018, 7:22

Hallo an alle

Das stimmt mit den Waldbränden. Es ist traurig so viel Natur kaputt.
Naja wir müssen sehen wie wir fahren können.Momentan soll wohl ein Stück bei Mira gesperrt sein.
Sonst müssen wir dann halt Schweden abkürzen und früher nach Norwegen und da dann hoch fahren.

Hoffentlich hört das bis dahin auf ...sonst noch mal alles umplanen :(

Grüsse
Pauline338
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 30. Mai 2018, 10:03

Re: Reise zu Lofoten

Beitragvon Gudrun » Mo, 23. Jul 2018, 10:07

Fahrt einfach los, verfolgt wenn möglich die Nachrichten und verfallt auf der Hinreise nicht dem Drang, da wo es schön ist zu verweilen. Sonst kommt Ihr nicht an. Bummeln könnt Ihr auf der Rückfahrt.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 8421
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35


Zurück zu Lofoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste