2 Wochen Lofoten Vesterålen Mai/Juni 2017

Lofoten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die nur die Lofoten betreffen.

Re: 2 Wochen Lofoten Vesterålen Mai/Juni 2017

Beitragvon der westfale » Di, 11. Okt 2016, 14:27

Michael Oppelt hat geschrieben:

Was ihr nicht versäumen solltet? Norwegen bei schönem Wetter :D

Grüße

Michael


Auch von mir absolute Zustimmung, aber und nun spiel ich mal Spielverderber, Norwegen liegt leider nicht in Suedeuropa mit Sonnengarantie, sondern hat auch gern mal durchgehend Regen in Sommer.

Reisende mit groesstmoeglicher Flexibilitaet sind da sehr in Vorteil gutes Wetter in Norwegen zu finden. Die Anderen gebrauchen da wohl eher einen guten Regendress :wink:

Was will ich damit sagen: Es bringt doch nichts sich fuer Woche X und Region Y auf Monate in Voraus festzulegen um Nordlichter zu fotografieren, um dann im Grunde genau die Woche zu erwieschen die mit den schoensten Schneesturm seit Jahren belegt ist.

Gruss
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1723
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 20:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: 2 Wochen Lofoten Vesterålen Mai/Juni 2017

Beitragvon Christina83 » So, 08. Jan 2017, 19:19

Hallo ihr Lieben,

wir fahren auch in diesem Jahr (Aufenthalt auf den Lofoten 17.06-02.07.2017) zum ersten Mal in den hohen Norden. Wir werden mit dem Auto fahren und fragen uns grad, ob wir die Unterkünfte für unterwegs im voraus buchen müssen, oder ob es reicht einfach am Abend etwas zu suchen. Wir werden über Schweden hin- und über Norwegen zurückfahren. Für den Notfall wollen wir einfach ein Zelt in den Kofferraum werfen und zur Not darin übernachten. Netter ist allerdings ein Bett und morgens eine richtige Dusche :-) . Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße
Christina
Christina83
 
Beiträge: 2
Registriert: So, 08. Jan 2017, 18:00

Re: 2 Wochen Lofoten Vesterålen Mai/Juni 2017

Beitragvon skandinavian-wolf » So, 08. Jan 2017, 20:45

Hallo Christina,
hast du denn hier schon mal die Suchfunktion bemüht? Auch wenns etwas zeitintensiv ist - dieses Thema wurde hier schon viele Male diskutiert und Du findest viele Hinweise zur Route und zur Übernachtung.
Was verhindert beim Zelt eigentlich eine "richtige Dusche"? :wink:
Die einfachen Hütten auf den Campingplätzen haben auch keine, sondern nur die "besseren" (und teueren).
Sonst nutzt man auch die Gemeinschaftsduschen, die überwiegend in einem guten bis sehr guten Zustand sind.

Wir haben nur bei unseren ersten Reise auf die Lofoten den Fehler gemacht, uns übernachtungsmäßig vorher festzulegen. Und das war zeitlich Streß und man hatte nicht immer die besten Übernachtungen an den landschaftlich schönsten Plätzen.
Sowohl in Schweden als auch in Norwegen fahren wir jetzt (mit Zelt und Hütten als Schlechtwettervariante) los und schauen unterwegs nach Übernachtungsmöglichkeiten. Das sind meistens die Hütten auf Campingplätzen.
Man kann sich vorher auch im Internet ein paar CP an der geplanten Route raussuchen, wobei es vor Ort oft weitere gibt.
Vor Ort entscheidet man dann, wo man bleibt.
Bei schlechtem Wetter sollte man eher (ca 15:00/16:00 Uhr) nach einer Übernachtung schauen, bei gutem Wetter findet man außerhalb der Hauptsaison auch meistens später noch eine Hütte.
Da ihr schon in die Ferien in Norwegen reinkommt bzw. in Schweden voll drin seid, solltet ihr einfach etwas eher schauen. Notfalls wirds dann mal nicht der erste, sondern erst der zweite oder dritte CP.
Dann sucht mal hier etwas nach weiteren Informationen.
Spezielle Fragen werden natürlich auch gern beantwortet.
Viele Grüße
Uwe
Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber den Intoleranten.
Wilhelm Busch

Bild
skandinavian-wolf
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1069
Registriert: Sa, 21. Nov 2009, 23:15
Wohnort: MD

Re: 2 Wochen Lofoten Vesterålen Mai/Juni 2017

Beitragvon Christina83 » Mo, 09. Jan 2017, 18:38

Lieber Uwe,

die Suchfunktion hab ich schon benutzt :-), die hat uns gestern bei der konkreten Routenplanung und der Auswahl der Fähren sehr geholfen. Die haben wir auch heute morgen gebucht und die Vorfreude wächst! Wegen der Reisezeit war ich einfach nicht sicher, ob wir spontan wohl etwas finden werden- aber wir haben entschieden es drauf ankommen zu lassen. Das wird schon werden. Mein Freund hat den Wunsch geäußert am liebsten mit "eigener Dusche im Hotel" übernachten zu wollen. Mir würde eine Gemeinschaftsdusche auf dem Campingplatz locker reichen, ich bin da nicht so anspruchsvoll. Ich danke dir auf jeden Fall für deine Antwort. Auf der Hinreise haben wir auch einen ganzen Tag Puffer, den wir dann spontan irgendwo verbringen werden, wo es uns gefällt.

Hach... wenn doch nur schon Juni wäre. :-)

Viele Grüße,

Christina
Christina83
 
Beiträge: 2
Registriert: So, 08. Jan 2017, 18:00

Re: 2 Wochen Lofoten Vesterålen Mai/Juni 2017

Beitragvon heideblume » So, 05. Feb 2017, 14:56

Ich bin letztes Jahr nach Stokmarknes geflogen für eine Vesteralen/Lofoten-Tour. Der Mietwagen war ein paar hundert Euro billiger als in Evenes/Narvik und man spart die Fahrtstrecke von Narvik.
heideblume
 
Beiträge: 13
Registriert: Di, 27. Dez 2016, 13:54

Vorherige

Zurück zu Lofoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast