Reiseplanung für August

Lofoten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die nur die Lofoten betreffen.

Reiseplanung für August

Beitragvon BS31 » Mi, 10. Mai 2017, 17:50

Hallo liebe Norwegen Experten,

Wir haben vor diesen August ein paar Tage auf den Lofoten zu verbringen. Hauptsächlich wandern und die Natur genießen.
Die Planung ist jedoch noch im Anfangsstadium. Ich bin gerade über das Forum hier gestoßen und dachte ich frag mal nach was ihr so von unserer Planung haltet bzw ob das so überhaupt möglich ist.

Wir hatten vor nach Tromsø zu fliegen und von dort per Hurtigrute nach Stamsund zu fahren.
Auf den Lofoten ca 8 Tage bleiben und am Ende per Fähre nach Bodø und von dort aus zurückfliegen.

Wir wollten uns eigentlich kein Mietwagen nehmen und hauptsächlich zu Fuß/Bus oder auch mal per Anhalter zu reisen falls es sich ergibt.
Natürlich ist das Zelt dabei aber wir wollten eigentlich nicht unbedingt jeden Tag im Campen. Wie sieht es denn mit Übernachtungsmöglichkeiten (Hütten an Campingplätzen, Hostelbetten etc...) aus. Würdet ihr empfehlen die z.T. rohere zu buchen oder findet man da meist spontan was.

Ich freue mich über jeden Tipp!
schonmal vielen Dank!

Beste Grüße !
BS31
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 10. Mai 2017, 16:16

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon Gudrun » Mi, 10. Mai 2017, 18:20

Willkommen im Forum. Schönes Vorhaben. Könnte so klappen.
Als Planungshilfe empfehle ich Lofoten-Online. Warum auf der Seite nur für 2016 das Planungstool verfügbar ist? Na, so viel ändert sich ja nicht von einem Jahr zum nächsten. Öffentliche könnt Ihr darüber hinaus mit rutebuk.no planen.
Auf den Lofoten kann es schon mal eng werden mit Übernachtungen. Aber wenn Ihr ein Zelt dabei habt müsst Ihr nicht vorbuchen. Dafür findet sich immer ein Platz. Und sonst am Vortag anrufen. Wie es mit der Jugendherberge aussieht weiß ich aber nicht.

Viel Spaß bei der weiteren Planung.
Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 6638
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon Michael Oppelt » Do, 11. Mai 2017, 15:59

Letztes Jahr wars furchtbar voll auf den Lofoten. So voll wie noch nie. Da war in der Hochsaison nichts mehr kurzfristig zu kriegen. Das ändert sich aber Mitte August schlagartig wenn die norwegischen Ferien losgehen. Allerdings machen dann auch manche Jugendherbergen (z.B. die in Kabelvag schon zu). Juhe Stamsund ist dann aber noch offen - ruft ein paar Tage vorher dort an. Und plant von dort aus - die besten Tipps gibts dort vor Ort! Mietet euch ein billiges Mietauto in Stamsund und entscheidet spontan, was ihr machen wollt - das ist das Allerbeste.
Nächstes Jahr fahren wir auch wieder hin.
Michael
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 265
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon skandinavian-wolf » Fr, 12. Mai 2017, 21:33

Michael Oppelt hat geschrieben: Das ändert sich aber Mitte August schlagartig wenn die norwegischen Ferien losgehen.


Enden. Bild

Viele Grüße
Uwe
Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber den Intoleranten.
Wilhelm Busch

Bild
skandinavian-wolf
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1061
Registriert: Sa, 21. Nov 2009, 23:15
Wohnort: MD

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon Michael Oppelt » Sa, 13. Mai 2017, 17:42

Ja klar. Enden.
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 265
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon BS31 » So, 14. Mai 2017, 19:23

Vielen Dank für eure Antworten!
Die Reiseplanung wird mittlerweile etwas konkreter. *freu* Eigentlich hatten wir vor knapp 2 Wochen auf den Lofoten zu verbringen. Jetzt werden es wohl leider nur 7-8 Tage. Na hoffentlich haben wir etwas Glück und bekommen nicht nur Regentage sondern auch die ein oder andere Sonnenstunde ab :wink:
Die Busverbindungen scheinen ja ganz okay zu sein, da wir aber doch nur kurz dort sind, wird es wohl doch auf einen Mietwagen rauslaufen. Damit ist man dann doch flexibler und kann mal spontan anhalten und den ein oder anderen Hügel raufwandern.
Am einfachsten wird es wohl sein mit den Hurtigruten nach Svolvaer zu fahren und dort direkt einen Mietwagen zu nehmen.
BS31
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 10. Mai 2017, 16:16

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon Michael Oppelt » Mo, 15. Mai 2017, 8:30

Mietautos gibts auch in Stamsund "Stamsund Bilutleie" googlen und anrufen.

Svolvaer gibts auch welche - die großen Vermieter (Hertz, Avis, ...) sind aber deutlich teurer als die kleinen in Stamsund Leknes und Moskenes. Auch weil die ältere Autos haben.

LG, Mi
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 265
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon BS31 » Mo, 22. Mai 2017, 16:41

Besten Dank für den Tipp mit dem Mietwagenservice!!

Die Eckdaten unserer Reise stehen jetzt und wir werden insgesamt 10 Tage auf den Lofoten verbringen *freu*
Davon werden wir 5 Tage einen Mietwagen haben und 5 Tage zu Fuß/mit den Öffentlichen reisen.
Wir werden unser Glück in Hostels,Jugendherbergen und vor allem günstigen Hütten an den Campingplätzen versuchen. Ich darf mir auch noch ein sehr gutes Zelt von einem Bekannten leihen, sodass es auch nicht allzuviel ausmacht, falls wir mal nichts finden. Bzw. das ein oder andere mal wild campen sollte auf jeden Fall auch mal sein!
Wir dachten uns, dass wir die ersten 5 Tage mit Mietwagen eher im Bereich Austvagoya und Vestagoy aufhalten und anschließend zu Fuß/mit dem Bus eher im Bereich Moskenesoya, da dort die Entfernungen (noch) geringer sind.
Was sagt ihr Insider denn dazu? Würdet ihr es genauso machen bzw gibt es irgendwelche absolut tollen Orte die schlecht mit den Öffentlichen zu erreichen sind und man diese deshalb noch anfahren sollte solange man noch ein Auto hat?

Beste Grüße,
Basti
BS31
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 10. Mai 2017, 16:16

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon Michael Oppelt » Mo, 22. Mai 2017, 17:39

Alle Orte an den Küsten, die nur per Stichstraße (also abseits der E10) erreichbar sind, sind schlecht per Bus zu erreichen. Gute Busverbindung gibts nur auf der E10.

Also fahrt alles abseits der E10 mit eurem Auto. Wild zelten ist nicht soo einfach weil es oft so felsig ist. Außerdem wird es allmählich so voll, dass es stellenweise auch schon verboten ist. Eggum, Unstad und Utakleiv sind tolle Stellen zum Zelten.

Grüße

Michael
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 265
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon BS31 » Mo, 22. Mai 2017, 19:48

Danke Michael,

ja das habe ich mir so gedacht. je weiter 'runter' man kommt, desto weniger Stichstraßen gibt es ja auch. Das mit dem felsigen Untergrund habe ich jetzt schon mehrfach gelesen. Aber es gibt ja eigentlich auch flächendeckend genügend Campingplätze.
Die Orte werd ich mir mal merken :) Danke! Aber ist Eggum nicht auch ein Naturreservat? Darf man da überhaupt wild campen?

Wie sieht es denn eigentlich mit Kanu/Kajakfahren auf den Lofoten aus? Bin zwar noch nie selbst gefahren, aber würde es gerne einmal ausprobieren wenn das Wetter gut ist. Ich glaube ich habe es bei einem Campingplatz mal gelesen, dass man dort welche mieten kann und es gibt wohl geführte Kayaktouren von Svolvaer aus.
Findet man das noch öfters auf den Lofoten?

Grüße,
Basti
BS31
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 10. Mai 2017, 16:16

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon Michael Oppelt » Mo, 22. Mai 2017, 20:55

In Eggum zelten einige - allerdings sinds noch mehr Wohnmobile. Echt heftig. In Ramberg gibts glaub ich auch ein kanu-center. Flakstad ist ein toller Zeltplatz (aber nicht bei Sturm :D )
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 265
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon Gudrun » Mo, 22. Mai 2017, 21:18

In Utakleiv gibt es einen kostenpflichtigen WoMo-Standplatz. Schlecht zum Campen. Davor am Strand von Haukland ist campen verboten. Aber man findet da was. Muss halt etwas gucken und laufen, um die Bedingungen des Jedermannrechts zu erfüllen.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 6638
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon Steffen15 » Mo, 22. Mai 2017, 22:49

Also am 4. Juli letzten Jahres sah es in Haukland so aus:
Bild
Das Zelten-verboten-Schild war aber auch noch da...
Letzte Norwegenreise https://lofotenreise.jimdo.com
Steffen15
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa, 26. Nov 2016, 0:35

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon Gudrun » Mo, 22. Mai 2017, 22:51

Genau die Handlungsweise, die zu immer mehr Verboten führt.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 6638
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Reiseplanung für August

Beitragvon Michael Oppelt » Di, 23. Mai 2017, 7:54

In Flakstad haben 2016 (laut Zeitung) wohl ein paar Franzosen auf dem Friedhof gezeltet ...

So gerne wie sie an den Touristen Geld verdienen (A ist inzwischen Abzocke), so sehr ändert sich allmählich die Stimmung bei den Einheimischen, zum Teil unterstützt durch solche Medienberichte. Wild Zelten geht am Besten, wenn man sich auskennt - es gibt die ruhigen Ecken noch aber man muss sie kennen.

So weit ich weiß, darf man in Utakleiv (also neben Haukland) und in Eggum auch heute noch zelten - es gibt sogar Wasseranschluss und WC. Und es kostet ein bisschen was - es ist also eine Art "unpräparierter" Campingplatz.

Michael
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 265
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Nächste

Zurück zu Lofoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast