Zentral gelegener Campingplatz

Lofoten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die nur die Lofoten betreffen.

Zentral gelegener Campingplatz

Beitragvon Stampatore » Sa, 23. Sep 2017, 18:27

Hallo zusammen

unsere reiseplanung konkretisiert sich. Wir werden nächste Jahr im Juni mit 2 Gespannen nach Norwegen in den Urlaub fahren. Beide Gespanne sind unter 12 Meter und unter 4t Geamtgewicht. Sollte also kein Prob sein. Nur auf dem Rückweg wird es für mich teuer. Die Colorline ruft €1000 auf weil unser Wohnwagen 2,65m hoch ist. Der unserer Freunde ist 2,59 m und die zahlen €200 weniger. Egal.

Los geht es ab Göteborg in 3-4 Tagen durch Schweden nach Andenes. Dort gibt es für meine Frau eine Walsafari. Das war der ursprüngliche Grund der Reise. Bei schlechtem Wetter fliegen wir irgendwann noch einmal zur Walsafari und fahren gleich Süden.

Sightseeigmäßig fangen wir dann auf den Lofoten an. Geplant sind so 3 bis 5 Tage. Unser Plan ist, die Wohnwagen auf einem CP stehen zu lassen und die Inselgruppe mit einem PKW zu erkunden. Kann jemand einen zentral gelegenen Campingplatz auf den Lofoten empfehlen?

Die weitere Reise wird uns dann die Küste herunter bis Bergen führen und über die Oslo-Kiel Fähre zurück nach D.

Danke schon mal.

So long

Stamp
Stampatore
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 16. Okt 2016, 16:21

Re: Zentral gelegener Campingplatz

Beitragvon gudrun55 » So, 24. Sep 2017, 9:53

Hallo Stamp,

Wir waren mit unserem Gespann erst einmal auf den Lofoten, und zwar auf dem Lyngvar Bobilcamp https://www.lofoten-bobilcamping.no/de/.

Von dort aus haben wir ein paar Ausflüge gemacht und fanden, es war etliches gut zu erreichen.

Auch mit dem Platz waren wir zufrieden, es schien, als ob er stark von deutschen Touristen frequentiert wird 8) .

Viel Spaß bei der weiteren Planung und eine tolle Tour im nächsten Jahr!

LG gudrun55
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 840
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 15:53

Re: Zentral gelegener Campingplatz

Beitragvon Felki » Di, 21. Nov 2017, 15:56

Hallo Stamp,
da habt ihr euch eine schöne Reise ausgedacht. Ich hoffe ihr habt auch genug Zeit eingeplant. Die Anreise nach Andenes ist mit 3-4 Tagen für Gespanne recht zügig geplant. 3-5 Tage auf den Lofoten ist eigentlich auch nur ein Kurztrip. Wenn ihr dann für die Rückreise nach Oslo auch nur 3-4 Tage hättet, wird es mit Küstenfahrt nach Bergen nichts. Dann heißt es im Prinzip Rückfahrt über die E6. Aber ich will euch nicht die Planung vermiesen, ohne dass ich alle Eckpunkte kenne.
Wenn ihr auf den Lofoten Station machen wollt, wäre es ganz gut zu überlegen, wie wollt ihr dann weiter (Fähre oder E10). Wollt ihr nach Bodö übersetzen, würde ich mich weiter im Süden einquartieren.
Relativ zentral und nahe Svolvaer ist dieser Campingplatz: http://hammerstadcamping.no/
Da ist man schnell beim Einkaufen, Trollfjord usw.. Natürlich muss man bedenken, dass die Lofoten bei schönem Wetter im Juni nicht mehr leergefegt sind. Dann muss man vielleicht auch mal auf Alternativen ausweichen.

Viel Spaß
Felki
Das Glück deines Lebens
hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.
Felki
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 488
Registriert: Mo, 29. Jan 2007, 12:04
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd


Zurück zu Lofoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast