Tastenkombi

Literatur, Musik, Kunst, Sprache, etc.

Tastenkombi

Beitragvon Christoph » Di, 22. Aug 2017, 0:47

Nur mal ne schnelle Frage, die ich eben gefragt wurde und auf die ich keine Antwort geben kann, da ich mit einem norw. Laptop schreibe:

schnelle anfrage mit Bitte um Hilfe:
welche Tastenkombination ergibt in word die norwegischen Zeichen für o ae usw.

Danke für Eure Hilfe und eine gute Nacht wünscht...
Christoph
"Wen Gott liebt, den lässt er fallen in dieses Land am Polarkreis (Helgeland)."

frei interpretiert (erweitert) nach einem Zitat von Dr. Ludwig Ganghofer
Christoph
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7290
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 21:01
Wohnort: Mo i Rana

Re: Tastenkombi

Beitragvon hobbitmädchen » Di, 22. Aug 2017, 8:45

Schnell mal Google gefragt und man findet sofort eine Liste über die Sonderzeichen: http://wintipps.com/tastenkombination-sonderzeichen/

Ein andere Möglichkeit ist die Tastatur in Windows auf Norwegisch umzustellen. Geht schneller.

Høyr ikkje på om dei skrik du er feig. Om kruna di skjelv, så er rota di seig.
Lat fredstanken fylle ditt heile sinn, og lat ikkje tvilen få trengje seg inn.


Gåte
hobbitmädchen
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7951
Registriert: Di, 10. Aug 2004, 14:56
Wohnort: Østlandet

Re: Tastenkombi

Beitragvon Christoph » Di, 22. Aug 2017, 9:50

hobbitmädchen hat geschrieben:Schnell mal Google gefragt und man findet sofort eine Liste über die Sonderzeichen:


...aber an den schönsten Stellen Norwegens ist googeln manchmal nicht so einfach wie im Østlandet und da nimmt man dann gern mal die Hilfe von Anderen in Anspruch...tusen takk und einen schönen Tag Dir ;-) :-)
"Wen Gott liebt, den lässt er fallen in dieses Land am Polarkreis (Helgeland)."

frei interpretiert (erweitert) nach einem Zitat von Dr. Ludwig Ganghofer
Christoph
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7290
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 21:01
Wohnort: Mo i Rana

Re: Tastenkombi

Beitragvon Ronald » Di, 22. Aug 2017, 10:47

Moin,
Tastenkombi bei deutscher Tastatur:
Ich habe unter „Sonderzeichen“ die dort vorgegebene Tastenkombination geändert.
Æ = Strg + Umschalt + Ä
Æ = Strg + ä
Å = Strg + Umschalt + Å
å = Strg + o
Ø = Strg + Umschalt + ö
Ø = Strg + ö
Funktioniert aber leider nur in Word, nicht im Netz, also auch nicht im Forum.
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
-
Und wenn Du denkst, Du hast die Welt bereist - da ist immer noch Nord-Ost Grönland!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4950
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 14:56
Wohnort: Hamburg

Re: Tastenkombi

Beitragvon Stina_M » Di, 22. Aug 2017, 11:35

Das kleine ø = Alt-Taste plus auf dem Nummernblock die 155
Das große Ø = Alt-Taste plus auf dem Nummernblock die 0216

Edit: Gerade im Forum die ganze Liste gefunden:

ALT und 0230 = æ
ALT und 0248 = ø
ALT und 0229 = å
ALT und 0198 = Æ
ALT und 0216 = Ø
ALT und 0197 = Å
Stina_M
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 230
Registriert: Sa, 07. Mär 2015, 22:37

Re: Tastenkombi

Beitragvon Christoph » Di, 22. Aug 2017, 22:42

Takk for hjelpen :-)
"Wen Gott liebt, den lässt er fallen in dieses Land am Polarkreis (Helgeland)."

frei interpretiert (erweitert) nach einem Zitat von Dr. Ludwig Ganghofer
Christoph
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7290
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 21:01
Wohnort: Mo i Rana

Re: Tastenkombi

Beitragvon frizzzcat » Di, 27. Feb 2018, 12:58

Scheint wohl von den einstellungen abzuhängen. Unter alt-155 kommt bei mir russisches Weichzeichen;(
frizzzcat
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo, 26. Feb 2018, 12:34

Re: Tastenkombi

Beitragvon Fisterlax » Di, 27. Feb 2018, 20:34

Also, unter " Einstellungen " kann man auf dem Computer auch die Sprachen einstellen, mit denen man hantieren möchte. Ich habe bei mir DEU und NOR mit Häkchen versehen und brauche dann unten in der Taskleiste nur zwischen den Sprachen wechseln, welche ich gerade benötige. Wo die Umlaute dann liegen wird relativ schnell klar. Geht dann halt ohne Fingerverrenkungen.
Fisterlax
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 265
Registriert: Mi, 23. Mär 2016, 18:52
Wohnort: Stralsund

Re: Tastenkombi

Beitragvon trd » Di, 27. Feb 2018, 22:56

Die Sprachumschaltung bei WIndows (wenn installiert) geht auch ohne Klick mit Alt-Shift

Beim Mac findet man die Sonderlaute mit alt-o, alt-a und alt-ä
trd
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 346
Registriert: Di, 01. Feb 2011, 12:06

Re: Tastenkombi

Beitragvon Rapakiwi » Mi, 28. Feb 2018, 10:38

trd hat geschrieben:Beim Mac findet man die Sonderlaute mit alt-o, alt-a und alt-ä


...oder einfach länger auf das a oder o drücken, dann öffnet sich eine Auswahl und man braucht nur die Nummer dazu zu drücken (Tastatur) oder die gewünschte Variation des Buchstabens antippen (iPad).
Ha det bra
Anja
Rapakiwi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 984
Registriert: Mo, 25. Apr 2011, 12:02
Wohnort: Schleswig-Holstein


Zurück zu Kultur und Sprache

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste