Kindersitze oder reichen Sitzerhöhungen?

Fortbewegung per Auto, Fahrrad, Motorrad, Bus/Bahn, Fähren, Flugzeug sowie Routenplanungen

Kindersitze oder reichen Sitzerhöhungen?

Beitragvon Kupfi » Do, 08. Jun 2017, 13:45

Unsere Kinder knapp 5 Jahre alt und knapp 7 Jahre alt, 115 c und 128 cm.
Es kommt gerade die Frage auf wie es sich mit den Sitzen für die Kinder in Norwegen verhält. Auf der Rücksitzbank in Fahrtrichtung fahrend, das ist klar, aber reichen Sitzerhöhungen oder braucht es richtige Kindersitze?

Kupfi
Kupfi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi, 11. Jan 2017, 20:36

Re: Kindersitze oder reichen Sitzerhöhungen?

Beitragvon hobbitmädchen » Fr, 09. Jun 2017, 8:33

Es reichen Sitzerhöhungen bei Kindern älter als 4 Jahre.

Das steht bei Trygg Trafikk:
Barn skal bruke beltestol eller pute til de er minst 135 cm høye. Når barna vokser ut av beltestolen, ofte ved 135 cm høyde, bør de gå over til bilpute frem til de blir 150 cm eller 36 kg. Både bilpute og sete må brukes sammen med bilens trepunktsbelte.
Kindern sollen einen Kindersitz oder Sitzerhöhung benutzen bis sie mindestens 135 cm gross sind. Wenn Kinder aus dem Kindersitz herauswachsen, oft bei einer Grösse von 135 cm, sollte man zu einer Sitzerhöhung übergehen bis sie 150 cm gross oder 36 kg schwer sind. Sowohl Sitzerhöhung als auch Kindersitz muss mit dem 3-Punkt-Gurt des Autos verwendet werden.

Sie empfehlen also einen Kindersitz, aber nach der Aussage ist eine Sitzerhöhung gesetzlich gesehen ok.

Høyr ikkje på om dei skrik du er feig. Om kruna di skjelv, så er rota di seig.
Lat fredstanken fylle ditt heile sinn, og lat ikkje tvilen få trengje seg inn.


Gåte
hobbitmädchen
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7475
Registriert: Di, 10. Aug 2004, 13:56
Wohnort: Østlandet

Re: Kindersitze oder reichen Sitzerhöhungen?

Beitragvon Kupfi » Fr, 09. Jun 2017, 9:04

Vielen Dank, das erleichtert die Sache enorm, denn die Sitze sind doch recht sperrig.

Kupfi
Kupfi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi, 11. Jan 2017, 20:36

Re: Kindersitze oder reichen Sitzerhöhungen?

Beitragvon hobbitmädchen » Fr, 09. Jun 2017, 9:11

Denke, dass hier die gleiche Regeln gelten wie in der EU. Ist ja bei fast allem so.

Høyr ikkje på om dei skrik du er feig. Om kruna di skjelv, så er rota di seig.
Lat fredstanken fylle ditt heile sinn, og lat ikkje tvilen få trengje seg inn.


Gåte
hobbitmädchen
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7475
Registriert: Di, 10. Aug 2004, 13:56
Wohnort: Østlandet


Zurück zu Mobilität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast