Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Fortbewegung per Auto, Fahrrad, Motorrad, Bus/Bahn, Fähren, Flugzeug sowie Routenplanungen

Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon xcycler90 » Di, 15. Mai 2018, 16:38

Hallo zusammen,

ich fahre diese Jahr erstmals nach Norwegen.
Insgesamt 21 Tage, vom Fährhafen Oslo - Sognefjord - Geiranger - Trollstigen - Atlantikstrasse - Kristiansund - Aure - Austratt - Afjord - Namsos - FV17 bis Bodö - Lofoten - Vesteralen - Senja - Tromsö (1 Tag Aufenthalt) - Altafjord - Hammerfest - Nordkapp - Inari - Jokkmokk - Östersund - Röros - Oslo (1 Tag Aufenthalt)

mit dem Motorrad.

Zu meinem diesjährigen 50. gönne ich mir diese "Reise des Lebens".
Seit fast 2 Jahren plane ich (bis selbständig und alles muss ja in meiner Abwesenheit laufen).
Übernachtet wird primär in Hütten, ein Zelt zur Not habe ich aber trotzdem dabei man kann ja nie wissen.

Jetzt meine Frage:
Ich sehe oft Bilder, auf denen Motorradfahrer mit Ihrem Fahrzeug vor der Weltkugel stehen.
Ich habe aber auch gehört, dass man mit einem Fahrzeug NICHT (mehr) bis an die Weltkugel ran fahren kann/darf.

Wisst Ihr da genaueres?

Besten Dank schon mal für die Infos.

Grüße
Christoph
xcycler90
 
Beiträge: 5
Registriert: Di, 15. Mai 2018, 13:37

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon MarkK » Di, 15. Mai 2018, 17:57

Hallo Christoph,

die Kugel, die vorn auf dem Nordkap steht, ist in der Tat für Fahrzeuge eigentlich nicht zugänglich, deshalb gibt es ja die Parkplätze.

Natürlich könnte man mal fragen, ob man die Maschine mal für ein Foto hinschieben darf. Mach Dich aber besser auf eine Verneinung gefasst, sonst wollen das vielleicht wieder alle.

Den Wunsch kann ich verstehen.

Beste Grüße,

Mark
"Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ..." in Norwegen manchmal nicht möglich, dafür oft sehr schön.
MarkK
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 243
Registriert: Sa, 24. Feb 2018, 16:06
Wohnort: Berlin

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon Michael Oppelt » Mi, 16. Mai 2018, 7:01

Das geht auch einfacher. Hinfahren wenn keiner da ist. Ich schätze, da gibt es ein paar Uhrzeiten - ich denke so an 6 Uhr morgens. Vielleicht auch 1, 2 Stunden früher.
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 318
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon MarkK » Mi, 16. Mai 2018, 8:29

Ich würde dieses Vorgehen als sehr unhöflich und wenig angemessen für einen Gast empfinden. Aber vielleicht sehen Norweger oder die Betreiber dort das anders. Ich fände es auch nicht lustig, wenn Touristen bei uns mit dem Motorrad direkt durch den Tiergarten fahren, weil sie gern ein Foto von ihrem Motorrad auf der Löwenbrücke haben wollen.
"Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ..." in Norwegen manchmal nicht möglich, dafür oft sehr schön.
MarkK
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 243
Registriert: Sa, 24. Feb 2018, 16:06
Wohnort: Berlin

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon xcycler90 » Mi, 16. Mai 2018, 9:00

Vollkommen richtig, das sehe ich genauo.

Deshalb ja auch die Frage.
Ich war halt nicht ganz sicher, da ich immer wieder Bilder und Videos gesehen habe, auf denen die Fahrer mit ihren Maschinen an der Kugel stehen. Meistens waren diese Bilder oder Videos schon etwas älter.
In neueren Beiträgen/Reieberichten habe ich das dann nicht mehr gesehen.

Natürlich respektiere ich das und werde mich an die Gepflogenheiten des Gastgeberlandes halten.

Heute in 3 Wochen gehts los... :D
xcycler90
 
Beiträge: 5
Registriert: Di, 15. Mai 2018, 13:37

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon MarkK » Mi, 16. Mai 2018, 9:27

Ich wünsche Euch eine tolle Fahrt. Werde selbst evtl. auch unterwegs sein, aber mit vier Rädern. Route noch total offen.

Mein Nordkap-Erlebnis (Bucket List) hatte ich 2016 und es war grandios. https://vimeo.com/264749986

Ich drücke Euch alle Daumen und gern kurzer Reisebericht mit Fotos :-)
"Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ..." in Norwegen manchmal nicht möglich, dafür oft sehr schön.
MarkK
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 243
Registriert: Sa, 24. Feb 2018, 16:06
Wohnort: Berlin

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon Michael Oppelt » Mi, 16. Mai 2018, 9:42

@Markk: Häh???? Wem gegenüber sollte "dieses Vorgehen" denn unhöflich sein wenn keiner da ist? Sehr seltsamer Gedanke .... :?:

Dein Vorschlag, zu fragen klingt erst mal naheliegend - nur: wozu? Was glaubst Du denn, was jemand, der den Auftrag hat, für "Ordnung zu sorgen" (also die Touristenströme zu kanalisieren) dazu sagen darf?

Naja - vielleicht sagt er ja: "Machen Sie es, wenn keiner da ist!" :D


"Heute in 3 Wochen gehts los..." Dann bist Du früh dran - dann wünsch ich Dir, dass es schon warm ist! Denk dran: Nimm Dir Koch-Equipment mit.
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 318
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon MarkK » Mi, 16. Mai 2018, 11:44

Unhöflich gegenüber dem Gastgeber / Inhaber / Pächter etc. Aber da haben wir vielleicht verschiedene Werte. Ich vergleiche das mit Wild-Urinieren an fremde Häuserwände.

Ein Aufseher darf das "Hausrecht" vertreten und durchsetzen oder wie das in Norwegen heißen mag. Vergleiche das einfach mit Deiner Wohnung, Deinem Grundstück. Du entscheidest, wer wie wann betreten darf.

Und ich könnte mir vorstellen und würde respektieren, dass eine sogar höfliche Frage negiert wird, denn dann will das jeder machen.

Wenn es erlaubt wird, umso besser.
"Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ..." in Norwegen manchmal nicht möglich, dafür oft sehr schön.
MarkK
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 243
Registriert: Sa, 24. Feb 2018, 16:06
Wohnort: Berlin

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon Michael Oppelt » Mi, 16. Mai 2018, 14:15

MarkK hat geschrieben:Ich vergleiche das mit Wild-Urinieren an fremde Häuserwände....
Aha. "Irgendwo sein" ist für Dich also vergleichbar mit "irgendwo hinpinkeln".

MarkK hat geschrieben:Aber da haben wir vielleicht verschiedene Werte.
Ach so - deswegen verstehe ich nicht was Du hier so redest ... :D

Hängs mal ein bisschen niedriger - mit "verschiedenen Werten" hat Deine Ansicht sicher nichts zu tun.
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 318
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon MarkK » Mi, 16. Mai 2018, 14:52

Michael, ich widerspreche Deiner Interpretation. Deine Antwort zeigt mir, dass der Begriff "Werte" m.E. angebracht ist. Nenne Du es gern wie Du möchtest.

Ich ziehe mich aus diesem "Austausch" zurück, da das keinen Mehrwert für mich hat, geschweige denn dem Forum etwas bringt.
"Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ..." in Norwegen manchmal nicht möglich, dafür oft sehr schön.
MarkK
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 243
Registriert: Sa, 24. Feb 2018, 16:06
Wohnort: Berlin

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon xcycler90 » Mi, 16. Mai 2018, 14:59

Mein erster Post hier - 1 Frage gestellt - und es endet in einer Zankerei...

... das ist ja wie im GS-Forum. Schade eigentlich.

Aber trotzdem bedanke ich mich für die Antworten.

Grüße
Chritoph
xcycler90
 
Beiträge: 5
Registriert: Di, 15. Mai 2018, 13:37

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon Stina_M » Mi, 16. Mai 2018, 17:36

MarkK hat geschrieben:Ich fände es auch nicht lustig, wenn Touristen bei uns mit dem Motorrad direkt durch den Tiergarten fahren, weil sie gern ein Foto von ihrem Motorrad auf der Löwenbrücke haben wollen.


Abgesehen davon dass sie mit ihrem Motorrad im Wasser landen würden weil die Brücke nicht mehr existiert. :wink:

Christoph, viiiel Spaß auf Deiner Reise die sicher unvergesslich wird, ob nun mit oder ohne Foto mit dem Motorrad vor der Kugel! :D

LG Christina
Stina_M
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 228
Registriert: Sa, 07. Mär 2015, 22:37

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon Mainline » Mi, 16. Mai 2018, 19:30

xcycler90 hat geschrieben:Jetzt meine Frage:
Ich sehe oft Bilder, auf denen Motorradfahrer mit Ihrem Fahrzeug vor der Weltkugel stehen.
Ich habe aber auch gehört, dass man mit einem Fahrzeug NICHT (mehr) bis an die Weltkugel ran fahren kann/darf.


Hallo Christoph,
nach meinen Beobachtungen wird es sogar toleriert, hinter der Nordkapphalle, unter dem Restaurant mit Motorrad sein Zelt aufzuschlagen. Von dort sind es ja nur noch wenige Meter bis zur Kugel.
Wie Michael schon erwähnte, sollte die Zeit passen. Also würde ich es vor oder nach den Kreuzfahrern und Hurtigruten versuchen. Du kannst sicher sein, dass Du nicht der Einzige bist, der dein Mopped dort ablichtet :D
Mir hat im letzten Jahr ein Motorradfahrer aus Tschechien seine Kamera in die Hand gedrückt und hat sich über die Fotos total gefreut. Da war niemand, der sich daran gestört hätte.
Mach es einfach, wenn es die Reise deines Lebens ist 8)

Viel Spaß und gute Reise.
Gruß,
Gerhard
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 725
Registriert: So, 03. Aug 2008, 11:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon xcycler90 » Do, 17. Mai 2018, 11:51

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Wünsche und die Tipps, ich werd mal sehen, ob sich eine günstige Gelegenheit ergeben sollte.

Ansonsten auch nicht schlimm, ich weiss ja, dass ich mit dem Mopet dort oben war.

Auf den Torghatten kann ich das Mopet ja auch nicht mitnehmen :cry:

Grüße

Christoph
xcycler90
 
Beiträge: 5
Registriert: Di, 15. Mai 2018, 13:37

Re: Nordkapp - Mit dem Motorrad an die Weltkugel?

Beitragvon Gudrun » Do, 17. Mai 2018, 12:40

xcycler90 hat geschrieben:Auf den Torghatten kann ich das Mopet ja auch nicht mitnehmen :cry:
Ich glaube, da kannst Du sowieso nicht drauf - nur rein.

Viel Spaß bei Deiner Reise.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 8045
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Nächste

Zurück zu Mobilität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste