Motorradreisepartner 2017

Reisepartner und private Mitfahrgelegenheiten (keine Weiterverkäufe von Buchungen jeglicher Art und keine kommerziellen Angebote!)

Motorradreisepartner 2017

Beitragvon elgete » So, 02. Okt 2016, 20:12

Moin,
ich suche Reisepartner/in mit Moped für den Zeitraum Juni/Juli 2017.
Überwiegend Zelt, ganz selten Hütte.
Möchte diesmal auf die Lofoten.
Trelleborg bis Kiruna durch S.
Narvik-Lofoten-Atlantikstrasse-Bergen-Hirtshals.
Ob so oder so rum fahren - noch nicht entschieden.
Ge - Gruss elgete
elgete
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 02. Okt 2016, 11:41

Re: Motorradreisepartner 2017

Beitragvon Bandit53 » Sa, 18. Feb 2017, 16:57

Grüss dich elgete,
ich plane auch in diesem Zeitpunkt eine Nordlandreise. Jedoch meide ich, Wetter bedingt, Norwegen so weit es geht. Ich fahre von Köln über Puttgarden-Röby nach Malmö und dann die Küste entlang teilweise durch Finnland nach Kirkenes. Von da aus nach Grense Jakobselv, dann zum Norkapp und Narvik. Von hier aus gehts wieder nach Schweden zum Torneträsk und dann durch das Landesinnere wieder nach Malmö. Bei mir wärs auch eher Hütte als Zelt, jedenfalls bei Regen.
Wäre das evtl. auch eine Option für dich oder bist du auf Norwegen fixiert?
Gruss
Bandit53
P.S. Bist du auch im Bikerszeneportal?
Bandit53
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa, 18. Feb 2017, 10:52

Re: Motorradreisepartner 2017

Beitragvon kapepo » Mo, 27. Feb 2017, 15:42

Hallo Biker!
Auch ich plane für Juni - Juli 2017 (4 Wochen) eine Skandinavientour mit dem Bike. Bin aus den Alpen und würde die Tour ab Hamburg Altona (Anfahrt mit dem Reisezug) starten. Grobe Route: Puttgaren - ??? - Stockholm - Turku, dann durch Finnland in Richtung Norden, Rovaniemi - Inari - Karasjok - Nordkap - Alta und wenn es das Wetter zuläßt Lofoten - Bodö - Mo i Rana - Trolligstenpass - Geirangerfjord in Richrtung Süden nach Christiansand - Hirtshals - Hamburg, dann Reisezug in die Alpen.
Geplant sind Übernachtungen auf Campingplätzen (Hütten wenn möglich, Zelt alternativ).
Gedankenaustausch usw. wäre wünschenswert, vielleicht .....?
Grüße aus den Alpen
Sepp (kapepo)
kapepo
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo, 27. Feb 2017, 14:58

Re: Motorradreisepartner 2017

Beitragvon elgete » Fr, 03. Mär 2017, 10:45

Moin Sepp(kapepo),
melde dich mal unter elgete@t-online.de.
GG
elgete
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 02. Okt 2016, 11:41

Re: Motorradreisepartner 2017

Beitragvon elgete » Fr, 03. Mär 2017, 10:50

Moin Bandit53 - siehe Bikerszene.
elgete
elgete
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 02. Okt 2016, 11:41

Re: Motorradreisepartner 2017

Beitragvon kapepo » Fr, 03. Mär 2017, 11:42

Hallo elgete,
mail ist unterwegs!
LG Sepp
kapepo
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo, 27. Feb 2017, 14:58

Re: Motorradreisepartner 2017

Beitragvon Michael Oppelt » Fr, 03. Mär 2017, 14:46

Bandit53 hat geschrieben:Jedoch meide ich, Wetter bedingt, Norwegen so weit es geht.

Uff. Und dabei ist gerade Norwegen vor allem auch für Motorradfahrer am schönsten! Ich fahre seit fast 40 Jahren mit dem Motorrad dort hin - und früher war die Regenkleidung nicht so gut wie heute ...
Aber natürlich jeder wie er will - nur: Schweden+Finnland find ich für Motorradfahrer nicht halb so schön wie Norwegen (von Dänemark ganz zu schweigen :( )
Viel Spaß!
Michael
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 283
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 18:09

Re: Motorradreisepartner 2017

Beitragvon Wolfgangs » Fr, 03. Mär 2017, 17:47

Diese unvergleichliche Landschaft in Norwegen. Diese wunderbaren, kurvenreichen fast alpinen Straßen in Fjord Norwegen.
Die Querung des Jotunheimen. Diese herrlichen Schneefelder auch im Sommer. Die Durchquerung der Hardangervidda bei strömenden Regen und Sturm um dann am Fossli Hotel bei Sonnenschein einen fantastischen Regenbogen über dem Vøringsfossen zu sehen das alles und wirklich noch viel mehr ( Flambahn-Lofoten-Senja usw.) ist für mich unvergleichbar schön.
Man hat, und das sicherlich nicht nur als Biker, manchmal das Gefühl sich in einem wunderbaren "Abenteuer" zu befinden.Wer das alles auslässt nur um schnell und trocken ans Nordkap zu gelangen, hat sich, des schönsten Teils an landschaftlicher Schönheit die Skandinavien zu bieten hat, beraubt.


PS:Wer ernsthaft an guten Tipps interessiert ist wird eine Fülle davon, auch für Motorradfahrer in diesem Forum finden!
Auch wenn ich sonst lieber zurückhaltend etwas Empfehle muss ich mir an dieser Stelle mal Luft machen.
Ich finde es schlichtweg blöd wenn man auf vermeintlich einfache Art so schnell wie möglich zum Nordkap "brettert" nur um sagen zu können: "Ich war mit dem Bike am Nordkap" Habe ich jetzt provoziert? Das war meine Absicht!
Gruß Wolfgang
Wolfgangs
 
Beiträge: 27
Registriert: So, 03. Nov 2013, 18:28
Wohnort: Solingen

Re: Motorradreisepartner 2017

Beitragvon Michael Oppelt » Fr, 03. Mär 2017, 17:54

Und darüber hinaus: Es ist völlig unsicher, ob man in Schweden oder in Norwegen das bessere Wetter erwischt - die Sicherheit, dass Norwegen für Motorradfahrer ein Traumland ist, die hat man aber! Anders gesagt: Ich kann es genauso wenig wie Wolfgangs nachvollziehen, dass man sich wegen möglichem Regen von einem so traumhaften Motorradland fernhält!
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 283
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 18:09

Re: Motorradreisepartner 2017

Beitragvon kapepo » Mo, 06. Mär 2017, 15:51

Nun, dass die Landschaft Finnlands mit der Norwegens nicht zu vergleichen ist, ist schon bekannt! Viel gerade Straßen-
strecken mit Wald und Wasser! Nur schon die Durchfahrt der Alandinseln ist für sich alleine ein Highlight. Monotone Strecken können mit der Etappenlänge kompensiert werden, dann bleibt fürt das landschaflich traumhafte und abwechslungsreiche Norwegen mehr Zeit - meine Vorstellung. Ich lass mich einfach von den Schönheiten und Eindrückden überaschen!
LG Sepp
kapepo
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo, 27. Feb 2017, 14:58


Zurück zu Reisebörse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast