CrazyHorse

Besucher unseres Forums stellen sich vor.

CrazyHorse

Beitragvon CrazyHorse » Do, 25. Jan 2018, 12:07

Hallo zusammen,

ich bin Matthias und lebe derzeit im schönen Freiburg ganz tief unten im Südwesten Deutschland. Dort, wo fast immer die Sonne scheint... ;-)

Ich war schon 4 x in Norwegen. Zuerst in den 80ern mit meinen Eltern im Wohnmobil, dann Anfang 90er mit einer Jugendgruppe im Kleinbus und Zelt, 2010 zum ersten mal auf eigener Faust mit meiner Frau und die letzte Reise war 2016 mit Hurtigruten.

Zur Hurtigrutenreise bereite ich gerade einen Bericht vor, da ich leidenschaftlicher Fotograf bin und ein paar schöne Bilder mitgebracht habe, die manchen sicher gefallen werden.

Gruß Matthias
Meine Bilder bei flickr
CrazyHorse
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 151
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 16:38
Wohnort: Freiburg i.Breisgau

Re: CrazyHorse aus Freiburg

Beitragvon Kumulus » Do, 25. Jan 2018, 12:18

Herzlich willkommen im Forum und bei Freunden, Matthias

Trotz deiner bisherigen Erfahrungen aus deinen Reisen wünsche ich dir noch die eine oder andere Anregung aus den Beiträgen.

Und auf deinen Reisebericht freue ich mich schon.

Gruß aus Norddeutschland
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 5649
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: CrazyHorse aus Freiburg

Beitragvon CrazyHorse » Do, 25. Jan 2018, 12:30

Danke, Martin.

Wir beabsichtigen irgendwann wieder nach Norwegen zu fahren, vielleicht schon dieses Jahr, spätestens aber nächstes Jahr. Mittlerweile sind wir Besitzer eines Wohnmobils und da wir in diesem Bereich Neulinge sind, kann ich hier sicherlich noch ein paar Tipps finden.

Gruß Matthias
Meine Bilder bei flickr
CrazyHorse
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 151
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 16:38
Wohnort: Freiburg i.Breisgau

Re: CrazyHorse aus Freiburg

Beitragvon Rapakiwi » Do, 25. Jan 2018, 16:16

Moin Matthias,
auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum!

Die Abstände zwischen deinen Norwegen-Reisen werden kleiner... :D
Kein Wunder, es ist ja auch ein herrliches Urlaubsland für alle, die gern draußen unterwegs sind und schöne Landschaften genießen können. Dann bin ich ja gespannt, ob es dieses oder nächstes Jahr sein wird, und freue mich jetzt schon auf deinen Reisebericht mit vermutlich wunderschönen Fotos. Dein Flickr-Account lässt da eininges erwarten...

Bis dahin wünsche ich dir viel Spaß, interessante Informationen und einen kurzweiligen Austausch hier im Forum!

Oops, ich habe gerade genau hingeschaut: Du bist ja doch schon ein wenig länger im Forum angemeldet, aber stellst dich jetzt erst vor. Dann weißt du ja, was dich hier erwartet... :D
Ha det bra
Anja
Rapakiwi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 990
Registriert: Mo, 25. Apr 2011, 12:02
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: CrazyHorse aus Freiburg

Beitragvon cani#68 » Do, 25. Jan 2018, 16:33

Moin und servus,
dann mal viel Spaß hier im Forum.
Die nächste Norwegenreise - mit oder ohne WoMo - kommt bestimmt. :)
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 536
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: CrazyHorse aus Freiburg

Beitragvon CrazyHorse » Do, 25. Jan 2018, 16:38

Danke!

Das ist korrekt, dass ich schon länger angemeldet bin und bisher nur selten mitgelesen habe. Da wir bald wieder nach Norwegen wollen, habe ich mir gedacht, es schadet nicht, ein bisschen aktiver zu werden...

Dieses Jahr können wir erst Mitte September bis Anfang Oktober fahren. Das ist wettermäßig nicht die beste Zeit, das ist mir klar. Aber schauen wir mal, was wir daraus machen.

Gruß Matthias
Meine Bilder bei flickr
CrazyHorse
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 151
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 16:38
Wohnort: Freiburg i.Breisgau

Re: CrazyHorse aus Freiburg

Beitragvon Dixi » Do, 25. Jan 2018, 19:46

Hallo Matthias,

der Herbst in Norwegen kann eine schöne Jahreszeit sein.
Wir waren bislang 3x zu Deiner Reisezeit ( Mitte September - Anfang Oktober ) meist 2-3 Wochen in Norwegen.
Anfang Oktobeer haben wir in Geilo schon schwaches Nordlicht gesehen, nördlich des Polarkreis am Lyngenfjord ziemlich oft.
Also was stört an der Reisezeit ?

Viele Grüße
Dixi
Meide Orte schöner Erinnerungen !
Dixi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1995
Registriert: Di, 22. Feb 2011, 20:06
Wohnort: Sachsen

Re: CrazyHorse aus Freiburg

Beitragvon Zero08 » Do, 25. Jan 2018, 23:56

Hallo Matthias,

herzlich willkommen in diesem Forum. Ich bin neu hier und möchte in diesem Jahr einen Urlaub in Norwegen machen. Deshalb freue ich mich, dass hier die Menschen miteinander ihre Erfahrungen und Meinungen über dieses schöne Land teilen.
Zero08
 
Beiträge: 10
Registriert: So, 21. Jan 2018, 23:49
Wohnort: Duisburg

Re: CrazyHorse aus Freiburg

Beitragvon CrazyHorse » Fr, 26. Jan 2018, 10:01

Dixi hat geschrieben:Also was stört an der Reisezeit ?


Die Reisezeit stört weniger... aber wenn man soviel Pech hat wie ein Bekannter von mir, der letztes Jahr zur ähnlichen Zeit in Norwegen unterwegs war und 2 Wochen lang nur Regen hatte... Da kommt dann schon eine leichte Verunsicherung auf. Aber ich denke, wir werden es trotzdem durchziehen. 8)

Wobei ich anmerken muss, dass ein alter Traum von mir ist, im Winter mal bis Nordnorwegen hinaufzufahren. Aber dazu ist mir das Wohnmobil noch zu neu. Wir werden zuerst mal auf mehreren Reisen Erfahrungen sammeln, unsere Ausrüstung verbessern und dann werden wir in ein paar Jahren das Projekt Wintertreise in Skandinavien in Angriff nehmen... Schnee und Kälte machen mir nix aus, das ist mir lieber als tagelanger Dauerregen. :D

Gruß Matthias
Meine Bilder bei flickr
CrazyHorse
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 151
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 16:38
Wohnort: Freiburg i.Breisgau

Re: CrazyHorse aus Freiburg

Beitragvon Rapakiwi » Fr, 26. Jan 2018, 10:35

2017 war aber auch ein sehr niederschlagreiches Jahr. Gab es nicht sogar einen neuen Niederschlagsrekord für Bergen? Oder war man kurz davor, einen aufzustellen? In S-H hatten wir auch seehr viel Regen, es war das drittnasseste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Für mich ist der September die schönste Zeit - zumindest in Südöstnorwegen. Die Farben auf dem Fjell sind derart intensiv, einfach wunderschön. Und die lästigen Brummsel sind auch nicht mehr da. Mit dem Womo seit Ihr ja unabhängig und könnt Euch dahin treiben lassen, wo es schön ist. :D

Kennst du auf der Seite yr.no die Übersicht der letztjährigen und durchschnittlichen (die letzten 10 Jahre) Niederschlags- und Temperaturwerte? Auch wenn 2017 überdurchschnittlich nass war, so gibt die Rubrik "været som var" einen recht guten Überblick, wie sich das Wetter ungefähr verhalten sollte... Für die größeren Orte ist das sehr detailliert aufgezeichnet.
Ha det bra
Anja
Rapakiwi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 990
Registriert: Mo, 25. Apr 2011, 12:02
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: CrazyHorse aus Freiburg

Beitragvon buecherwurm » Fr, 26. Jan 2018, 18:46

Hallo Crazyhorse,

also wir waren bereits zweimal, nämlich 2014 und 2015, mit einem MietWOMO von Ende September bis Mitte Oktober auch in Nordnorwegen (Lofoten, Senja, Tromsö) ... ein Traum!
Würde ich jederzeit wieder machen, aber vorher ordentlich ausschlafen :lol:
Fast jede Nacht Polarlicht - und wettermäßig kann man doch gerade mit einem WOMO den Wolkenmassen oder Regengebieten ausweichen.
Fotomotive vom feinsten - aber das kannst Du Dir sicherlich denken.
Kleiner Einblick gefällig? ;)

Wir hatten unseren Vermieter um Winterbereifung gebeten, es waren zwei volle Gasflaschen an Bord und wir hatten zum normalen Bettzeugs noch Daunenschlafsäcke dabei. ..

Grüße Astrid
buecherwurm
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 416
Registriert: Mi, 04. Jul 2007, 9:18
Wohnort: ein kleines Dorf bei Magdeburg

Re: CrazyHorse aus Freiburg

Beitragvon CrazyHorse » Mo, 29. Jan 2018, 10:38

Rapakiwi hat geschrieben:Kennst du auf der Seite yr.no die Übersicht der letztjährigen und durchschnittlichen (die letzten 10 Jahre) Niederschlags- und Temperaturwerte? Auch wenn 2017 überdurchschnittlich nass war, so gibt die Rubrik "været som var" einen recht guten Überblick, wie sich das Wetter ungefähr verhalten sollte... Für die größeren Orte ist das sehr detailliert aufgezeichnet.

Das ist eine prima Seite, gleich mal ein Lesezeichen gesetzt. Danke!

Danke auch für die weiteren Rückmeldungen. Ich denke, das bestärkt uns auch, dass wir dieses Jahr es durchziehen werden, Mitte September in den Norden zu fahren.

Das ist unser fahrbarer Untersatz:

Bild

An der Ausstattung feilen wir noch ein bisschen. Standheizung ist vorhanden. Ein Solarpaneel wird noch montiert.

Gruß Matthias
Meine Bilder bei flickr
CrazyHorse
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 151
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 16:38
Wohnort: Freiburg i.Breisgau


Zurück zu Unsere Besucher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast