Spontan und für Wochen / Monate arbeiten

Arbeiten, Formalitäten, Wohnen, Studieren, Au-pair, Schüler-/Studentenaustausch, Praktika. Wir sind keine Jobbörse!

Spontan und für Wochen / Monate arbeiten

Beitragvon Nylyvet » Fr, 23. Feb 2018, 15:41

Hei og Hallo!

Meine Frage: Ich möchte gerne für einige Zeit nach Norwegen. Vielleicht für Wochen, vielleich für Monate. Weiß jemand, wie spontan man Arbeit annehmen kann? Dabei meine ich in der Regel "echte" Arbeit, z.B. im Handwerk. Ich möchte einfach, anstatt nur Urlaub zu machen, die Gelegenheit nutzen, und bei einigen Firmen "anklopfen". Doch wie einfach könnte man Arbeit annehmen? Welche (sollte sie es geben) Hürden sind zu erwarten. Welche Genehmigungen? Mir ist klar, dass, wenn man in Norwegen leben möchte, eine "Nummer" braucht usw.. Was aber, wenn ich durchs Land ziehe und spontan Arbeiten annehmen möchte?
Danke...
Nylyvet
 
Beiträge: 3
Registriert: Do, 22. Feb 2018, 14:53

Re: Spontan und für Wochen / Monate arbeiten

Beitragvon Særling » Mo, 26. Feb 2018, 9:00

Hallo!

Alle Angaben aus der Erinnerung und ohne Gewähr:

  • Ohne Registrierung kannst Du bis zu 3 Monate im Land bleiben.
  • Mit Registrierung sind es bis zu 6 Monate.
  • In dieser Zeit darfst Du Arbeiten.
  • Willst Du länger als 6 Monate im Land bleiben (ohne zwischendurch wieder auszureisen) musst Du Arbeit oder eigene Mittel nachweisen

Das eigentliche Problem dürfte sein spontan Arbeit zu finden.
Oder genauer gesagt, spontan Arbeit zu finden bei der alles mit rechten Dingen zugeht.
Du darfst in den 3 bzw. 6 Monaten zwar arbeiten, aber es ist für einen potentiellen Arbeitgeber mit einem gewissen Aufwand verbunden die nötigen Formalitäten einzuhalten.
Diesen Aufwand können/wollen nicht alle Arbeitgeber für so eine kurze Zeit leisten.
Dementsprechend gibt es durchaus einige unseriøse Arbeitgeber und Misbrauch, gerade im Handwerk.
Aber natürlich auch in anderen Branchen.

Die Hürde für spontane Arbeit dürfte erfahrungsgemäss sein, einen Arbeitgeber zu finden, der sich für ein paar wenige Wochen die Mühe machen kann und will, die arbeitsrechtlichen Bestimmungen und Formalitäten einzuhalten.

Genehmingungen bräuchtest Du dafür nur, wenn Du für einen solchen Arbeitgeber dann alleine und ohne Aufsicht/Vorarbeiter Arbeiten durchführst, die gemäss norwergischem Recht bestimmte Qualifikationen/Zulassungen erfordern.
Særling
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 364
Registriert: Sa, 15. Okt 2011, 15:57
Wohnort: Trøndelag

Re: Spontan und für Wochen / Monate arbeiten

Beitragvon Nylyvet » Mo, 26. Feb 2018, 11:59

Moin!
Ich danke dir für deine Infos und Einschätzungen!
Stimmt, für kurze Zeit wird es schwierig. Allerdings muss ich einfach vorher abklären, ob es theoretisch möglich wäre. Nicht, dass ich auf gut Glück bei einer Firma anklopfe, und es alleine rechtlich schon gar nicht ginge.
Nylyvet
 
Beiträge: 3
Registriert: Do, 22. Feb 2018, 14:53

Re: Spontan und für Wochen / Monate arbeiten

Beitragvon Særling » Mo, 26. Feb 2018, 12:30

Keine Ursache!

Rein rechtlich geht das prinzipiell natürlich.
Aber einfach wird es vermutlich nicht, spontan und nur für kurze Zeit einen Job im Handwerk zu finden.

Hast Du schonmal dran gedacht Dich nach offiziell ausgeschriebenen befristeten Arbeitsstellen umzuschauen?
Da sind die Chancen vermutlich besser als beim "Klinkenputzen".
Særling
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 364
Registriert: Sa, 15. Okt 2011, 15:57
Wohnort: Trøndelag

Re: Spontan und für Wochen / Monate arbeiten

Beitragvon Nylyvet » Mo, 26. Feb 2018, 17:40

Das mache ich, bzw. habe ich auch schon gemacht. Es ist auch nicht so, dass ich auf Teufel komm raus eine Arbeit brauche. Für mich ist es erst einmal so etwas wie ein "Urlaubsauswandern". Ich will sehen, ob es mir auch in Norwegen gefällt, wenn es nicht nur um die angenehmen Seiten eines Urlaubes geht. Ich würde nämlich erst einmal in Norwegen bleiben, solange ich mit dem Geld klarkomme, und wenn ich etwas finde, dann entscheide ich spontan, wie lange ich bleibe.
Nylyvet
 
Beiträge: 3
Registriert: Do, 22. Feb 2018, 14:53

Re: Spontan und für Wochen / Monate arbeiten

Beitragvon LBHN » So, 01. Apr 2018, 21:08

Hallo Nylyvet,
genau die gleiche frage hätte ich auch gestellt.
Damit wurde Sie mir aber schon beantwortet.
Den auch ich möchte ab Mitte Juli bzw. ende Juli für 10-12 Wochen nach Skandinavien. Mein Hauptziel wird dabei auch Norwegen liegen.
Und auch ich suche dort eine Arbeit im Handwerk, am liebsten direkt als Fliesenleger.

Wann machst du dich den auf deine Reise? ich nehme an du reist alleine.
Ich fahre mit meinem VW Bus alleine... sprich wenn es Zeitlich passt können wir uns gerne treffen.

Gruß Max
LBHN
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo, 26. Feb 2018, 19:56

Re: Spontan und für Wochen / Monate arbeiten

Beitragvon glasertysk » Mo, 02. Apr 2018, 14:25

Also was ich so von den locals höre, sind handwerker zwar händeringend gesucht, ABER sie wollen zumindest Norwegischgrundkenntnisse. Warum erst ab Juli...wenn ihr früher könntet hättet ihr fürn Einstieg gute chancen inner Touribranche z.b. aufn Lofoten. Hier werden an vielen Stellen deutschsprachige Leute gesucht.
Was vielleicht interessant wäre, grundsätzlich in welchen Bereich von Norwegen habt ihr den vor zu arbeiten?
In der Tourismusbranche habt ihr mit guten Englischkenntnissen und dann ergänzend mit eurem deutsch gute chancen, allerdings sind die Behördenrennereien schon auch aufwendig wie ich mich den vorrednern anschließen muss.Ich habe z.b. erst in 2 Wochen mein Termin um die Behördengänge abschließen zu können... und ich bin seit ende Januar hier...

Was hier aufn Lofoten z.b. n größeres Problem als n Job zu finden ist, ist ne bezahlbare Wohnung zu finden!!!
glasertysk
 
Beiträge: 18
Registriert: So, 18. Mär 2018, 1:56


Zurück zu Auswandern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste