Wikingerdorf Gudvangen

Arbeiten, Formalitäten, Wohnen, Studieren, Au-pair, Schüler-/Studentenaustausch, Praktika. Wir sind keine Jobbörse!

Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon Rolfen » Sa, 15. Aug 2009, 9:22

Hej,ich beabsichtige,im nächsten Jahr für 3 Monate am Bau des Wikingerdorfes mitzuarbeiten und suche entsprechenden Kontakt.Wer kann Hinweise und Infos geben?
Ich dank Euch.
Rolfen
Rolfen
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 10. Sep 2007, 16:14
Wohnort: Bernburg

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon Schnettel » Sa, 15. Aug 2009, 14:31

Wenn du dich hierhin wendest, bekommst du sicher Info's:
http://vikingvalley.no/wb/pages/home/volunteer.php
Du brauchst keine Erfahrung, sondern nur Enthusiasmus. Angelernt wirst du dort.

Na dann viel Spass in Gudvangen! :winkewinke:
Når livet gir deg sitroner - be om Tequila og salt!
Schnettel
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 4908
Registriert: Sa, 05. Jul 2003, 15:41
Wohnort: Rognan - 67 grader nord

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon Rolfen » Sa, 15. Aug 2009, 18:19

Hej Schnettel,das war ja eine Blitzantwort,dafür sei Dir gedankt.Warst Du schon mal dort?
-Die Götter seien mit Dir und immer eine Handvoll Hacksilber im Beutel.-
Rolfen
Rolfen
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 10. Sep 2007, 16:14
Wohnort: Bernburg

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon Schnettel » Sa, 15. Aug 2009, 18:49

Hei Rolfen,
ich war vor 5 Jahren mal in Gudvangen auf einem Vikinger-Festival.
Das war ganz nett.
Jetzt scheint sich da ja in dieser Richtung ne Menge mehr getan zu haben.
Respekt, wenn du dort paar Monate mitbauen willst.
Viele Gruesse und viel Spass!

(Mal schauen, ob das mit dem Hacksilber auch so klappt.... ;-))
Når livet gir deg sitroner - be om Tequila og salt!
Schnettel
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 4908
Registriert: Sa, 05. Jul 2003, 15:41
Wohnort: Rognan - 67 grader nord

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon ina68 » Sa, 15. Aug 2009, 23:24

Hei! Ich war auch schon etliche male in Gudvangen zum Wikingerfest. Leider fahren wir in diesem Jahr erst im September ins gute alte Norge. Also haben wir`s dieses mal verpaß. Es war jedes Jahr ganz toll! Im letzten Jahr war"Krauka" super. Aber auch das Lager wächst von Jahr zu Jahr. Da bekommt man wirklich Lust, selbst dabei zu sein. Super, dass dort ein richtiges Dorf entstehen soll. Wir kommen bestimmt mal gucken. Viel Erfolg dafür! Hadet-Ina
ina68
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 15. Aug 2009, 22:50

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon ina68 » Sa, 15. Aug 2009, 23:50

Ich hab ganz meine Fragen vergessen. Muß man eigentlich norsk können, um am Dorf etl. mitzubauen und wieviel Geld sollte man ca. auf der hohen Kante haben? Denn meine Jungs sind groß und ich bin Hausfrau, also Zeit hätte ich mehr als genug :)
ina68
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 15. Aug 2009, 22:50

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon Schnettel » So, 16. Aug 2009, 0:13

Hallo Ina, geh doch mal oben ueber den Link auf deren Homepage. Da kannst du ja ne Anfrage schicken. Du kannst denen durchaus auch auf Englisch mailen. Und auch dort zum Mithelfen werdet ihr mit Englisch sicher weiter kommen. Aber deine Fragen kønnen dir die Leute von Gudvangen sicher beantworten. Kannst uns ja dann hier gern ne Respons geben, was raus kommt. :-)
Når livet gir deg sitroner - be om Tequila og salt!
Schnettel
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 4908
Registriert: Sa, 05. Jul 2003, 15:41
Wohnort: Rognan - 67 grader nord

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon Rolfen » So, 16. Aug 2009, 11:07

Ich denke,für mich wird es da genug zu tun geben,ich bin Schmiedemeister und seit vielen Jahren in der Wikingerszene aktiv.Ich habe mich auf die Anfertigung von Helmen und
genieteten Kesseln spezialisiert,war auf Wikingerlagern in Island,Dänemark und Deutschland auf Lagern und nun will ich Norwegen in Angriff hemen,die Planung läuft.Mal sehen wie ich
ohne Norwegisch und einen mehr als schlechten Englisch zurechtkomme.Ich denke,bei der gemeinsamen Arbeit wird die Verständigung einigermaßen klappen,es gibt ja noch die
Zeichensprache,hat bei mir meistens funktioniert.
Schönen Sonntag wünscht Rolfen.
Rolfen
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 10. Sep 2007, 16:14
Wohnort: Bernburg

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon gs47 » So, 16. Aug 2009, 15:57

Hallo,
ja wo soll das Vikingerfest denn sein?Durch Gudvangen bin ich schon öfters gefahren.Muß man dort abfahren o.ist es versteckt etwas?
'''Das Leben lieben,am schönen sich freuen.Die Zeit geniesen und nichts bereuen'''
gs47 Ich von der poln.Grenze
Bild
http://skandinavien.jimdo.com
Neu:
http://skandinavienfan.repage8.de
gs47
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1133
Registriert: Fr, 26. Dez 2008, 11:54
Wohnort: N'Lausitz,an der poln.Grenze

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon ina68 » So, 16. Aug 2009, 18:53

Hei gs47! Der Platz ist ganz einfach zu finden. Wenn du aus dem letzten Tunnel von Richtung Laerdal kommst, ist auf der rechten Seite(li. sind Berge) eine Tankstelle und genau daneben ist ein großer Platz. Aber dieses Jahr ist leider schon alles gelaufen :cry: Ist aber ansonsten ganz einfach zu finden und war auch die anderen Jahre ganz große Klasse! Mußte einfach anfang des Jahres mal auf deinem PC nach den Daten gucken.
ina68
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 15. Aug 2009, 22:50

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon bayer » So, 16. Aug 2009, 19:07

Hallo

Die Tankstelle kenne ich, habe schon gepennt da, im LKW. Komme da aber nur 1x im Jahr hin und das war irgendwann im Mærz, da lag noch etwas Schnee.

Gruss Klaus
bayer
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi, 07. Nov 2007, 20:54
Wohnort: Langevåg bei Ålesund

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon Rolfen » Fr, 21. Aug 2009, 8:45

Hej Schnettel,da muß doch was nicht funktionieren.Habe an die Adresse gemailt und keine Empfangsbestätigung oder Antwort bekommen.Ich bin zwar kein Computerprofi,aber eine Mail
bekomme ich doch noch hin.Wie weiter?Hast Du eine Idee?
Grüße aus dem backofenheißen Deutschland.
Rolfen
Rolfen
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 10. Sep 2007, 16:14
Wohnort: Bernburg

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon Schnettel » Fr, 21. Aug 2009, 14:31

Hallo Rolfen.
Ich hab jetzt auch nochmal da hin geschrieben.
Wenn ich was høre, leite ich es an dich weiter.
Viele Gruesse,
Schnettel
Når livet gir deg sitroner - be om Tequila og salt!
Schnettel
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 4908
Registriert: Sa, 05. Jul 2003, 15:41
Wohnort: Rognan - 67 grader nord

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon ina68 » Di, 06. Okt 2009, 20:17

Hei-hei! Ich bin nun seit ca.1 Woche wieder zurück aus dem guten alten Norge. Habe meinen Mann auch überredet, dass wir mal `nen Abstecher nach Gudvangen machen. Waren zwar 150 km Umweg, aber er fährt ja zu gern die Serpentinen von Stahlheim :wink: Also ich hab da keine Veränderung zum vorigen Jahr gesehen. Außer, dass alles winterfest gemacht ist, sah es nicht nach Baumaßnahmen aus. Haben die noch gar nicht angefangen?
ina68
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 15. Aug 2009, 22:50

Re: Wikingerdorf Gudvangen

Beitragvon Rolfen » Do, 08. Okt 2009, 17:38

Hej Ina68,ich habe auch keine Kennung,was da momentan läuft.Ich habe mich zur freiwilligen Mitarbeit am Wikingerdorf beworben und keine Antwort erhalten.Vlielleicht ist das Projekt
eingestellt,der aktuelle Stand interessiert mich auch.
Rolfen
Rolfen
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 10. Sep 2007, 16:14
Wohnort: Bernburg

Nächste

Zurück zu Auswandern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste