Arbeit als Psychologe (M. Sc.) ohne Therapeutenausbildung

Arbeiten, Formalitäten, Wohnen, Studieren, Au-pair, Schüler-/Studentenaustausch, Praktika. Wir sind keine Jobbörse!

Arbeit als Psychologe (M. Sc.) ohne Therapeutenausbildung

Beitragvon oelfab » So, 03. Jan 2016, 18:42

Hallo Leute,

gibt es hier jemanden, der Erfahrung damit hat, wie es ist, mit einem in Deutschland erworbenen Master of Science in Psychologie nach Norwegen auszuwandern und dort Arbeit zu finden? Und ist das ohne die (in Deutschland 3-5 jährige) Therapeutenausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten überhaupt möglich und wenn ja, in welchem Bereich?
Wenn ich das hier: https://helsedirektoratet.no/autorisasj ... s/psykolog unter "Om psykologutdanningen" richtig sehe, braucht es in Norwegen das 6 jährige "Therapeutenstudium" (inkl. klinischer Psychologie und Praxis) um als Psychologe anerkannt zu werden, klinische Psychologie hatte ich zwar in erheblichem Maße (50 Credits), aber eben nicht die Praxis. Wie werden denn dort z.B. psychologische Beratungsstellen (Gesundheitsamt, sozialer Bereich) und ähnliches besetzt und bezahlt? In Deutschland genügt dazu ja der Master.

Viele Grüße!
oelfab
 
Beiträge: 1
Registriert: So, 03. Jan 2016, 15:35

Zurück zu Auswandern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste