Gehälter in der IT

Arbeiten, Formalitäten, Wohnen, Studieren, Au-pair, Schüler-/Studentenaustausch, Praktika. Wir sind keine Jobbörse!

Gehälter in der IT

Beitragvon spcial » Mi, 01. Feb 2017, 15:26

Hallo zusammen!

Ich bin aktuell in der Softwareentwicklung tätig (habe einen Master + 2 Jahre Berufserfahrung - also noch relativ jung), arbeite in einer deutschen Großstadt und habe von den Rahmenbedingungen einen sehr guten Vertrag (38h/Woche, 30 Urlaubstage, kaum Überstunden, gutes Gehalt). Kann mich daher also nicht beschweren...

Ich überlege jedoch schon seit längerer Zeit nach Norwegen auszuwandern und habe vor allem in Bergen und Trondheim nach Möglichkeiten gesucht. Wurde glücklicherweise in Bergen fündig, bin zu einem Interview hingeflogen und habe nun sogar ein Vertragsangebot erhalten :-)

Jedoch bin ich mir bzgl. des Gehaltes nicht wirklich sicher...

Mir wurden 550k NOK / Jahr angeboten bei 37,5h und 25 Tage Urlaub. Außerdem wurde zusätzlich beworben: Pension Plan, accident/health/life insurance (vermutlich Zusatzleistungen?), handykosten + internetanschluss wird bezahlt.

Irgendwie empfinde ich das Gehalt als relativ "niedrig". Ich bin nicht so genau mit dem Steuersystem vertraut aber wenn ich das Umrechne und ca 40% Abgaben berechne komme ich bei monatlich knapp über 3k€ raus. Das ist nur unwesentlich mehr als jetzt... jedoch in Anbetracht der höheren Lebenshaltungskosten (Miete wird mich vermutlich fast das doppelte kosten wie jetzt, gehe von ca. 10.000NOK / Monat aus) ist das eher ein Verschlechterung für mich...

Ich will nicht nach Norwegen um das große Geld zu verdienen aber da ja immer angepriesen wird wie hoch die Löhne und wie gut die Arbeitsbedingungen in Norwegen sein sollen, bin ich doch ein wenig verwundert... gibt es verlässliche Zahlen wie die Durchschnittsgehälter in den einzelnen Branchen (auch IT) in Norwegen sind? Kommt hier vielleicht jemand aus der IT und kann einen Erfahrungswert dazu geben? Wenn das ein durchschnittliches Gehalt ist, ist das für mich auch in Ordnung... würde mich aber nur ungern unter Wert verkaufen, nur weil ich aus dem Ausland komme.

Danke für jegliche Ratschläge!
spcial
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 06. Apr 2016, 9:25

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon troll70 » Mi, 01. Feb 2017, 17:03

Hei. Zunaechst mal muss man sagen, dass das Lohngefaelle in No wesentlich niedriger ist als in De. Bestimmte Berufsgruppen verdienen in Norwegen deutlich mehr als (z. B. Handwerker, Pflegekraefte), dafuer sind vor allem die Gehaelter im administrativen Bereich (z. B. Betriebswirte) gleich oder gar niedriger als in De.

Ich habe keinen generellen Lohnspiegel fuer IT Leute (vielleicht hilft da www.dinepenger.no weiter), kann aber sagen, dass unser IT Leiter (fuer ein Unternehmen mit 70 Mitarbeitern im Raum Ålesund) nicht so viel mehr verdient als die 550k.

So gesehen sieht es fuer mich so aus, als waeren 550k zwar unterdurchschnittlich, keineswegs aber ein Dumping-Gehalt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man gerade am Anfang etwas kleinere Broetchen backen muss. Moeglicherweise druecken auch die vielen Entlassungen im Offshore-Bereich etwas die anderen Loehne.

Hinsichtlich Steuern kannst Du ungefaehr ein Drittel abziehen. Im Juni gibt es Feriepenger (das fast nicht versteuert wird) und im November wird normalerweise nur die halbe Steuer abgezogen, so dass das netto etwas hoeher ausfaellt.
Wichtig beim Spezialthema Feriepenger: Das gibt es anstelle eines normalen Gehaltes und muss sich im Jahr zuvor angespart werden, d. h. im ersten Jahr hat man man zwar Urlaubsanspruch, man hat aber einen Monat kein Einkommen.

Viele Gruesse aus Ålesund
troll70
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 134
Registriert: So, 03. Feb 2013, 15:18
Wohnort: Godøy/Møre og Romsdal

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon Andre311 » Mi, 01. Feb 2017, 17:51

Also 550 Scheine Brutto als Studierter in der IT,lachhaft, das Brutto habe ich auch,allerdings als Kutscher/Lokal, zieh mal 150 Scheine ab,dann hast du das Netto, im Monat kommst auf ca.30000 NOK, fuer einen Studierten nicht der Hit,da haben Leute die ich kenne, aber bedeutend mehr,Kiga Leiter 700 Brutto,mein Doc 1,3 Mio Netto und so læsst sich das fortsetzen,normalerweise holen sie sich ihre IT Leute aus dem Ostblock,aber selbst ein Bekannter aus der Ukraine als ProfiProgramierer hatte einiges mehr und der war nur 2 Jahre befristet hier.
Ich weiss ja nicht was du in D hast, aber wenn ich das mal so Kaufkraftmæssig vergleiche,wuerdest du hier bei dem Gehalt in D ca. 2500 Netto haben, denke auch in D nicht die Welt,zumindest fuer deine Quali und deiner Branche.Aber kann mich auch tæuschen im Billiglohnland D.
Andre311
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr, 13. Jul 2007, 16:12

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon troll70 » Mi, 01. Feb 2017, 18:25

@ Andre311: Dann verdienst Du wirklich ordentlich. 700k (brutto ohne pensjonsordning) als KiGa-Leitung zweifle ich stark an. Wenn die 550k so lachhaft sind, zahlt wohl meine Firma insgesamt viel zu niedrig. Selbiges wuerde dann auch fuer Rolls-Royce (vor der Krise) gelten, wo nur gaaaanz wenige Top Manager ueber die Million kommen
troll70
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 134
Registriert: So, 03. Feb 2013, 15:18
Wohnort: Godøy/Møre og Romsdal

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon Andre311 » Mi, 01. Feb 2017, 18:55

Natuerlich nicht als Leiter eines Kommunalen Barnehage, ich weiss das auch nur weil ich es bei www.regnskapstall.no
gelesen habe ueber jemanden den ich kenne.
Und 550 Brutto hatte ich 2015,deshalb hat man mir ja auch gleich die 44% Steuer aufs Auge gedrueck,hatte zwar einiges an Ueberstunden,2016 war nicht ganz so dolle,aber komme trotzdem noch fast an das von 2015 ran.

Deshalb zum Thema zurueck, er als IT Freak mit einen Master nur soviel wie ein LKW Fahrer, da stimmt was nicht.
Andre311
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr, 13. Jul 2007, 16:12

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon troll70 » Mi, 01. Feb 2017, 19:34

wie gesagt, unser IT Leiter ist nicht so weit ueber den 550k (ich kenne seine Lohnabrechnung). Allerdings ist er kein Softwareentwickler.
troll70
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 134
Registriert: So, 03. Feb 2013, 15:18
Wohnort: Godøy/Møre og Romsdal

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon spcial » Do, 02. Feb 2017, 9:00

Hmm.. bin doch etwas überrascht über die Antwort und weiß diese nicht einzuordnen. Habe nun nach Durchschnittsgehältern recherchiert und laut Glassdoor scheint das eher die Regel statt die Ausnahme zu sein. Laut Skattelister http://www.dn.no/skattelister/#!/Kommun ... 01/Bergen/ scheinen auch 550000 jetzt zumindest nicht wie behauptet "lachhaft" zu sein? Auch die Seite bestätigt die Gehälter, mit Verweis auf das norwegische Statistikamt: http://www.elchburger.de/norwegen/auswa ... n-norwegen

Naja. Wäre so oder so vermutlich trotzdem einen Schritt Wert. Selbst wenn ich unterdurchschnittlich einsteigen sollte, könnte ich so zumindest einen Fuß ins Land setzen, die Sprache lernen und mich dann, wenn es immer noch nicht passt, nach Alternativen umsehen. Oder spricht was dagegen (Lohndumping?)...
spcial
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 06. Apr 2016, 9:25

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon cosmashivana » Do, 02. Feb 2017, 9:24

Als Einstieger ist das Gehalt schon ok. Davon kann man leben. Bist du im kommunalen oder privaten Sektor gelandet? Ich arbeite in dem Bereich und weiss, was hier in Trondheim in einigen Firmen bezahlt wird. Ich kann dir sagen, dass ich in der kleinen privaten Firma, die mit der Oilindustrie zu tun hatte, nach 5 Jahren da ankam, wo du einsteigst. Jetzt arbeite ich in einer grossen internationalen Firma und sehe, wo ich sein koennte. Die Einsteigergehaelter sind aber auch hier nicht viel mehr als das, was du geboten bekommst. Das ist nicht unterdurchschnittlich. Das ist im Moment was in einigen Branchen bezahlt wird. Schliess dich TEKNA an. Damit hast du dann bei spaeteren Gehaltsverhandlungen gute Chancen.
cosmashivana
 
Beiträge: 34
Registriert: Di, 26. Jan 2016, 11:02

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon Andre311 » Do, 02. Feb 2017, 18:55

Klar kann man von dem Gehalt leben, nur sollte er mal die Lebenshaltungskosten hier und D mal vergleichen und dann sein jetziges mit dem Zukuenftigen Gehalt vergleichen/berechnen.

Wir sind ja nun auch nicht alle hergekommen weil man hier Reich werden kann,sondern jeder hatte seine Entscheidung etwas zugrunde gelegt.
Nun von der Erfahrung her muesste er schon einiges mehr verdienen wie die 30000 im Monat, finde es nicht gerechtfertigt das sie ihm auch als Einstigesgehalt nur 550 Scheine geben vollen,wie gesagt, das haben bei uns fast alle LKW Fahrer und wir fahren keinen Langtransport. Die haben dann schon mal die 700.
Das wuerde mich an die gute alte Sowjetunion erinnern,wo ein Fabrikarbeiter mehr verdient hat,wie eine Ærztin,zumindest wuerde mir der jetzige Sachverhalt so vorkommen.Denke so Einstieg mit 700 wære ja schon mal ein Anfang.Ist natuerlich die Frage ob er in einen kleinen Bude oder in einen Grossunternehmen unterkommt, die grøsseren zahlen meisst besser.

Wir haben hier in Ålesund ne Firma die unsere Firmenprogramme schreibt,heisst DRIW,kannste dir mal die Seite ansehen,die suchen auch stændig Leute,nur kann Ålesund meist nicht mit Bergen oder Oslo konkurrieren.
Andre311
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr, 13. Jul 2007, 16:12

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon cosmashivana » Do, 02. Feb 2017, 21:04

Eine Statistik von Januar 2017:
https://www.tekna.no/lonn-og-arbeidsvil ... tatistikk/
Das hier spiegelt die durchschnittliche Realitaet schon sehr gut wieder. Dabei spielt es keine Rolle was ein LKW Fahrer in Ålesund verdienen kann.
cosmashivana
 
Beiträge: 34
Registriert: Di, 26. Jan 2016, 11:02

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon starvald » Di, 07. Feb 2017, 11:09

spcial hat geschrieben:Ich bin aktuell in der Softwareentwicklung tätig (habe einen Master + 2 Jahre Berufserfahrung - also noch relativ jung), arbeite in einer deutschen Großstadt und habe von den Rahmenbedingungen einen sehr guten Vertrag (38h/Woche, 30 Urlaubstage, kaum Überstunden, gutes Gehalt). Kann mich daher also nicht beschweren...


In D boomt gerade wieder der Arbeitsmarkt für MINT Fächer. IT-Masterstudenten mit 2 Jahren Berufserfahrung bewerben sich bei uns mit 75ke-85k€ - und ziehen weiter, wenn sie das nicht angeboten bekommen.
Ab 5 Jahre Erfahrung SW-Entwicklung/Projektleiter 80k€-100k€.

Rein wirtschaftlich stehst Du also in D besser da. Berücksichtigen solltest Du auch die Zukunftsperspektiven - meine Erfahrung ist, dass die Wenigsten nach 5-10 Jahren noch (ausschliesslich) programmieren möchten.

Wenn Du allerdings jung bist, kannst Du nichts verlieren. Die Auslandserfahrung (Kultur, Sprache, Flexibilität) wird sich sehr gut im Lebenslauf machen, weil sie Deine über die fachliche Eignung hinausgehenden Fähigkeiten unterstreicht.
starvald
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo, 18. Jun 2012, 10:35

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon spcial » Mi, 08. Feb 2017, 15:14

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich habe mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen und beschlossen das Angebot nicht anzunehmen und weiter Ausschau zu halten. Im Vergleich zu meiner jetzigen Lage wäre es (leider) tatsächlich eher ein Rückschritt mit vielen Risiken (Umzugskosten wären auch nicht bezahlt gewesen). Mein Wunsch nach Norwegen zu ziehen bleibt auch weiterhin erhalten - nur muss ich wohl noch etwas länger suchen. War ja auch gerade mal das erste Angebot gewesen. Ich hoffe bloß nicht das Letzte :-)
spcial
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 06. Apr 2016, 9:25

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon Jools » Sa, 01. Apr 2017, 20:21

War das Angebot nun aus dem öffentlichen Dienst oder aus der Privatwirtschaft?

Für ersteres entspricht das Gehalt ziemlich genau dem, was ich kenne (bin in der Branche) - eher drüber. Für letzteres ist es mager.
Jools
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 905
Registriert: So, 28. Jan 2007, 18:08
Wohnort: Bergen

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon spcial » Mo, 03. Apr 2017, 6:49

Moin,

war ein Angebot aus der Privatwirtschaft. Vielleicht habe ich auch den Fehler gemacht, dass ich zu niedrig rein gegangen bin - bin mit 600k reingegangen und habe dann ein Angebot mit 550k bekommen. Auf die Frage warum es weniger sind als gewünscht hieß es, dass man das Gehalt im Vergleich zu den anderen Mitarbeitern anlegt und da wären selbst die 550k noch überdurchschnittlich. Naja... Umzugskosten hätten sie dann aber doch noch übernommen.

Was ist denn deiner Erfahrung nach für Städte wie Bergen / Trondheim ein "normales" Gehalt aus der Privatwirtschaft? Habe demnächst noch ein Interview mit einem Unternehmen in Trondheim und möchte nicht wieder mit einer falschen Vorstellung reingehen :-)

Grüße
spcial
spcial
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 06. Apr 2016, 9:25

Re: Gehälter in der IT

Beitragvon Jools » Mo, 03. Apr 2017, 12:00

In der Privatwirtschaft hätte ich 650-700k gefordert und wäre mit etwas über 600k zufrieden gewesen (pluss Handy etc.)

Von 550-600k kann man aber auch in Norwegen prima leben. Die Prioritäten verschieben sich halt. Wegen der hohen Kosten für Lebensmittel, Restaurants und Kneipen gehe ich hier fast nie aus, trinke deutlich weniger Alkohol, und koche nicht mit den gleichen hochwertigen Zutaten wie in D. Dafür geniesse ich die unendlichen Möglichkeiten, die die Natur bietet, gehe nach Feierabend (15 Uhr, nicht 19 Uhr wie in D) segeln, verbringe die Wochenenden in der Ferienwohnung in den Bergen.
Jools
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 905
Registriert: So, 28. Jan 2007, 18:08
Wohnort: Bergen

Nächste

Zurück zu Auswandern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast