Annerkennung Altenpfleger

Arbeiten, Formalitäten, Wohnen, Studieren, Au-pair, Schüler-/Studentenaustausch, Praktika. Wir sind keine Jobbörse!

Annerkennung Altenpfleger

Beitragvon Torben93 » Di, 11. Jul 2017, 9:44

Moin moin.

Ich habe mal ein Frage an euch.

Ich möchte gerne in den nächsten 2 Jahren nach Norwegen auswandern. Ich bin gelernter Altenlfleger und habe eine Zusatzqualifikation zum Fachwirten im Gesundheits- und Sozialwesen. Ich habe zwar schon oft gelesen, dass die Ausbildung nicht annerkant wird. Aber das sind meist Beiträge die schon einige Jahre alt sind. Gibt es vielleicht, bzgl. der Annerkennung des Berufs, neue Regeln ?

Wie groß ist der Faachkräftemangel in Norwegen ?

Danke euch :)

Torben
Torben93
 
Beiträge: 1
Registriert: Di, 11. Jul 2017, 9:20

Re: Annerkennung Altenpfleger

Beitragvon troll70 » Do, 13. Jul 2017, 23:05

Hallo Torben,
auf folgender Internetseite findest Du die Uebersicht der norwegischen Berufe im Gesundheitswesen:
https://helsedirektoratet.no/autorisasj ... -og-lisens

Eine Bekannte von mir bekam mit dem Berufsabschluss Altenpflegerin eine Autorisierung als Helsefagarbeider.

Pflegekraefte werden unterm Strich immer noch gesucht, aber nicht mehr unbedingt haenderingend. Von den Krankenpflegeschulen kommt mittlerweile eine stattliche Anzahl neuausgebildeter Pflegekraefte. Dennoch ist nach wie vor Bedarf.

Aber: Nur mit wirklich ausreichenden Sprachkenntnissen (also deutlich mehr als nur "god dag, jeg heter..."). Als Faustregel koennte man definieren (Erfahrung aus Møre og Romsdal): Kannst Du ein Vorstellungsgespraech weitgehend (mit Hilfe von Haenden und Fuessen) auf Norwegisch durchfuehren, kann es klappen (in anderen Regionen ist es moeglicherweise etwas einfacher).

Beste Gruesse
troll70
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 192
Registriert: So, 03. Feb 2013, 16:18
Wohnort: Godøy/Møre og Romsdal

Re: Annerkennung Altenpfleger

Beitragvon norwegenbus » Fr, 14. Jul 2017, 7:41

Moin ,
neue Regeln nicht . Aber wie so oft hängt es vom Sachbearbeiter ab . Altenpfleger mit Fachwirt könnte einen Sachbearbeiter schon motivieren eine Anerkennung auszusprechen . Muss es aber nicht .

Offene Stellen gibt es schon noch genug , aber wie o.g. nur mit ausreichenden Sprachkenntnissen . Trotzdem : Versuchen .

Lykke til .
Nettopp:Ikke i dag !
norwegenbus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 812
Registriert: Mo, 25. Apr 2005, 19:52
Wohnort: Göttingen , Paris , Vennesla . . . aber eins ist falsch davon


Zurück zu Auswandern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron