Arbeiten als Tierarzt in Norwegen

Arbeiten, Formalitäten, Wohnen, Studieren, Au-pair, Schüler-/Studentenaustausch, Praktika. Wir sind keine Jobbörse!

Arbeiten als Tierarzt in Norwegen

Beitragvon Moschusochse » So, 08. Jul 2018, 22:41

Hallo Miteinander,

ich wollte fragen, ob jemand mir sagen kann wie der Bedarf an Tierärzten in Norwegen ist und wie die Arbeitsbedingungen so sind.

Liebe Grüße und vielen Dank im voraus

Moschusochse
Moschusochse
 
Beiträge: 1
Registriert: So, 08. Jul 2018, 17:15

Re: Arbeiten als Tierarzt in Norwegen

Beitragvon Kumulus » So, 08. Jul 2018, 22:50

Guten Abend und herzlich Willkommen im Forum und bei Freunden.

Inhaltlich kann ich dir leider nicht helfen. Aber es ist für dich bestimmt schön, wenn ich mich kurz vorstelle:

Ich heiße Martin und wohne in Norddeutschland. Vom Alter her dürfte ich fast schon an die Rente heranreichen. Seit 2011 bin ich ein sehr zufriedener User in diesem Forum. Beruflich?? Ich bin im öffentlichen Dienst und sowohl auf der Arbeit als auch privat sehr kommunikativ. An dem Forum schätze ich die Vielfalt, die vielen, vielen Anregungen und Tipps und der super gute Umgang miteinander.

Na ja, damit du weißt, mit wem du es zu tun hast, wenn du den Nick "Kumulus" liest.

Lycke til
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 5772
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Arbeiten als Tierarzt in Norwegen

Beitragvon Andre311 » Mo, 09. Jul 2018, 9:51

Gegenueber eines normalen Lege, verdient ein Tierarzt nun nicht so die Welt,ich habe mich mal ein bissel hier bei uns umgeschaut,zumindest unseren Tierarzt des Vertrauens,hat eine kleine Klinik,drei Angestellte und geht jedes Jahr noch mit Gewinn aus dem Laden raus(Schaust du hier) https://www.proff.no/selskap/kjæledeggen-dyreklinikk-as/ålesund/veterinærtjenester/IGIIDM110LF/
Denke aber insgesamt das es auch ein hartes Brot ist, obwohl ich auch schon genug dagelassen habe,im Lændlichen Bereich bestimmt noch hærter.
Insgesamt denke ich da musst du mal nach Norge kommen und eine genaue Recherche machen,das ist ein sehr Spezielles Gebiet.
Andre311
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr, 13. Jul 2007, 17:12

Re: Arbeiten als Tierarzt in Norwegen

Beitragvon hobbitmädchen » Di, 10. Jul 2018, 8:57

Andre311 hat geschrieben:Denke aber insgesamt das es auch ein hartes Brot ist, obwohl ich auch schon genug dagelassen habe,im Lændlichen Bereich bestimmt noch hærter.

Naja, wir wohnen im sogenannten "ländlichen Bereich" und brauchen öfter mal den Tierarzt - also Hausbesuch. Die langen da schon ganz schön hin. Aber weiss leider nicht, was die für Kosten haben und was am Ende dann rauskommt.
Arbeitet man auf dem Land, sollte man schon sehr flexibel sein. Unsere ist zumindest sehr entgegenkommend und übergibt Medikamente auch mal um 23 Uhr an der Tankstelle, damit keiner den ganzen Weg fahren muss. Ich hole auch öfter mal was bei ihr zuhause ab :wink:

Høyr ikkje på om dei skrik du er feig. Om kruna di skjelv, så er rota di seig.
Lat fredstanken fylle ditt heile sinn, og lat ikkje tvilen få trengje seg inn.


Gåte
hobbitmädchen
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7963
Registriert: Di, 10. Aug 2004, 14:56
Wohnort: Østlandet


Zurück zu Auswandern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: davtix und 5 Gäste