Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Eure Berichte von Reisen in Norwegen, Wander- und Bergtouren, Hurtigrutenfahrten oder Spezialtouren

Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon Stina_M » Mo, 09. Apr 2018, 20:57

Was wäre ein März ohne Norwegen :mrgreen: hab ich mir nun schon zum vierten Mal gedacht, und uns wieder einen Kurztrip nach Tromsø gebucht! Hier hatte es uns letztes Jahr SO gut gefallen, dass wir unbedingt noch mal hinwollten - auch mein Mann, der ja letztes Jahr vor der Reise noch fürchtete, ihm wäre das alles zu kalt. ;)

Gebucht wurde wieder die bewährte Kombination "Flug mit Norwegian" und "Unterkunft über AirBnb". Diesmal haben wir sicherheitshalber den früheren Flug ab Berlin nach Oslo gebucht, um einen Zeitpuffer zu haben falls wir wieder so ein Pech gehabt hätten wie letztes Jahr mit dem Hinflug. :oops:

Abflug 9.50 Uhr, aber ich muss ja immer superfrüh am Flughafen sein, also, 7.16 Uhr ab Hauptbahnhof...

Bild

Ankunft in Schönefeld - was haben wir früher eigentlich ohne Rollkoffer gemacht? :mrgreen:

Bild

Und da die meisten dieser Koffer genau das Format haben, das als Handgepäck durchgeht, hebt kaum noch ein Billigflieger pünktlich ab. Die Flugzeuge sind für diese Koffermengen einfach nicht gebaut.

Das Wetter, noch bescheiden...

Bild

Natürlich sind wir auch dieses Jahr NICHT vom BER (im Hintergrund) geflogen! :mrgreen:

Bild

Über den Wolken... Ist der Himmel blau! :)

Bild

In Oslo gab es Schnee! :D - Und viele fleissige Helfer, die ihn wieder von den Rollbahnen räumten!

Bild

Unser erstes Ziel - es geht doch nichts über liebgewonnene Traditionen ;) - war wieder der superleckere Stand mit dem frischen Hefegebäck! :D

Bild

Yum yum...

Bild

Bild

Dann mussten wir natürlich schon mal das Souvenirangebot begutachten...

Bild

Was mir immer wieder gefällt, ist das wirklich ausgewogene Verhältnis von - na sagen wir mal, kitschigeren Souvenirs - zu norwegischen Kunsthandwerk- und Designartikeln.

Bild

Süß!!

Bild

Auch der kleine "Reisebär" war wieder mit dabei... :)

Bild

-9 Grad und Sonne in Tromsø? Super! :D

Bild

Da kommt unser Flugzeug! :)

Bild

Einstieg - und während die Flugbegleiter mit den Rollkoffern kämpften, saß ich mit Kamera und Makrolinse völlig verzückt am Flugzeugfenster und konnte mich nicht sattsehen und - fotografieren an den zauberhaften Schneeflocken, die sich auf das kleine Fenster setzten!! :D

Bild

Bild

So schön, so vergänglich...

Bild

Bild

Ah guck an... Da sind sie bestimmt drin, all unsere überfälligen Pakete... :mrgreen:

Bild

Nun geht's den kleinen Schneeflocken an den Kragen!

Bild

Über den Wolken - eine große fluffige Kuscheldecke.. ;)

Bild

Die Decke reisst auf und zeigt uns Fjorde in der Abendsonne.. :)

Bild

Wie flüssiges Gold...

Bild

So schön...

Bild

Ankunft in Tromsø!!

Bild

"Unser" Häuschen! Links oben das Schlafzimmer, rechts unser Wohnzimmer mit eigenem Balkon!

Bild

Bild

Bild

Blick vom Balkon... :)

Bild

Eine ganz seltsame Wolke am ansonsten völlig klaren Himmel. Zeitlich passte sie zum Ablegen des Hurtigruten-Schiffs, daher denke ich dass sie vielleicht aus dem Schornstein kam..

Bild

Am Flughafen hatten wir uns schon mal mit einem kleinen Abendessen eingedeckt, da wir nicht wussten ob wir nach der Ankunft noch Lust hatten gleich einzukaufen (hatten wir nicht - wir wollten einfach nur die Füße hochlegen.. :lol: )

Bild

So niedlich - wir durften die komplette Küche mitnutzen, hatten ein eigenes Fach im Kühlschrank und im Küchenschrank..

Bild

Es wird dunkel..

Bild

...und da sind sie... Die grünen, geheimnisvollen Bänder... :D

Bild

In diesem Jahr war ich auch nicht mehr so kopflos wie im letzten Jahr :mrgreen: - das Stativ wurde ohne Panik aufgebaut :lol: und auch die Akkus waren voll.. Die Nordlichter waren erst noch recht schwach und verschwanden bald wieder.

Nach Mitternacht gingen wir müde ins Bett - aber was leuchtet da durch die Jalousie... :D

Bild

Mein Mann machte kurz die Augen auf, murmelte "Du machst ja sicher schöne Fotos..." und schlief wieder ein... :lol:

Leider ließen sich die Fenster im Schlafzimmer nur ankippen und nicht ganz öffnen, und da ich unsere Vermieterin, die spät abends von der Arbeit gekommen war, nicht wieder wecken wollte indem ich mit Stativ auf dem Balkon rumrumpel, hab ich halt durchs Schlafzimmerfenster fotografiert. Ein paar Spiegelungen hab ich später wegretuschiert.

Bild

Wunderschön...

Bild

Bild

Um 1 Uhr bin ich dann eingeschlafen... Ganz happy.. ;)

Fortsetzung folgt! :)
Stina_M
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa, 07. Mär 2015, 22:37

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon gudrun55 » Mo, 09. Apr 2018, 21:56

Seufz, wie schön!

Du hast eine ganz tolle Art zu fotografieren und zu erzählen! Ich freu mich sehr auf die Fortsetzung :D

Das Foto mit den Rollkoffern - herrlich :lol:

liebe Grüße! gudrun55
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1081
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 16:53

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon Ronald » Di, 10. Apr 2018, 11:15

Moin,
gaaanz tolle Fotos, ob Rollis, Schneekristalle, flüssiges Gold, "Alpenglühen", Nordlicht - herrlich!!!
Danke und Gruß
Roanld
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
-
Und wenn Du denkst, Du hast die Welt bereist - da ist immer noch Nord-Ost Grönland!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4789
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 14:56
Wohnort: Hamburg

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon syltetoy » Di, 10. Apr 2018, 19:35

Tolle Reise, schöne Fotos ...freu mich auf mehr :)
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1486
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon Stina_M » Fr, 13. Apr 2018, 22:29

Ich danke Euch! ;) Weiter geht`s!

Am nächsten Morgen - Traumwetter und glitzernder Schnee!

Bild

50 Meter die kleine Straße runter kommt man auf eine größere mit Blick auf die Telegrafbukta

Bild

Der Schnee sah toll aus - ganz ungewöhnliche Formen...

Bild

Bild

Auf dem Weg Richtung Stadtzentrum warfen wir schon mal einen Blick auf die Aussichtsplattform oben auf dem Storsteinen, die wir dieses mal auch besuchen wollten!

Bild

Eisbärfans finden überall Motive... :mrgreen:

Bild

Dieser freundliche Bär möchte leckere Bonbons verkaufen.. ;)

Bild

Diese Dame wartet wohl schon länger auf den Bus, zum Glück ist sie warm angezogen.. :)

Bild

Platz ist in der kleinsten Hütte, oder auch zwischen zwei kleinen Hütten! :)

Bild

Originelles Shirt!

Bild

Die Roald Amundsen Statue im Gegenlicht...

Bild

Wir sind dann in die Touristeninfo am Hafen gegangen und haben uns beide je eine Busfahrkarte gekauft für 7 Tage. So lange waren wir zwar gar nicht da, aber sie lohnt sich schon für ein paar wenige Tage. Im Vorverkauf sind die Bustickets um einiges billiger als wenn man sie im Bus kauft. Ich hatte mich diesmal vorher schon mit dem Nahverkehrssystem in Tromsø beschäftigt, denn wir wollten ja, wie oben erwähnt, auch noch zur Seilbahn, hatten aber keine Lust, noch einmal über die irre lange und laute Brücke zu laufen! Tromsø hat eine prima übersichtliche App zu den Buslinien, und so war es ganz einfach, überall hinzukommen! Manches ist erst etwas ungewohnt, so dass zB manche Busse die in Gegenrichtung einer Linie fahren eine anderer Nummer haben, oder dass "unsere" Buslinie sozusagen fast im Kreis fährt, man aber unten in der Stadt zwischen zwei Stationen 20 Meter laufen muss. Ich kann das Bussystem echt nur empfehlen! Gerade die Wohngebiete sind ganz schön hügelig, und unter dem Schnee verbirgt sich so manche kleine Eisfläche. Da ist die Busfahrt um einiges bequemer und sicherer. Das sage ich natürlich als Touristin, die Eis und Schnee zwar innig liebt, aber ständig dazu neigt auszurutschen oder sich auf den Hintern zu setzen. :mrgreen: Daher zwischendurch auch der Tipp: Unbedingt umschnallbare kleine Spikes für die Schuhe mitnehmen.

Bei den Norwegern ist das natürlich was anderes. Die joggen locker und sicher übers Eis, und man erkennt sie daran, dass sie im Winter in Leggins, ohne Socken und mit Turnschuhen rumlaufen, während die Touristen in Nordpol-Expeditions-Klamotten durch die Straßen bummeln. :mrgreen:

Werfen wir mal wieder ein Blick auf die Souvenirs - manches treibt schon seltsame Blüten! Nordlichtschokolade zum Beispiel! :lol:

Bild

Süß!

Bild

Zauberhaft - ein Nordlicht-Seidenschal!
Bild

Wenn jemand von Euch Harry Potter-Fan ist, dann kennt Ihr auch "Honeydukes" in Hogsmeade, den Süßigkeitenladen. Das hier muss das Vorbild gewesen sein... :lol:

Bild

Bild

Weiterbummeln.. ;)

Bild

:)

Bild

Bild

Bild

Auch hier gibt es Nordlicht zum Aufessen... :lol:

Bild

Apropos aufessen - ab in den Supermarkt! :D

Bild

Ich liiiiebe "fremde" Supermärkte.. :)

Bild

Bild

Bequem mit Einkaufstüten per Bus zurück zu unserem Häuschen.. :)

Bild

Bild

Den Saft hinten im Bild kann ich unbedingt empfehlen! Es ist wirklich "nur" Saft, kein Sirup, aber SO konzentriert und süß, dass man ihn super mit Leitungswasser verdünnen kann und eeewig damit auskommt (bei uns bis zur Abreise.. :) )

Kaffeezeit... :)

Bild

Dann bin ich mit der Makrolinse und der Kamera vor die Tür gegangen...

Bild

Bild

Mal wieder ein Versuch eine gefrorene Seifenblase zu fotografieren - in Berlin war das Problem dass es nicht kalt genug war - in Tromsø war es fast zu kalt, die Seifenblase war schneller gefroren als mir lieb war! :lol:

Bild

Und dann musste ich die Makrolinse schnell wieder abschrauben, denn auf dem Nachbargrundstück tauchte diese zauberhafte Katze auf!

Bild

Bild

Ein bisschen im Wohnzimmer relaxen..

Bild

Dann haben wir uns warm angezogen, denn es würde eine lange Nacht werden! :D

Bild

Domkirke im Abendlicht...

Bild

Es war noch Zeit, darum sind wir wieder wie im Vorjahr im "Egon's" eingekehrt...

Bild

Bild

Noch ein kleiner Schaufensterbummel... Wunderschön...

Bild

Bild

Und dann sind wir wieder am Treffpunkt, wie letztes Jahr, an der Touristeninformation...

Bild

Unser Polarlichtguide hatte uns im letzten Jahr einen großzügigen Rabatt versprochen, falls wir noch mal eine Tour mit ihm machen, denn er war der Meinung, das wäre zu wenig Nordlicht gewesen. ;) Da haben wir ihn natürlich beim Wort genommen! :)

Bild

Und dann ging es los! Fortsetzung folgt! :mrgreen:

Bild

LG

Christina
Stina_M
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa, 07. Mär 2015, 22:37

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon Ari » Sa, 14. Apr 2018, 11:49

vielen Dank fuer die Muehe! Tolle Fotos und schøner Bericht!

viele Gruesse,
Ari
Ari
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 249
Registriert: Do, 14. Mär 2013, 11:38
Wohnort: Moss

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon syltetoy » Mo, 16. Apr 2018, 15:24

Ganz toll, konntest du denn standhaft bleiben, oder hast du vielen Schöne Dinge eingekauft....das Sitzkissen mit dem Eisbären hab ich allerdings auch, aber direkt in Røros gekauft ;)
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1486
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon Ronald » Mo, 16. Apr 2018, 16:43

Moin, Christina,
ganz tolle Fotos und auch Klasse geschrieben!
Freue mich schon auf die Fortsetzung.
Die Nisser-Schalen sind hübsch. Wir haben davon Leuchter und auch Kerzen in Porsgrunn gekauft. Leider bekommt man die nicht überall.
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
-
Und wenn Du denkst, Du hast die Welt bereist - da ist immer noch Nord-Ost Grönland!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4789
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 14:56
Wohnort: Hamburg

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon Stina_M » Mo, 16. Apr 2018, 23:22

Ich danke Euch! ;) Ich bin tatsächlich recht standhaft geblieben bei den Souvenirs. In unserer Wohnung gibt es schon so viele "Stehrumchen" :mrgreen: und eigentlich möchte ich da eher etwas reduzieren als noch mehr hinzufügen. :lol: Und die richtig tollen Souvenirs waren oft einfach auch zu teuer. Da reicht mir dann ein schönes Fotos davon und der Gedanke im Hinterkopf "Vielleicht bei der nächsten Reise?" :D

Meine Lieblingssouvenirs sind sowieso immer die eigenen Fotos, und gesammelte Steine. Davon hab ich diesmal auch wieder welche mitgebracht, obwohl es im Winter etwas mühsamer war dranzukommen - davon später mehr. ;)

Unser Guide Dan entschied sich aufgrund der Wettervorhersage - starker Wind - für ein geschütztes Tal östlich von Tromsø mit gutem Blick nach Norden. Nach ca 45 Minuten Fahrt hielten wir an einer Parkbucht einer wenig befahrenen Straße. Die Sicht in den Himmel war fantastisch, denn obwohl wir nicht Neumond hatten, war es eine mondlose Nacht, der Mond ging erst morgens auf. Dan machte ein Lagerfeuer, stellte Campingstühle auf, und diejenigen, die sich nicht mit Stativ und Kamera am Rand der Parkbucht positionierten, setzten sich bequem um das warme Feuer. Darunter auch eine Brasilianerin, für die es ein ganz besonderer Abend war - sie hatte in Norwegen das erste mal überhaupt Schnee gesehen in ihrem Leben, und nun hoffte sie auf das Polarlicht! Es gab wieder Dans berühmte heiß-scharfe Gemüsesuppe, selbst gebackenen Möhrenkuchen , Kekse, Kaffee, Tee, heissen Kakao... :D

Bild

Der einzige "Nachteil" für uns Fotografen war, dass, wenn man sich eine Weile am Feuer aufgewärmt hatte, die Kälte noch mal doppelt so kalt erschein wenn man wieder am Stativ stand! :lol:

Blick Richtung Süden - das Sternbild Orion..

Bild

Sie war schon mit bloßem Auge gut zu sehen, natürlich noch viel besser auf dem Foto, das ich gar nicht viel bearbeitet habe (nur etwas heller, und die dunklen Bereiche dunkler) - die Milchstraße. Von so einem Foto habe ich schon immer geträumt... :D Vieles Einzelheiten entdeckt man erst hinterher, zum Beispiel den Andromeda-Nebel links im Bild. Und das da rechts unten - sind das wirklich irgendwelche Lampen? Oder doch die Augen eines großen Bergtrolls? ;)

Bild

Bild

Und dann, nach ungefähr einer Stunde, wurde unser Warten belohnt...

Bild

Faszinierende bunte Vorhänge in grün und rosa...

Bild

Bild

Und Millionen von Sternen...

Bild

Bild

Wie sie sich drehten, ständig veränderten, immer unvorhersehbar...

Bild

Bild

Bild

Bild

Wir waren überglücklich - und die junge Frau aus Brasilien natürlich auch! :D

Bild

Bild

Das Ganze dauerte soo lange, dass auch Zeit war, das Kameradisplay zwischendurch mal zuzuklappen und einfach nur zu staunen...

Das grüne Licht unten ist regelrecht über den Himmel gekrochen, wie ein Suchscheinwerfer. Ach man kann das schwer beschreiben - man muss das einfach mal gesehen haben.. Und wenn man es einmal gesehen hat, möchte man es wieder und wieder sehen - weil es halt jedes Mal anders und überraschend ist... :D

Bild

Ein Panoramafoto, aus drei Bildern zusammengesetzt. Ein Polarlichtbogen über den gesamten Himmel...
Der helle Schein links kommt von Tromsø - obwohl wir ja nun ein ganzes Stück weg waren, macht sich die Lichtverschmutzung doch noch bemerkbar.
.
Bild

Ab und zu zogen Satelliten oder Flugzeuge über den Himmel...

Bild

Die hab ich erst beim Anschauen der Bilder gesehen, als ich in eins reingezoomt habe - eine Sternschnuppe.. :D

Bild

Ein Himmelsbär...

Bild

Bild

Bild

Gegen 23 Uhr verblassten die Lichter, wir waren langsam etwas durchgefroren und stimmten gemeinschaftlich für die Rückfahrt. :mrgreen:

Bild

Das Bild hat Dan gemacht - auch mein kleiner Reisebär sollte mal mit aufs Polarlichtfoto! :lol: Dan hat das viel Spaß gemacht, er hat schon diverse Teddybären etc auf Wunsch der Besitzer mit aufs Foto gebannt! :mrgreen:

Bild

Dann hat er alle wieder in ihre Unterkünfte gefahren, wo wir müde und happy ins Bett fielen! :D

Fortsetzung folgt! :)

LG

Christina
Stina_M
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa, 07. Mär 2015, 22:37

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon cani#68 » Di, 17. Apr 2018, 7:08

Moin,
wunderbar.
Tolle Idee so eine Tour zu machen, steht auch noch auf meiner "Möchte-ich-mal-machen" Liste.
Sehr schöne Polarlichtserie, da hat sich die Tour ja schon gelohnt.
Schön, dass du die Umgebung mit auf dem Bild hast, das gibt dem Bild mehr Tiefe
(Gut das du letztes Jahr üben konntest :wink: )
Die Flugzeuglichter würde ich evtl. noch weg retuschieren.
Auch die Sternenbilder sind cool, so etwas sieht man in D nicht mehr so oft, da es hier viel Lichtverschmutzung gibt.
Und deine Eisbärmotive sind interessant
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 536
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon Ronald » Di, 17. Apr 2018, 10:24

Moin,
da kann ich nur sagen:
Traumhaft!!!!
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
-
Und wenn Du denkst, Du hast die Welt bereist - da ist immer noch Nord-Ost Grönland!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4789
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 14:56
Wohnort: Hamburg

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon syltetoy » Mi, 18. Apr 2018, 14:30

Klasse ....tolles Erlebnis und schöne Fotos ...vielen Dank.
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1486
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon gudrun55 » Mi, 18. Apr 2018, 17:16

Ein Wunder - diese Nordlichter... traumhaft schöne Bilder! Vielen Dank!

liebe Grüße! gudrun55
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1081
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 16:53

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon Fjellpolo » Mi, 18. Apr 2018, 21:40

Ein toller Bericht mit wunderschönen Fotos! Vielen Dank dafür!

Den Utan Sukker-Saft haben wir bei unserem Norwegen-Urlaub vor 2 Jahren auch immer getrunken - war super lecker!!! Deshalb hatten wir auch 2 Flaschen nach Deutschland mitgebracht - nach dem Urlaub hier schmeckte er auf einmal nicht mehr so gut, die letzte Flasche steht immer noch im Keller... :-?

Liebe Grüße, Claudia
Fjellpolo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 183
Registriert: Mo, 24. Aug 2015, 20:52

Re: Tromsø - Polarlicht, Polaria und mehr - 5.-9. März 2018

Beitragvon Stina_M » Sa, 21. Apr 2018, 14:04

Danke für Eure Kommentare! :D

@Uwe: Stimmt eigentlich, die Flugzeuglichter müssen nicht unbedingt auf den Bildern sein.. :) Es waren wirklich unglaublich viele Sterne die man sah. Bekannte Sternbilder wie zB den Große Wagen musste man wirklich suchen, da sie komplett in den Sternen verschwanden, die man in der Großstadt oder auch sonst meist in bewohnten Gebieten nicht sieht. Ich hab mir ein Bild in 40 x 60 cm als Acryldruck abziehen lassen und alleine auf dem Bild sind sicher um die 1000 Sterne drauf, wenn man versucht sie nachzuzählen.. :mrgreen:

Ich kann so eine Nordlichttour wirklich nur empfehlen. Erst mal ist es witzig mit Gleichgesinnten (wir waren insgesamt acht) aus aller Herren Länder zu so einer Tour zusammenzutreffen, dann ist der Guide jemand, der die Gegend wie seine Westentasche kennt, Wetter und Polarlichtaktivität einschätzen kann. Und zudem auch auf Schnee und Eis unglaublich sicher fährt.

@Claudia: Das kenn ich - zuhause ist manche Urlaubsspezialität auf einmal nicht mehr ganz so köstlich, die aufgesammelte Muschel nicht mehr ganz so bunt.. :lol:

Am nächsten Morgen (7. März) sind wir mit dem Bus zum "Polaria" gefahren, dem Meeresmuseum/aquarium, dessen Form an aufgetürmte Eisschollen erinnern soll. Darauf hatten wir uns schon gefreut, denn im Polaria gibt es Bartrobben, die es sonst in ganz Europa nur noch in einem französischen Zoo gibt.

Bild

Bild

Nachdem man den Eintritt bezahlt hat, kommt man erst mal in einen großen Souvenirshop, den wir vorerst standhaft ignoriert haben :mrgreen: und dann zu einer Art Schiffsbug. Die große Attraktion neben den Bartrobben ist ein Panoramakino, in dem man Filme über Spitzbergen und Polarlichter sehen kann. Irgendwie haben wir aber gar nicht dran gedacht uns die anzusehen, was uns später leid tat denn sie sollen sehr beeindruckend sein!

Bild

Schon am Vortag, als wir mit dem Bus am Polaria vorbeifuhren haben wir neugierig geguckt, ob wir die Bartrobben vielleicht schon irgendwo sehen können, vielleicht war der Außenpool ja auch von außen schon sichtbar? Wir hatten aber kein Glück. Als wir nun drin waren und zum Innenbereich kamen, stellten wir schnell fest warum - es gibt keinen. :shock:

Bild

Das ganze Gebäude ist nun ca 20 Jahre alt und der Zahn der Zeit nagt schon etwas dran. Die Farbe am Pool leicht abgeblättert, und alles, na ja sagen wir mal, nicht auf dem modernen Standard. Nachdem wir ja letztes Jahr sehr verwöhnt wurden vom großzügigen und naturnahen Polarpark, war das hier schon eine kleine Enttäuschung. In dieser traumhaften Landschaft, bei bestem Winterwetter verbringen die zwei Bartrobben und zwei Seehunde ihre Zeit ausschließlich drinnen.

Bild

Die Haltung ist nicht eintönig - mehrmals am Tag wird mit den Tieren trainiert. Keine Zirkusshow, sondern mehr medizinisches Training und Tierbeschäftigung. Es gibt Spielzeug und meherer Bereiche, wo man als Besucher die Tiere unterwasser sehen kann und umkehrt. Trotzdem - so ganz ohne Außengehege... Wir haben uns mit einem Pfleger unterhalten, der meinte, sie würden auch sehr hoffen, dass das Polaria doch noch mit einer Außenanlage ergänzt wird.

Bild

Große, beeindruckende Tiere mit dem namensgebenden Gesichtsschmuck! :)

Bild

Bild

Einmal schütteln... ;)

Bild

Unterwasser..

Bild

Bild

Aquarien mit einheimischen Fischarten...

Bild

Bild

In dieses Becken darf man sogar hineinfassen

Bild

Bild

Das Museum informiert auch über Polarforschung und die Gefahren die den Meeren heute drohen, zum Beispiel durch die Vermüllung mit Plastik..

Bild

Kleine Pause im sehr sympathischen Café, das quasi über dem Eingangsbereich liegt. Links im Bild ist übrigens die Busfahrkarte im Kreditkartenformat, rechts mein erstes und sehr praktisches Souvenir aus Norwegen. Bei meinem Portemonaie war der Reissverschluss kaputt gegangen und so musste am Tag zuvor schnell ein Ersatz her. Ich mag das Design total gerne!

Bild

Bild

Noch einmal zurück zu den Bartrobben!

Bild

Was für ein Blick! :)

Bild

Nun aber ab in den Shop - auch hier gab es wieder eine gute Mischung aus Souvenirs, Kunsthandwerk und Spezialitäten wie Moltebeerenmarmelade, Tees etc.

Taschen, Portemonaies und Stiefel aus Seehundfell. Seltsam, hier in Norwegen erschien einem das fast selbstverständlich - wenn ich in Berlin jemanden mit einer Seehundfelljacke sehe denke ich "Also sowas muss doch heutzutage nicht mehr sein..."

Bild

Diese hübschen Untersetzer waren schon unverfänglicher.. :)

Bild

Bild

Plüschbartrobbe... :D

Bild

Dann ging es zurück "nachhause" und wir haben uns ein paar Krabben in die Pfanne gehauen!

Bild

Fortsetzung folgt! :)

LG

Christina
Stina_M
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa, 07. Mär 2015, 22:37

Nächste

Zurück zu På tur i Norge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast