Herbstreise zu den Moschusochsen

Eure Berichte von Reisen in Norwegen, Wander- und Bergtouren, Hurtigrutenfahrten oder Spezialtouren

Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon Mainline » Di, 04. Dez 2012, 21:12

Da ich hier im Forum schon manch interessanten Tipp oder Hinweis gefunden habe, möchte ich mal etwas in Form eines kleinen Reiseberichtes „zurückgeben“. Es geht nicht ums Wandern oder Klettern und wahrscheinlich werden es mehr Bilder als Text, aber ich hoffe es gefällt Euch. Die Fortsetzung hänge ich dann jeweils unten dran. Viel Spaß beim anschauen!

Einleitung
Im Jahr 2011 bin ich mit einem Campingbus für eine Woche an die Erzbahn Kiruna - Narvik gefahren. Dort oben wollte ich endlich einmal das Nordlicht erleben. Leider spielte das Wetter nicht mit, denn Nordlicht war in dieser Zeit zwar am Münchner Nachthimmel zusehen, aber nicht in Nordnorwegen. Dafür bin ich mit vielen Bildern von der Erzbahn wieder gekommen, denn Eisenbahnfotos waren mein quasi meine Rückfall-Ebene.
Bild

Herbst 2012
In diesem Herbst ergab sich kurzfristig wieder die Möglichkeit mit einem Wohnmobil in den Norden zu fahren. Damit die Anreise nicht so lang wird, sollte es diesmal das Dovrefjell sein. Dort quert die Dovrebahn das Gebirge und mit etwas Glück kann ich vielleicht auch ein paar Moschusochsen sehen. Selbst ein wenig Nordlicht wäre in diesen Breiten möglich.

Die Anreise erfolgt am Samstag, 29. September via Vogelfluglinie über Schweden.
Bild

Bild
Eigentlich mag ich diese Passage nicht, aber die Fahrzeugkilometer waren begrenzt, deshalb der direkte Weg.
Bild

Bild

Die erste Übernachtung und weitere Anreise durch Schweden ist so gelegt, dass ich etwa Sonntagmittag in Oslo Gardermoen eintreffe. Dort schaue ich mir - zum zweiten Mal in diesem Jahr - das Flugzeugmuseum an. Beim letzten Besuch im Sommer hat meine Kamera den Dienst quittiert, deshalb wollte ich unbedingt noch mal zum Fotografieren der tollen Exponate dort vorbeischauen.

Bild

Bild
Auch hier gibt es, ähnlich wie im Lofotr Wikingermuseum, keine Absperrungen.

Bild


Am Sonntagnachmittag ging die Fahrt weiter bis aufs Dovrefjell.
Bild
Die Etappe war zwar etwas lang, aber für die Nacht war starkes Nordlicht angekündigt, deshalb wollte ich unbedingt bis aufs Fjell.

Das war eine gute Entscheidung, denn in dieser Nacht konnte ich tatsächlich zum ersten mal Nordlicht sehen.

Bild
Die Landschaft wird durch den Vollmond angestrahlt. In der Langzeitbelichtung wirkt fast so, als sei bei Tageslicht fotografiert worden.

Bild

Bild
Bei diesem Foto ist ein Zug durchs Bild gefahren. Erkennbar an den angestrahlten Masten.

Bild

Bild
Bis um halbdrei habe ich das Feuerwerk genossen und bin dann ziemlich durchgefroren ins Bett.
Fortsetzung folgt!
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 506
Registriert: So, 03. Aug 2008, 11:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon Gudrun » Di, 04. Dez 2012, 23:48

Heh, was sind das denn für Nordlicht-Bilder. Gabz neue ungeahnte Sichten, besonders das WoMo als Kontrast. Super!

Bin gespannt auf die Fortsetzung.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 6857
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon Schnettel » Mi, 05. Dez 2012, 0:23

Tolle Fotos!
Ich finde Nordlichtfotos mit Wolken noch viel toller als mit ganz klarem Himmel.
Herrlich! Und mit dem Womo drauf werden sie auch sehr persönlich.

Wenn du dich (auch) fuer Flugzeuge interessierst, solltest du das Luftfartmuseum in Bodø besuchen, wenn du mal wieder im Norden bist.
Når livet gir deg sitroner - be om Tequila og salt!
Schnettel
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 4908
Registriert: Sa, 05. Jul 2003, 15:41
Wohnort: Rognan - 67 grader nord

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon Sápmi » Mi, 05. Dez 2012, 10:49

Superbilder schon bisher, vielen Dank. Freue mich schon auf die Moschusochsen. :D
Sápmi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi, 26. Mär 2003, 14:00
Wohnort: Weinheim

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon hobbitmädchen » Mi, 05. Dez 2012, 10:50

Wuhuuuu! Sehr schøne Bilder!

Høyr ikkje på om dei skrik du er feig. Om kruna di skjelv, så er rota di seig.
Lat fredstanken fylle ditt heile sinn, og lat ikkje tvilen få trengje seg inn.


Gåte
hobbitmädchen
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7244
Registriert: Di, 10. Aug 2004, 14:56
Wohnort: Østlandet

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon waldfee » Mi, 05. Dez 2012, 13:58

Das sind tolle Nordlichter!

Gruß, Andreas
Wenn ich nochmal auf die Welt komme, dann hoffentlich als Norweger.
waldfee
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 883
Registriert: Sa, 12. Jan 2008, 12:38
Wohnort: Thüringen

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon Birgit i Norge » Mi, 05. Dez 2012, 15:00

Hej,

je öfter ich Nordlichfotos sehe, umso größer wird der Wunsch, sie irgendwann selber sehen zu können.

Der Tag wird kommen :wink:

Tolle Fotos

Gruß aus Esbjerg
Birgit i Norge
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 269
Registriert: So, 21. Nov 2010, 20:40
Wohnort: 5 Jahre Dänemark waren gut, aber hier auf Hitra ist es defintiv besser ;-)

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon Julindi » Mi, 05. Dez 2012, 16:27

Wow - wie wunderschön - ganz toll eingefangen die Stimmung, super schöne Bilder!!

Sagt mal, gibt es eigentlich eine "südliche Grenze" für Nordichter? Ich dachte immer, die kann man nur weiter nördlich sehen??
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1003
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 15:31
Wohnort: Speyer

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon Mainline » Mi, 05. Dez 2012, 16:54

Freut mich, dass Euch die Bilder gefallen :)

@Schnettel
Wir waren in 2011 + 2012 im Luftfahrtmuseum Bodø. Da haben wir einen Flyer von der Sammlung in Gardermoen gefunden. Die beiden Museen haben wirklich tolle Exponate.

@ Julindi
Wie ich Eingangs schon schrieb, in 2011 waren die Nordlichter über München zu sehen.
Am wichtigsten ist, dass nicht zu viel Wolken am Himmel sind.

Nachher gibts weitere Bilder.
Gruß,
Mainline
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 506
Registriert: So, 03. Aug 2008, 11:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon Mainline » Mi, 05. Dez 2012, 22:06

Hier der zweite Teil:

Bild
Wegen dem Nordlicht war die Nacht recht kurz. Trotzdem mache ich mich zeitig auf die Suche nach den Moschusochsen.

Das Wappen der Dovre Kommune ist ja schon mal vielversprechend.
Bild

Vom Wohnmobil geht es zunächst einen halben Kilometer an der E6 entlang. Dann muss dieser Fluss (Driva?) überquert werden.
Bild

Dazu bietet sich die Eisenbahnbrücke an. Nicht ganz ungefährlich, aber wenigstens bleiben die Füße trocken.
Bild

Die Sucherei nach den Moschusochsen gelingt nicht auf Anhieb. Deshalb folge ich zunächst der geschotterten Ringstraße, um mir mit dem Fernglas von Zeit zu Zeit einen Überblick zu verschaffen.
Bild

Ganz schön weit, – in alle Richtungen :lol:
Bild

Bild

Moschusochsen sehe ich keine, aber parallel zur E6 fährt ein Zug der norwegischen Staatsbahn.
Bild
Ob überhaupt noch Moschusochsen hier sind?

Irgendwann treffe ich auf dieses Schild. Hier wird gearbeitet und Besucher dürfen nicht weiter.
Bild

In großer Entfernung steigen weiße Wolken auf. Zunächst denke ich an ein Feuer, doch bei näherer Betrachtung mit dem Fernglas kann ich einen Hubschrauber erkennen, der über einer großen Fläche Kalk(?) abwirft.
Bild
Die Kalkwolken ziehen durch das ganze Tal und überall hört man das rhythmische Piepen der Baufahrzeuge.
Bild
Hier finde ich bestimmt keine Moschusochsen.


Da sich die Bauarbeiten über ein riesiges Areal erstrecken, werde ich umkehren und querfeldein zurückgehen.
Bild
Wenigstens treffe ich ab und zu auf Spuren der Moschusochsen, das ist ja schonmal etwas.
Bild

Bild


Plötzlich sind sie da! Zwei Moschusochsen liegen auf einer Anhöhe in der Sonne.
Bild
Mal sehen ob ich näher ran komme.
Bild
Ich schaue den beiden einige Zeit lang zu.
Bild
Plötzlich steht einer der Ochsen auf, stapft den Hügel hinunter und kommt in meine Richtung.
Bild
Genau das habe ich erhofft. In Ruhe warten bis die Ochsen zu mir kommen.
Bild
Er schaut mich ein paar Minuten lang an, um sich dann wieder abzuwenden und zu fressen.
Bild
Mein Puls geht nun auch wieder runter. “Es ist nur eine Ziege” hab ich mir gedacht, – “es ist nur eine Ziege…..”.

Morgen gehts weiter.
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 506
Registriert: So, 03. Aug 2008, 11:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon der westfale » Mi, 05. Dez 2012, 22:13

Hei Mainline,


danke fuer die tollen Bilder. Um die Moschusochsen beneide ich dich wirklich. Diese Tiere fehlen mir noch in meiner Fotosammlung.
Bin schon gespannt auf die naechsten Bilder.

Gruss Mark
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 20:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon Juwaje » Do, 06. Dez 2012, 14:32

Einfach nur Wow!
das sind echt gute Aufnahmen.
Aber wenn der Moschusochse in meine Richtung gekommen wäre, hätte ich bestimmt beide Beine in die Hand genommen.

Ich freu mich schon auf die Fortsetzung.
Juwaje
 
Beiträge: 66
Registriert: Do, 19. Okt 2006, 16:52
Wohnort: Thüringen

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon Pfalzcamper » Do, 06. Dez 2012, 14:36

Ganz ganz tolle Aufnahmen, Respekt!!!

Gibt es fuer die Sichtung der laufenden Steaks eine bestimmte Jahreszeit, die sich empfiehlt?

Mit welcher Kameraeinstellung arbeitet man eigentlich fuer "gute" Nordlichtaufnahmen?
_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg!
Pfalzcamper
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2078
Registriert: Fr, 10. Feb 2012, 17:52

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon arippich » Do, 06. Dez 2012, 14:45

Wirklich sehr schöne Fotos, danke für's Reinstellen

Da haben wir uns nur knapp verpasst. Wir waren Mitte bis Ende September im Dovrefjell (ein paar Fotos davon hier: http://forum.norwegen-freunde.com/viewtopic.php?f=45&t=25398).
Auf Nordlichter hatte ich auch gehofft, zumal wir auch schön klare (und eisige- :wink:) Nächte hatten, leider aber keine gesehen.
Den Moschusochsen sind wir z.T. auch sehr nahe gekommen, mangels Tele im Rucksack, waren aber so schöne "Porträts" der Gesellen wie Du sie gemacht hast nicht drin :D.
arippich
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 332
Registriert: Di, 03. Mai 2005, 21:25
Wohnort: Petershagen (b. Berlin)

Re: Herbstreise zu den Moschusochsen

Beitragvon hobbitmädchen » Do, 06. Dez 2012, 15:01

Klasse!

Høyr ikkje på om dei skrik du er feig. Om kruna di skjelv, så er rota di seig.
Lat fredstanken fylle ditt heile sinn, og lat ikkje tvilen få trengje seg inn.


Gåte
hobbitmädchen
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7244
Registriert: Di, 10. Aug 2004, 14:56
Wohnort: Østlandet

Nächste

Zurück zu På tur i Norge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste