Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Eure Berichte von Reisen in Norwegen, Wander- und Bergtouren, Hurtigrutenfahrten oder Spezialtouren

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon der westfale » Mi, 22. Mär 2017, 15:26

Hallo Gerhard


Purer Neid kommt da gerade hoch. An liebsten wuerd ich die Koffer packen und losfahren. Aber in drei Wochen geht es auch fuer mich in den Norden. Bis dahin erfreu ichmich an deinen Bericht.


LG Mark
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1734
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 20:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon Mainline » Mi, 22. Mär 2017, 15:44

Hallo Mark,
Du fliegst doch nach Island, oder? Das ist doch noch besser :-) Allein am Eisstrand vom Jökulsárlón könnte ich beim nächsten Mal eine ganze Woche verbringen.
Gruß, Gerhard
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 526
Registriert: So, 03. Aug 2008, 11:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon gudrun55 » Mi, 22. Mär 2017, 23:31

Einfach nur schön!

Danke für`s teilen, Gerhard!

LG gudrun55
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 636
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 16:53

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon Andrea.t77 » Do, 23. Mär 2017, 12:36

Das war ja eine sehr schöne Überraschung, als ich am Sonntag morgen auf deinen Bericht aufmerksam wurde :wink:

Und inzwischen habe ich mir die Zeit gegönnt, ihn auch auch lesen. Wunderbar! So tolle Fotos, sehr schöner Schreibstil. Ich freue mich immer, wenn es weitergeht. Und kann dir nur nach wie vor dazu gratuelieren, dass du dich für deinen Bus damals für die Farbe rot entschieden hattest :super: :D

Viele Grüße,
Andrea
---
1 Auto-Zelt-Rundreise, 4 Ferienhaus-/Campinghütten-Rundreisen mit Baby/Kleinkindern, 1 Kurztrip Oslo (Colorline, Hotel), 2 Kreuzfahrten
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 330
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 17:41
Wohnort: Magdeburg

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon Mainline » Do, 23. Mär 2017, 19:02

Andrea.t77 hat geschrieben:Und kann dir nur nach wie vor dazu gratuelieren, dass du dich für deinen Bus damals für die Farbe rot entschieden hattest :super: :D

Ich bin auch froh, dass sich bei der Farbwahl meine Frau durchgesetzt hat :-)

Heute bin ich in Henningsvaer, dem vom Tourismus sehr geprägten Fischerdorf im Südwesten von Austvågøya. Hier wie auch in allen anderen Fischerdörfern kann man sich überzeugen, dass der Fisch sofort nach dem Anlanden verarbeitet wird und noch am selben Tag mit großen Kühllastern auf die Reise nach Süden geschickt wird. Aber heute geht es um ein kleineres Detail der Fischverarbeitung.
Bild

Bild

Die Zunge vom Kabeljau ist für viele eine Delikatesse. Weil das Muskelfleisch von einer festen Haut umschlossen ist, wird das Stück beim Braten fester als die bekannten Filets. Die Zungen werden aus den abgetrennten Köpfen der frisch gefangenen Fische herausgeschnitten

Bild

Bild

Bild

Dazu wird die Zunge auf eine Spieß gesteckt und dann am Kopf gezogen. Jetzt kann mit einem scharfen Messer die Zunge herausgetrennt werden. Wenn der Kopf groß genug ist, wird auch das Fleisch aus den Backen und dem Nacken herausgelöst. Mit dieser mühsamen Arbeit verdienen sich die Kinder häufig etwas zum Taschengeld hinzu. Das Fleisch wird direkt von Spieß herunter verkauft.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bisher kannte ich diese Arbeit nur aus dem Fernsehen, deshalb hat es mich sehr gefreut, dies selbst anschauen zu dürfen.


Am Abend schimmerte noch schwaches Nordlicht am Himmel und weil ich sowieso draußen war bin ich noch einmal zum knipsen durch den Ort gegangen.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße,
Gerhard
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 526
Registriert: So, 03. Aug 2008, 11:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon Gudrun » Do, 23. Mär 2017, 19:43

Dass die Zungen eine Delikatesse sind hatte ich schon gehört. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie die herausgeschnitten werden. Danke für die Erläuterungen und die Bilder dafür.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7065
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon cani#68 » Fr, 24. Mär 2017, 14:14

Moin,
interessante Bildserie mit schönen Impressionen / Bildern , dazu gut beschrieben - danke für`s teilen.
Schöne Nordlichter - und die "Zungengeschichte" = klasse
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 415
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon Mainline » Sa, 25. Mär 2017, 19:51

Wenn man von Svolvaer der Europastraße 10 Richtung Norden folgt kommt man nach etwa 14 Kilometern am Austnesfjorden Rasteplass vorbei. Hier führen Holzstege und Treppen zu wunderbaren Aussichtspunkten. Die Sildpollnes Kirche ragt auf einer Landzunge in den Fjord hinein und ist ein viel fotografiertes Motiv.

Bild

Im Winter sind hier häufig Fischerboote im Fjord anzutreffen. Nachdem der Fang an Bord gebracht ist, suchen die Schiffsführer die windgeschützte Bucht vor dem Aussichtspunkt auf, um hier die Fische auszunehmen.

Bild

Bild

Bild

Es dauert nicht lange und zahlreichen Möwen versammeln sich über den Fischerbooten. Für sie ist dass was hier über Bord geht eine bequeme Nahrungsquelle.

Bild

Wenn sich viele Möwen an einer Stelle lautstark um Futter streiten, werden die Seeadler auch neugierig. Zunächst beobachten sie das Getümmel in der Luft und auf dem Wasser. Wenn der Moment günstig ist heben sie ab und holen sich ihren Anteil.

Bild

Bild

Bild

Bild

Am nächsten Tag bin ich noch einmal zu Rastplatz gefahren und konnte bis zu acht Seeadler gleichzeitig beobachten.

Bild

Bild

Bild

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Gruß,
Gerhard
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 526
Registriert: So, 03. Aug 2008, 11:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon Karsten » Sa, 25. Mär 2017, 20:06

Deine Fotos sind wirklich ganz großes Kino, Gerhard! Vielen Dank für die Fortsetzung. :super:
Bild

Ruut-wieß kritt mer ahnjeboore, en die Weech erinnjelaat,
wer en dä Südkurv opjewaaße, dä blieht ruut-wieß bess en et Jraav.
Karsten
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 5182
Registriert: Mi, 07. Aug 2002, 22:20
Wohnort: Romsdal

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon syltetoy » Sa, 25. Mär 2017, 21:33

Klasse Fotos ....besonders die von den Adlern, vielen Dank.
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1400
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon Stina_M » Sa, 25. Mär 2017, 21:34

Einfach klasse, ich hab jetzt zum ersten Mal alle 10 Seiten des Threads durchgeschaut und bin sehr begeistert von den spannenden Berichten und den genialen Fotos! Vor allem in vielen fototechnisch schwierigen Situationen hätte manch anderer die Kamera wohl weggepackt (Schneetreiben am Schiff etc), gerade die Fotos finde ich super, denn die sieht man nicht überall! :D
Stina_M
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa, 07. Mär 2015, 22:37

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon cani#68 » So, 26. Mär 2017, 10:34

Moin,
Mainline hat geschrieben: Die Sildpollnes Kirche ragt auf einer Landzunge in den Fjord hinein und ist ein viel fotografiertes Motiv.

... das stimmt auf jeden Fall - ist ja auch mit den Bergen im HG ein tolles Motiv. Und hier im Winter noch mal interessanter.

Die Bildeserie mit den Adlern ist klasse, speziell die beiden "Kampfbilder" aber auch der Doppel - Adler :wink:
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 415
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon Kumulus » So, 26. Mär 2017, 11:05

Grandiose Aufnahme und eindrucksvolle Beschreibung. Einfach faszinierend.

Danke
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4628
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon KaZi » So, 26. Mär 2017, 20:53

Danke für den Bericht und die tollen Fotos, ich bin jedesmal wieder begeistert. :super: :super: :super:
Gruß Karsten


http://www.kazis-seite.de
"Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und »SCHEISS GÖTTER!« zu rufen." (Terry Pratchett)
KaZi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3577
Registriert: Mi, 12. Mär 2008, 19:20
Wohnort: Eggesin

Re: Lofoten im Winter mit Postschiff und Bus

Beitragvon Ari » Mo, 27. Mär 2017, 8:37

Wow!!!! Tolle Fotos!!! Wirklich beeindruckend! Vielen Dank fuers teilen!

Viele Gruesse,
Ari
Ari
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 233
Registriert: Do, 14. Mär 2013, 11:38
Wohnort: Moss

VorherigeNächste

Zurück zu På tur i Norge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast