Mit dem Motorrad zum Polarkreis

Eure Berichte von Reisen in Norwegen, Wander- und Bergtouren, Hurtigrutenfahrten oder Spezialtouren

Re: Mit dem Motorrad zum Polarkreis

Beitragvon muheijo » Fr, 03. Jun 2016, 10:14

Thomas * hat geschrieben:....ich zB bin von Kirkenes bis Oslo gefahren und habe nicht einen Polizisten oder ein Blitzer gesehen...


Ja, das ist durchaus møglich. Ich habe aber auch schon Motorradfahrer auf'm Weg zum Nordkapp getroffen, die auf der "kurzen Strecke" bereits das 3. Mal abkassiert worden sind. ;)
Ist genauso wie mit den Elchen, manchmal sieht man bis zu einem Dutzend an einem Tag, manchmal wochenlang nicht einen Einzigen.

Gruss, muheijo
"Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen."

(Napoléon I.)
muheijo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3752
Registriert: Mi, 25. Aug 2004, 23:30
Wohnort: Nord-Trøndelag

Re: Mit dem Motorrad zum Polarkreis

Beitragvon marco1971 » Do, 09. Jun 2016, 7:09

Hallo
Nochmals danke für die Hinweise.
Ich habe eine Seite gefunden wo man die Fähre Hellesylt -Geiranger vorbuchen kann. Billig ist das vergnügen ja nicht, aber wer weiß wann man mal wieder hinkommt.
Hat das schon mal jemand gemacht?
Geht das mit Kreditkarte und wie läuft das dann am Tag der Fahrt?
Einfach an der Warteschlange vorbeidrängeln oder gibts da eine Art Anmeldung? Auf streetview kann ich jetzt nicht erkennen ob es bei den Wartespuren vor der kleinen Brücke eine für Vorreservierungen gibt.

Zweite Möglichkeit wäre ja eine Tour mit dem Tourischiff in Geiranger. Gibt es dort Möglichkeiten die Motorräder wegen dem ganzen Gepäck einigermaßen gesichert (z.B. bewachter Parkplatz ) abzustellen?

viele Grüsse
Marco
marco1971
 
Beiträge: 21
Registriert: Do, 28. Apr 2016, 8:22
Wohnort: 34628 in Nordhessen

Re: Mit dem Motorrad zum Polarkreis

Beitragvon Kumulus » Do, 09. Jun 2016, 7:56

Ich hatte 2012 die Fähre Gudvangen - Kaupanger im Internet gebucht und mit Kreditkarte bezahlt. Bei der Einschiffung dann nur den Beleg vorgezeigt und gut war's. Ich vermute, dass das bei der Fähre Hellesylt - Geiranger ähnlich läuft.

Ich bin die tour mit dem Auto gefahren, hatte aber vor Ort bezahlt.
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4208
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Mit dem Motorrad zum Polarkreis

Beitragvon inesmstaedt » Do, 09. Jun 2016, 15:50

Hallo,

leider offtopic, aber ich konnte nicht widerstehen:
Chicken-Falls (Hønefoss)

:lol: :lol: :lol:

Meine Tochter vor einigen Jahren, damals gerade des Lesens kundig, schrie völlig verblüfft kurz nach der Vorbeifahrt an einem Hinweisschild nach Hønefoss: "Hühnerfuß?!" :roll: :lol:
LG Ines
inesmstaedt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 366
Registriert: Fr, 09. Mai 2008, 10:03
Wohnort: Thüringen

Re: Mit dem Motorrad zum Polarkreis

Beitragvon marco1971 » Mo, 27. Jun 2016, 10:30

Hallo
Ich überlege für den Abschnitt Trofors - Mo I Rana statt der E6 östlich davon die FV291 Aarporte - Korgen zu fahren.
Auf streetview sieht das noch nach schotter aus. Stehen aber Baumaschinen rum. Da die streetview bilder ja etwas älter sind.....kann mir jemand sagen ob die mittlerweile geteert ist?
Danke und Grüsse Marco
marco1971
 
Beiträge: 21
Registriert: Do, 28. Apr 2016, 8:22
Wohnort: 34628 in Nordhessen

Re: Mit dem Motorrad zum Polarkreis

Beitragvon marco1971 » Mi, 10. Aug 2016, 9:15

Hallo
Wir sind wieder da und die Tour konnte wie geplant umgesetzt werden. Wir waren ja zum Motorradfahren da. Ausgedehnte Wandertouren standen nicht auf dem Programm. Teilweise sind wir sogar nochmal ein paar Extraschleifen gefahren. Sobak ich meine Zusammenfassung fertig habe stelle ich sie hier ein. Danke für die Tips.


marco1971 hat geschrieben:Hallo,
ich hatte ja schon in meiner Vorstellung geschrieeben, dass ich nicht nur Fragen will, sondern auch hier mal die Reise dokumentieren und Erfahrungen berichten möchte.
Zur geplanten Reise, wenn der Verlauf optimal ist.
Meine Freundin und ich werden uns am 17.07. mit zwei Motorrädern Richtung Norden begeben. Am 20.07. geht die Fähre von Hirtshals nach Stavanger. Ab da werden wir bis zum 06.08. unterwegs sein, um dann wieder mit der Fähre von Bergen nach Hirtsshals zu fahren.
Wir haben bis auf den Geiranger keine längeren Stops eingeplant, da wir eine Rundreise mit nördlichem Ziel Polarkreis machen wollen.
Der nachfolgende Tourplan ist der optimale, der aufgrund auftretender Schwierigkeiten (wie z.B. am Fahrzeug) jederzeit geändert werden kann. Über booking.yeah sind Hütten oder Hostels vorgebucht, die aber jederzeit storniert werden können (meistens bis 3 Tage vorher).
Also hier mal unser Plan (Wir sind zum Fahren da, Wandern oder ähnliches ist nicht unser Ding)
Ich werde dann berichten, ob das so umsetzbar war. Sollte jemandem dazu noch was einfallen, kann er gerne was daazu schreiben. Bis dahin
Viele Grüße
Marco

Motorrad- Reiseroute für den Sommer 2016

Optimaler Reiseverlauf, wenn alles so klappt wie geplant. Ansonsten wird improvisiert.
Anfahrt über Hirtshals (Fähre nach Stavanger). Auf dem Rückweg (Fähre Bergen – Hirtshals)

Tag 1: Stavanger – Lofthus, ca.: 268 km
• Fahrt von Stavanger Fähre nach Tau
• Der E13 folgen incl. Fähre nach Nesvik. Dann irgendwan links auf die 517
• Sandsfordbrua über den Sandsfjord und Rechts halten Richtung Ropeid.
• Auf der 520 bis Hara. Links auf die E134 und vor Skare rechts auf die E13 Richtung Lofthus
• Stopp an Latefossen
• Alternative: 260 km
• Stavanger Norden und Fähre nach Arsvagen. Dann Richtung E134 auf Nebenstrecken
• Auf der E134 Richtung Langfossen und dann auf E13 Richtung Lofthus

Tag 2: Lofthus – Olden, ca. 315 km
• Auf der E13 Richtung Norden. Nach Brücke/Tunnel und Graanvildentaet rechts Richtung Skjervfossen, dann wieder rechts auf E13. In Vossevangen rechts auf E16
• Danach wieder auf die E13 Richtung Fähre Vangsnes – Dragsvik
• Dann auf der FV13 Richtung Viksdalen über das Gaularfjellet
• Von Viksdalen nach Westen FV13 folgen
• Links ab auf die E39 und dann bei Forde Rechts auf E5
• Bei Sorebru rechts auf 615
• Bei Sadane rechts auf E39. Vor Reed links auf Fv692 Richtung Utvik
• Straße über Innvik bis kurz vor Olden folgen

Tag 3: Ruhetag oder Ausflug Briksdalsbreen (Gletscher)

Tag 4: Olden – Stordal (Geirangerfjord, ca.: 180 km
• Von Olden Richtung Stryn auf der
• Stryn über E15 nach Geiranger. Hinter Folva auf die 258 Richtung Strynefjellet
• Dann wieder links auf die E15 und rechts auf die 63 Richtung Geiranger
• Vor Geiranger zwei Aussichtpunkte: Dalsnibba und Flydalsjuvet
• Durch Geiranger (kurzer Stopp an der Fähre nach Valdall/Hellesylt)
• Falls keine Mitfahrt möglich weiter…….
• Dann nordwärts Richtung Aussichtspunkt Ornesvingen
• Weiter zur Fähre nach Eisdal – Linge
• Ggf. nach Übersetzen kurz nach Valdall und nach Fähre durch den Geiranger erkundigen
• Dann zum Camping nach Stordal

Tag 5 – 7: Camping Stordal
• Alesund, Geiranger, Trollstigen, Atlantikstrasse je nach Wetter Lust und Laune


Tag 8: Stordal – Trondheim, ca. 311 km
• Von Stordal Fähre nach Molde dann auf die E39
• Hinter Hjelset rechts auf die 62. In Sunndalsora links auf die E70
• In Alvund rechts auf die 670. Bei Oye rechts auf die 65.
• Bei Svorkmo rechts auf die FV475. Bis Korsvegen, dann links auf 708 bis Melhus
• Dann auf die E6 bis zur Unterkunft in Trondheim
• Alternative: 270 km: Fähre Molde und dann alles E39 (schnellster Weg)
• Alternative 2: 335 km incl. Atlantikstraße und schnellste Strecke E39

Tag 9: Trondheim – Trofors, ca.: 340 km
• Fahrtag auf E6 um zum nördlichen Ziel Polarkreis zu kommen
• Übernachtung Campingplatz südlich Trofors

Tag 10 – Trofors – Mo I Rana (über Polarkreis) 306 km
• Los auf der E6. Trofors rechts ab auf die 73.Vor Hattfjelldal links auf Fv291
• Fv291 geht in die Fv331 über. In Bleikvasslia auf die 806
• In Korgen auf die E6. Dieser über Mo I Rana bis Polarkreis folgen
• Dann zurück nach Mo I Rana ins Hotel auf E6
• Alternative: Nur E6 294 km

Tag 11: Mo I Rana – Skogmo 204 km
• Auf der 12 und Fv17 nach Nesna zur Fähre nach Levang
• Weiter auf der FV17 zur Helgelandsbrua (Helgelandsbrücke) bei Sandnessjoen
• Weiter auf der FV17 zur Fähre Tjötta nach Forvik
• Weiter auf der FV17 zur Fähre Andalsvagen nach Horn
• Weiter auf der FV17 nach Bronnoysund
• Alternativer Camping: Nicht rechts ab nach Bronnoysund sondern weiter auf Fv17 zum SkogmoCamping

Tag 12: Skogmo – Namsos 230 km
• Auf der FV17 über Vik zur Fähre Vennesund nach Holm
• Weiter auf FV17. Bei Foldereid rechts ab auf die 770
• Von der 770 auf die 771 und dann gleich auf die Fv525. Dann links auf die Fv543
• Nach Ottersoya wieder links auf die 770 Richtung Kolvereid. Vorher auf rechts auf F530 und dann links auf 769 Richtung Fähre Hofles nach Lund. Weiter auf der 769 bis Namsos.

Tag 13: Namsos – Trondheim (oder Soknedal) 225/276 km
• Auf der FV17 Richtung Süden. Hinter Sjoasen rechts auf 715
• Zwischendrin mal auf die 720, um dann wieder auf der 715 nach Trondheim zu landen.
• Mit Fähre nach Trondheim übersetzen.
• Nach Soknedal:
• Auf der FV17 bis Asp.
• Auf die E6 (oder parallel) und bis Camping Soknedal

Tag 14: Trondheim (Soknedal) – Garmo, 271 km (211 km)
• Immer Entlang oder parallel zur E6. Hinter Hovringen rechts ab auf E15.
• Auf der E15 weiter Richtung Garmo

Tag 15: Garmo - Gudvangen
• Weiter auf der E15 und in Fossbergom links auf die 55.
• (Stabkirche Lom)
• Auf der 55 am Jotunheimen Nationalpark
• Am Turtagro Hotel links ab auf den Tindevegen bis nach Ovre Ardal
• Dort rechts auf die 53 nach Laerdal
• Laerdal nicht in Tunnel sondern rechts auf Fv243 auf die alte Strasse nach Flam
• Weiter auf E16 nach Gudvangen

Tag 16: Gudvangen – Bergen 193 km
• Vom Camping Richtung Westen auf der E16 und südlich vom See auf Nebenstrecke, dann wieder auf die E16
• Nach dem Tvindevossen links und östlich am See vorbei, dann wieder auf E16 und gleich links auf E13
• Links ab Richtung Skjervfossen, dann wieder auf die E13 dann rechts auf Fv7
• Am Hardangerfjord Richtung Norheimsund Wasserfall Steinsdalfossen
• Danach direkt zum Hotel
• Kurze Alternative 145 km: Nur E16 ohne Steindalsfossen und Skjervfossen. Dafür mehr Zeit in Bergen
marco1971
 
Beiträge: 21
Registriert: Do, 28. Apr 2016, 8:22
Wohnort: 34628 in Nordhessen

Re: Mit dem Motorrad zum Polarkreis

Beitragvon marco1971 » Sa, 03. Dez 2016, 10:04

Hallo,
der Bericht ist nun erstellt.
Seht es mir nach das ich jetzt nur einen Link zum Mimoto-Reiseforum einstelle. Ich habe versucht den kompletten Bericht hier einzustellen aber die Software will meine Links zu den Bilder irgendwie nicht übernehmen. Bilder wären zu groß obwohl es sich ja eigentlich nur um Links handelt.
Na wie dem auch sei, wer noch einen Klick machen möchte dem wünsche ich viiel Spass beim Lesen
Viele Grüße
Marco
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/vie ... =38&t=5971
marco1971
 
Beiträge: 21
Registriert: Do, 28. Apr 2016, 8:22
Wohnort: 34628 in Nordhessen

Re: Mit dem Motorrad zum Polarkreis

Beitragvon Thomas * » So, 04. Dez 2016, 20:59

Danke für den Link, der Abend ist gerettet! :)
th
Thomas *
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi, 25. Feb 2015, 22:44

Re: Mit dem Motorrad zum Polarkreis

Beitragvon Gudrun » Mo, 05. Dez 2016, 1:27

Danke. Schön geschreiben und bebildert.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 6641
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Vorherige

Zurück zu På tur i Norge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste