2 Wochen auf der Insel Bømlo

Eure Berichte von Reisen in Norwegen, Wander- und Bergtouren, Hurtigrutenfahrten oder Spezialtouren

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon Kumulus » Do, 05. Okt 2017, 11:37

Wasserfälle haben doch immer wieder etwas faszinierendes; finde ich. Und nun, nach deiner Schmerztherapie auch noch mentale Heilungskräfte. Denn sonst wärst du am Latefossen kaum zu diesem tollen Foto in der Lage gewesen. Schön auch, dass der Wasserfall soviel Wasser führt. Dann sieht er gleich noch viel imposanter aus.

Zu Glück war das OP-Besteck ja schon ausgemustert und fest verschlossen hinter Glas. Nicht auszudenken, mit was für Hilfsmitteln früher geheilt wurde. Ein paar Exemplare aus dem Instrumentenkasten eines Chirurgen kann ich auch noch beisteuern:

Bild


Auf alle Fälle hoffe ich, dass es dir inzwischen wieder etwas besser geht. Und noch mehr freue ich mich, dass es nun doch noch eine kleine Fortsetzung gibt.

Danke
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4963
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon Wollina » Do, 05. Okt 2017, 17:58

Auf Reisen krank, und noch im Ausland ohne Sprachkenntnisse für mich der reinste Horror. Sprichst du norwegisch? Da du zu Hause bist, denke ich alles ist inzwischen gut.

Dir und allen hier hier im Forum wünsche ich nicht nur auf Reisen allzeit gute Gesundheit.

Wollina
Wollina
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa, 27. Apr 2013, 17:37

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon Julindi » Do, 05. Okt 2017, 18:47

Kumulus hat geschrieben:Müssen wir jetzt wieder ein ganzes Jahr warten? Oder gibt es zwischendurch mal wieder eine Stippvisite?


Wir werden im Januar wohl fremdgehen: Finnland ist im Moment der Favorit :D Den Reisebericht gibt's dann nur auf der HP und nicht hier (ist ja ein Norwegen-Forum :wink: )
Das OP-Besteck ist wirklich .... interessant :shock:

Wollina hat geschrieben:Auf Reisen krank, und noch im Ausland ohne Sprachkenntnisse für mich der reinste Horror. Sprichst du norwegisch? Da du zu Hause bist, denke ich alles ist inzwischen gut.

Inzwischen alles gut, Danke :) Nein, wirklich Norwegisch spreche ich nicht (nur Floskeln, aber die bringen da ja nichts) ... die spanische (!) Ärztin sprach kaum Englisch, aber wir haben uns mit Händen, Füßen, Englisch und Norwegisch (mit Übersetzungs-App) durchgewurschtelt :lol:
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1045
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 14:31
Wohnort: Speyer

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon Julindi » Do, 05. Okt 2017, 19:05

Letzter Tag ...

6.8.17 - 7.8.17
Ja, die Mittelchen wirken, ich kann wieder halbwegs laufen... im Schneckentempo zwar, aber ich KANN! Deshalb bewege ich mich mal Richtung See. 2014 fand ich ihn schon so schön, so beruhigend, so idyllisch - und das ist er auch diesmal. Ich kann nicht beschreiben, welche Ruhe dieses Gewässer auf mich ausstrahlt, es ist einfach schön. Leider können wir ja hier nicht lange verweilen: Heute geht es ab Oslo mit der Color Fantasy Richtung Kiel. Bis die Kinder, der Hund und der Rest eingepackt ist, ist es mal wieder nach 10 Uhr. Die Fahrt nach Oslo verläuft zunächst über einsame und schöne Fjellstraßen, bis wir dann in Kongsberg auf die E134 fahren, dann ist alles eher unspektakulär. Die Zeit drängt etwas, deshalb machen wir auf Bygdøy nur einen kleinen Hundegassi-Stop bei strömendem Regen. Als wir dann weiter fahren, entdecken wir auch die Color Fantasy... sie scheint auf uns zu warten... und tatsächlich: Wir fahren zum Schalter, da hebt uns der Typ beim Check-In schon die fertigen Reiseunterlagen hin (ohne dass wir unsere Namen gesagt haben) und fragt, ob wir die mit dem Hund seien... Hä? Die warten ja wirklich auf uns - peinlich! Da die "Hundeleute" ja in einem bestimmten Bereich parken müssen, fahren wir an allen anderen Wartenden vorbei und werden gleich eingewiesen. Das nenn ich mal fix auf dem Schiff sein, einfach durchfahren :-) Auch auf Deck angekommen wird der Flur mit unseren Kabinen als erstes freigegeben, das nenn ich mal Glück :-) Wegen der Kinder haben wir die große Kabine mit Fenster genommen. Teurer, aber ich habe durch das Buchen über die norwegische Seite knapp 100 Euro gespart, also gönnen wir uns den puren Luxus, die Kinder haben viiiiel zu sehen und das ist sehr viel wert! Wir legen pünktlich ab und der Seegang wird später ... naja, nennen wir es mal "echt nett"... die Kübeltüten, die überall rumhängen, werden reichlich genutzt (von uns Gott sei Dank nicht) und relativ früh ist von vielen Passagieren nichts mehr zu sehen. So stark habe ich das Geschaukel noch nicht erlebt... Wir schlafen trotzdem gut und früh.

Das herrliche an dieser teureren Kabine: das Frühstück ist inklusive (was das "teuer" wieder etwas relativiert, denn frühstücken müssen wir ja sowieso). Und wo dürfen wir frühstücken? Im "Titanic-Raum", wie ich ihn nenne ;-) - mit riesiger Glasfront und dadurch herrlicher Aussicht und bei strahlendem Sonnenschein genießen wir das reichhaltige Frühstücksbuffet als Abschluss unseres Urlaubs.


Fazit: Norwegen, du hast uns und unser Fernweh fest in der Hand. Auch mit Kindern ist es immer ein entspannter Urlaub, es gibt viel zu erleben, wir fühlen uns dort einfach nur wohl! Dass wir wieder kommen steht außer Frage... 2018 ist gebucht :-)

Bild

Bild
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1045
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 14:31
Wohnort: Speyer

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon Julindi » Do, 05. Okt 2017, 19:05

So, jetzt kommt aber nix mehr :lol: :wink:
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1045
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 14:31
Wohnort: Speyer

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon Dixi » Fr, 06. Okt 2017, 16:52

Hallo Julindi,

ein sehr schöner unterhaltsamer Bericht und dazu noch lustig geschrieben.
Daran merkt man das der Urlaub sehr schön war.
Für Finnland gibt es übrigends das Unterforum "Übrige nordische Länder und Polar-Regionen". :wink:

Vielen Dank für Deinen Reisebericht.

VG
Dixi
Meide Orte schöner Erinnerungen !
Dixi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1947
Registriert: Di, 22. Feb 2011, 19:06
Wohnort: Sachsen

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon syltetoy » Fr, 06. Okt 2017, 18:54

Danke für deine letzen Tage der Reise, das ist sehr unschön wenn man krank ist und unter Schmerzen leidet im Urlaub, ich musste mal zum Zahnarzt mit einer Nervenentzündung, das nütze auch die vorherige Kontrolle nichts ;)
2018 ist auch bei mir schon gebucht :wink:
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1448
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 10:26

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon Rapakiwi » Fr, 06. Okt 2017, 22:34

Es hat Spaß gemacht, mit euch zu reisen.
Vielen Dank für deinen schön geschriebenen und toll bebilderten Reisebericht!
Ha det bra
Anja
Rapakiwi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 857
Registriert: Mo, 25. Apr 2011, 11:02
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon Kumulus » Sa, 07. Okt 2017, 6:56

So, nun ist wohl doch das Ende erreicht. Schade. Denn ich habe euch gerne "begleitet" und mich für euch gefreut, dass ihr so viele schöne Dinge erleben konntet. Nun heißt es, den Norwegenvirus ein klein wenig in Schach zu halten, mal den einen oder anderen Reisebericht zu lesen und vor allem wieder planen, planen, planen. Denn die Vorfreude gehört zu einem guten Urlaub mal dazu.

Danke für den schönen Bericht und die tollen Fotos. Und für so manchen Anregung für eigene Unternehmungen.

Viel Freude im Beruf
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4963
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon gudrun55 » Sa, 07. Okt 2017, 19:52

Danke für den wunderbar zu lesenden und anzuschauenden Bericht!

Es scheint alles so herrlich unkompliziert - was ja offensichtlich eine Sache von Sichtweise und Einstellung ist - danke auch für diesen Input!

LG gudrun55
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 929
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 15:53

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon cani#68 » Mo, 09. Okt 2017, 6:06

Moin un Danke für den Reisebericht,
war interessant euch zu "folgen".
Schade das es dich am Ende so blöd erwischt hat.
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 490
Registriert: So, 13. Okt 2013, 20:07

Re: 2 Wochen auf der Insel Bømlo

Beitragvon Julindi » Di, 10. Okt 2017, 7:36

Vielen Dank für Eure netten Rückmeldungen, da macht das Schreiben umso mehr Spaß :D

Dixi hat geschrieben:Hallo Julindi,
Für Finnland gibt es übrigends das Unterforum "Übrige nordische Länder und Polar-Regionen". :wink:
Dixi

Ahhh, das hab ich noch gar nicht bemerkt :oops: Dann gibt's eben dort den Finnland-Bericht :wink:
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1045
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 14:31
Wohnort: Speyer

Vorherige

Zurück zu På tur i Norge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast