Mücken?

Norwegenbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen

Mücken?

Beitragvon Alexx » Mo, 05. Jun 2017, 20:39

Klingt vielleicht albern, aber ich wurde vor unserer ersten Norwegen Reise sehr intensiv gewarnt.
Demzufolge hatte ich dabei: Moskitnetz fürn Bulli, Raumspray gegen Mücken, auch fürn Bulli - voll der Quatsch fiel mir dann hinterher auf ( :lol: ), Anti Brumm und was gegen Mückenstich-Entzündungen. Das volle Programm!
Letzten Endes habe ich in den 2 Wochen genau EINE Mücke gesehen. Und die hatte nicht mal Interesse an uns.
Nun meine Frage, weil es geht ja im August wieder hoch... hatten wir einfach Glück?
War es ein mückenarmes Jahr? Waren wir zufällig in mückenarmen Gegenden? Oder gibts in Norwegen generell wenig davon?
Alexx
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 24. Mai 2017, 19:03

Re: Mücken?

Beitragvon der westfale » Mo, 05. Jun 2017, 21:06

Hei


Ich kann dich beruigen. Im August wirdt du auf jedenfall auf Muecken treffen. Das vareiert zwar von Region zu Region, aber da sollte schon was gehen. :P

Stille ruige Gewaesser und windstille bescheren einem , einen heiden Spass.


Gruss
der westfale
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1723
Registriert: Sa, 01. Aug 2009, 20:36
Wohnort: Nahe Stavanger

Re: Mücken?

Beitragvon Alexx » Di, 06. Jun 2017, 7:43

Na dann ist ja alles gut. Dann ist es hier vielleicht gar schlimmer. Ich lebe im Havelland, und zwar in einer ehemaligen Sumpfgegend... nach dem kaum vorhandenen Winter brummts jetzt schon wie wild ^^
Alexx
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 24. Mai 2017, 19:03

Re: Mücken?

Beitragvon Gudrun » Di, 06. Jun 2017, 8:12

Noch schlimmer als Brummen finde ich das feine Surren dieser winzigen Stechtiere. Ich denke, die heißen Gnitzen. Die kommen überall hin und krabbeln in die Nasenlöcher und die Ohren. Einmal bei Windstille erlebt. Am Vortag war auf dem gleichen Platz absolute Ruhe.

Mückenfreien Urlaub wünscht
Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 6852
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Mücken?

Beitragvon syltetoy » Di, 06. Jun 2017, 14:34

Gudrun hat geschrieben:Noch schlimmer als Brummen finde ich das feine Surren dieser winzigen Stechtiere. Ich denke, die heißen Gnitzen. Die kommen überall hin und krabbeln in die Nasenlöcher und die Ohren. Einmal bei Windstille erlebt. Am Vortag war auf dem gleichen Platz absolute Ruhe.

Mückenfreien Urlaub wünscht
Gudrun


Ja, die sind sehr fies, Knots sagen die bei uns dazu, sie kommen bei einer bestimmten Luftfeuchtigkeit vor und dann in Schwärmen, die beißen ....da hilft nur weg rennen :wink:
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1357
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: Mücken?

Beitragvon arippich » Di, 06. Jun 2017, 17:38

Es variiert (z.T. extrem) je nach Gebiet und Jahreszeit - weiter nach Norden und Osten gibt es i.d.R. mehr davon.
Auch in Mückengebieten wird es ab Mitte August besser.

Größere Mückenmassen habe ich in Süd-Norwegen bisher v.a. beim Wandern im Femund NP erlebt.

Ganz extrem aber bei einer Treckingtour durch den Salfjell NP am Polarkreis Mitte Juli. Wir sind hier 10 Tage nahezu nur mit Kopfnetz gewandert. Deutsche Mittelchen wie Anti-Brumm etc. kann man dann vergessen.

Auf einer Tour im Jahr davor im gleichen Gebiet, war es dagegen unproblematisch.

Auch was ich in den Hüttenbüchern z.B. im Dividalengebiet über die Zeit von Juni/Juli gelesen habe, lässt mich solche Gebiete zu dieser Zeit meiden.
In die nördlichen Wandergebiete an der schwedischen Grenze fahren wir deshalb nur noch im Spätsommer/Herbst.
arippich
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 332
Registriert: Di, 03. Mai 2005, 21:25
Wohnort: Petershagen (b. Berlin)

Re: Mücken?

Beitragvon Rapakiwi » Mi, 07. Jun 2017, 13:53

arippich hat geschrieben:Es variiert (z.T. extrem) je nach Gebiet und Jahreszeit - weiter nach Norden und Osten gibt es i.d.R. mehr davon.
Auch in Mückengebieten wird es ab Mitte August besser.


Es ist wirklich sehr unterschiedlich. Mücken waren zum Glück in Südnorwegen kein Problem bei unseren Reisen (wir haben unsere Ausrüstung mit vollem Moskitoschutz nur ein einziges Mal für ein Foto aufgesetzt).

Die Knots kenne ich im späten Frühling/frühen Sommer bei Windstille. Glücklicherweise entwickelten sie sich bei unseren Ufenthalten nicht zum Problem.

Ab Ende Juli/August habe ich eine Abnahme von Mücken und Zunahme von Bremsen (klegg) beobachtet.

Insgesamt würde ich bei zu starkem Mückenvorkommen, wenn es denn möglich ist, einfach in eine andere Region weiterfahren. :D
Ha det bra
Anja
Rapakiwi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 738
Registriert: Mo, 25. Apr 2011, 12:02
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Mücken?

Beitragvon Alexx » Mi, 07. Jun 2017, 18:28

Danke euch! Ich bin nun entspannter. Und zur Not weiterfahren und fliehen...geht bei uns jederzeit. Wir wohnen ja eh im Bulli. Hoffe mal das es zeitlich auch gut passt, Anfang August...und wir werden viel im Fjord/Küstennorwegen umhergondeln. Ich pack trotzdem Autan ein.
Hach, ich bin jetzt schon voll aufgeregt... fang sogar schon an Reisekram zu besorgen :lol:
Alexx
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 24. Mai 2017, 19:03

Re: Mücken?

Beitragvon Ronald » Mi, 07. Jun 2017, 18:56

Moin,
Autan ist gut.
Das in Kristiansand von vier norwegischen Ärzten entwickelte Cactuz ist bei Weitem besser. Cactuz für die Haut und die Kleidung (hält bis zur nächsten Wäsche). Erhältlich in Vitus-Apotheken.
Wir haben's ausprobiert und ist gut, denn wenn es nur eine Mücke gibt, die findet mich.
.God tur.
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4085
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 14:56
Wohnort: Hamburg

Re: Mücken?

Beitragvon arippich » Mi, 07. Jun 2017, 19:13

Ronald hat geschrieben:Moin,
Autan ist gut.


Für die Küstenmücken funktioniert das sicher :lol:.
arippich
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 332
Registriert: Di, 03. Mai 2005, 21:25
Wohnort: Petershagen (b. Berlin)

Re: Mücken?

Beitragvon Alexx » So, 11. Jun 2017, 19:02

Ronald hat geschrieben:Das in Kristiansand von vier norwegischen Ärzten entwickelte Cactuz ist bei Weitem besser. Cactuz für die Haut und die Kleidung (hält bis zur nächsten Wäsche). Erhältlich in Vitus-Apotheken.
Wir haben's ausprobiert und ist gut, denn wenn es nur eine Mücke gibt, die findet mich.
.God tur.
Ronald


Danke. Das besorg ich uns direkt nach Ankunft... cooler Tip!
Tusen Takk!
Alexx
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 24. Mai 2017, 19:03


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast