Aufladen von Mobiltelefonen an Parkbänken

Norwegenbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen

Aufladen von Mobiltelefonen an Parkbänken

Beitragvon Ronald » Fr, 24. Aug 2018, 11:30

Moin,
In Halden können ab sofort auf zwei Parkbänken Mobiltelefone aufgeladen werden. Dazu gibt es kostenloses W-LAN

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... glich.html

Norwegen ist mal wieder Vorreiter. Übrigens, in vielen deutschen Hotels muss man immer noch für W-LAN-Zugang bezahlen. In norwegischen Hotels bekomme ich beim Einchecken sofort den Zugangscode, wenn er erforderlich ist.
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 5330
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Aufladen von Mobiltelefonen an Parkbänken

Beitragvon fcelch » Fr, 24. Aug 2018, 12:52

Nicht schlecht.
Aber die haben ja auch Kohle....also Öl = Geld.

Bei uns könnte man die auch aufstellen, dann müsste man das Geld aber bei den wirklich wichtigen Dingen einsparen oder die Steuern erhöhen.
....ich brauchs nicht. Mir reicht eine Bank, nur zum sitzen.
fcelch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3603
Registriert: So, 25. Sep 2005, 15:22
Wohnort: Bergisches Land / NRW

Re: Aufladen von Mobiltelefonen an Parkbänken

Beitragvon Ronald » Fr, 24. Aug 2018, 13:23

Ist von Geschäftsleuten finanziert und nicht von Steuergeldern.
Aber was das angeht, waren die Norweger uns ja schon immer etwas voraus.
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 5330
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Aufladen von Mobiltelefonen an Parkbänken

Beitragvon MarkK » Fr, 24. Aug 2018, 21:32

Das gibt es schon, nur viel umfangreicher. also ist das eher Nachreiter :-)
https://www.wall.de/smart-innovation

Außerdem nicht weit gedacht: Insbesondere induktives Laden lohnt sich bisher nicht wirklich (wenig effektiv und sehr uneffizient) und schliesst insbesondere ärmere Nutzer aus, da viele Handys das noch nicht können. Zudem sind die Ladezyklen noch sehr lang sind. Daher ist man auf USB-Ladung bei vielen solcher Lösungen für Stadtmöbel gegangen.
"Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ..." in Norwegen manchmal nicht möglich, dafür oft sehr schön.
MarkK
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 391
Registriert: Sa, 24. Feb 2018, 15:06
Wohnort: Berlin

Re: Aufladen von Mobiltelefonen an Parkbänken

Beitragvon cani#68 » So, 26. Aug 2018, 10:29

Ronald hat geschrieben:Übrigens, in vielen deutschen Hotels muss man immer noch für W-LAN-Zugang bezahlen

Naja, das würde ich so nicht unterschreiben, das mag mal vor Jahren so gewesen sein, jetzt aber nicht mehr.
Ich bin oft in Hotels und kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal dafür in deutschen Hotels bezahlt habe.
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 543
Registriert: So, 13. Okt 2013, 20:07

Re: Aufladen von Mobiltelefonen an Parkbänken

Beitragvon MarkK » So, 26. Aug 2018, 11:57

Stimme cani#68 zu. In Berlin kenne ich kein Hotel mit kostenpflichtigem WLAN mehr. In vielen Teilen der Stadt gibt es kostenfreie WLAN-Hotpots der Stadt und auch sämtliche U-Bahn-Höfe sollen Ende 2018 ausgerüstet sein, viele sind es schon, z.B. Osloer Straße :wink:
"Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ..." in Norwegen manchmal nicht möglich, dafür oft sehr schön.
MarkK
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 391
Registriert: Sa, 24. Feb 2018, 15:06
Wohnort: Berlin

Re: Aufladen von Mobiltelefonen an Parkbänken

Beitragvon hobbitmädchen » Di, 28. Aug 2018, 8:01

MarkK hat geschrieben:Außerdem nicht weit gedacht: Insbesondere induktives Laden lohnt sich bisher nicht wirklich (wenig effektiv und sehr uneffizient) und schliesst insbesondere ärmere Nutzer aus, da viele Handys das noch nicht können. Zudem sind die Ladezyklen noch sehr lang sind. Daher ist man auf USB-Ladung bei vielen solcher Lösungen für Stadtmöbel gegangen.

Die Bänke sind mit USB ausgestattet...

Høyr ikkje på om dei skrik du er feig. Om kruna di skjelv, så er rota di seig.
Lat fredstanken fylle ditt heile sinn, og lat ikkje tvilen få trengje seg inn.


Gåte
hobbitmädchen
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 8012
Registriert: Di, 10. Aug 2004, 13:56
Wohnort: Østlandet

Re: Aufladen von Mobiltelefonen an Parkbänken

Beitragvon Stina_M » Di, 28. Aug 2018, 10:09

Das sind aber alles Luxusprobleme, wenn man bedenkt dass es in Deutschland immer noch ländliche Gebiete gibt mit Null Handyempfang...
https://m.dw.com/de/kein-handy-empfang- ... le.de%252F
Stina_M
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 251
Registriert: Sa, 07. Mär 2015, 21:37


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste