Kann man in Norwegen ein Ferienhaus exklusiv mieten?

Norwegenbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen

Re: Kann man in Norwegen ein Ferienhaus exklusiv mieten?

Beitragvon Voronwe » Do, 11. Okt 2018, 8:39

Das heißt, wir hätten jetzt mit der 3 Antwort rechnen können:
"Danke für die vielen Hinweise, hab auch noch selber gesucht und bin da auf folgenden Anbieter [hier Affiliate-Link einsetzen] gestoßen. Was haltet Ihr davon?"

Wird sowas eigentlich nach Klicks bezahlt oder nur, wenn tatsächlich ein Vertrag zustande kommt? Soweit ich weiß, kriegt der Hinweiser bei Amazon ja nur Geld, wenn man über seinen Link kauft - oder?

Solchen Leuten wünsche ich doch immer Diarrhö in der Hardangervidda
Voronwe
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 287
Registriert: Fr, 26. Okt 2007, 9:08
Wohnort: Tübingen

Re: Kann man in Norwegen ein Ferienhaus exklusiv mieten?

Beitragvon gudrun55 » Do, 11. Okt 2018, 9:04

Gudrun hat geschrieben:Trotzdem werde ich weiter versuchen, ob ich helfen kann. Ich weiß, dass ich damit leben muss, dass Hilfsbereitschaft ausgenutzt wird. Ist schon immer so. Im Internet wegen der Anonymität natürlich leichter. Wir sollten uns die Atmosphäre in "unserem " Forum nicht verderben lassen durch Misstrauen gegen jedermann.

Schade ist es wegen der zusätzlichen Arbeit für die Admins/Mods.

Grüße Gudrun


Dem möchte ich mich uneingeschränkt anschließen.

Mir sind auch schon mehrfach seltsame Posts aufgefallen, die nach kurzer Zeit verschwunden sind. Also ein dickes Danke nochmal an die Admins und aufmerksame User wie Christina.

LG gudrun55
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1356
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 16:53

Re: Kann man in Norwegen ein Ferienhaus exklusiv mieten?

Beitragvon nasanase » Do, 11. Okt 2018, 11:17

Voronwe hat geschrieben:Solchen Leuten wünsche ich doch immer Diarrhö in der Hardangervidda
Wie kann man nur so gemein sein :lol: :klo:

gudrun55 hat geschrieben:
Gudrun hat geschrieben:Trotzdem werde ich weiter versuchen, ob ich helfen kann. Ich weiß, dass ich damit leben muss, dass Hilfsbereitschaft ausgenutzt wird. Ist schon immer so. Im Internet wegen der Anonymität natürlich leichter. Wir sollten uns die Atmosphäre in "unserem " Forum nicht verderben lassen durch Misstrauen gegen jedermann.

Schade ist es wegen der zusätzlichen Arbeit für die Admins/Mods.

Grüße Gudrun


Dem möchte ich mich uneingeschränkt anschließen.



Definitiv. Aber ist gut zu wissen.
nasanase
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 236
Registriert: Mi, 19. Apr 2017, 9:50
Wohnort: Schweiz

Re: Kann man in Norwegen ein Ferienhaus exklusiv mieten?

Beitragvon muheijo » Do, 11. Okt 2018, 16:03

Um so schlimmer dann die Eingangsfrage.

Gemeint war wohl: "Kann man in Norwegen ein exklusives Ferienhaus mieten?", und das ist weder das selbe noch das gleiche wie "Kann man in Norwegen ein Ferienhaus exklusiv mieten?" Dann wurde es auf Nachfrage nicht einmal verbessert, geschweige denn berichtigt, es wurde nur scheinbar - nicht anscheinend - darauf eingegangen.

Na, immerhin war "Standart" ... æh... "Standard" richtig.

:lol:

Gruss, muheijo
"Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen."

(Napoléon I.)
muheijo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3841
Registriert: Mi, 25. Aug 2004, 23:30
Wohnort: Trøndelag

Re: Kann man in Norwegen ein Ferienhaus exklusiv mieten?

Beitragvon Stina_M » Do, 11. Okt 2018, 16:48

@Nasenase: Ach nee, da hat der Julian sich nicht mal die Mühe gemacht sich ein zweites Pseudonym zu suchen? :lol: Ich meine auch, der letzte oder die letzte User/in, die es hier versucht hatte, hatte damals gleich auch einen passenden Link im Gepäck, der die beiden Worte Ferienhaus und exklusiv beinhaltete. Damit wären wir dann jetzt sicher auch beglückt worden..

@Saerling: Die Wette gilt! :mrgreen:

@Gudrun & Gudrun55: Das ist die richtige Einstellung... Ich sehe es auch so, helfe auch gerne, obwohl man weiß es kann ausgenutzt werden. Man wird halt ein bisschen vorsichtig, so wie man halt auf seine Sachen etwas mehr aufpasst, wenn einen jemand mit ner Straßenkarte in der Hand nach dem Weg fragt. Leute wie Julian klauen uns zwar nicht das Portemonaie, aber unsere Zeit.

@Voronwe: Das ist ein schöner Wunsch, hi hi! :twisted:
Ich weiß nicht wie genau sich das mit dem Verdienst verhält, ich glaube es zählen auch schon die Klicks, im Gegensatz zu den Amazon-affiliate-links... Mich nervt das ein wenig, dass heutzutage fast jeder mit seinen Blogs unbedingt noch ein paar Kröten verdienen will. Ich guck mir ein Rezept auf einem Blog an und da wird mir eine bestimmte Zutat wärmstens empfohlen für den Kuchen, und ich kann nicht mehr beurteilen, nimmt die Bloggerin nun gerade diese Margarine weil sie findet es ist die beste, oder weil sie Geld dafür bekommt?

@muheijo: Ja das war alles so schwammig, auch die Antwort auf die explizite Nachfrage. Das ist es ja was einen dann misstrauisch werden lässt. Diejenigen hier die wirklich Tipps und Hilfe suchen, die fragen ja ganz anders.

Aber letztendlich müssen wir dem Julian dankbar sein, denn durch seinen Thread und die darauf folgende Diskussion sind nun noch viel mehr Leute "vorgewarnt" und es werden noch ein paar weniger auf diese Links klicken. :lol:

LG

Christina
Stina_M
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 247
Registriert: Sa, 07. Mär 2015, 22:37

Re: Kann man in Norwegen ein Ferienhaus exklusiv mieten?

Beitragvon Voronwe » Fr, 12. Okt 2018, 14:18

nasanase hat geschrieben:
Voronwe hat geschrieben:Solchen Leuten wünsche ich doch immer Diarrhö in der Hardangervidda
Wie kann man nur so gemein sein :lol: :klo:


Ich gebe zu, daß ich mir diese Strafe eigentlich für Leute ausgedacht habe, die das System der Selbstversorgerhütten mißbrauchen :mrgreen: , aber es ist vielseitig anwendbar
Voronwe
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 287
Registriert: Fr, 26. Okt 2007, 9:08
Wohnort: Tübingen

Re: Kann man in Norwegen ein Ferienhaus exklusiv mieten?

Beitragvon Badener1972 » So, 14. Okt 2018, 14:07

Manchmal ist man ja schon froh wenn auf eine hilfreiche Antwort überhaupt ein "Dankeschön" oder ähnliches zurückkommt, denn selbst das haben einige ja schon verlernt.

Grüße
Wolfgang
Badener1972
 
Beiträge: 89
Registriert: Mo, 18. Jun 2018, 18:25
Wohnort: Großraum Karlsruhe

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast