Wohnmobilstellplatz Oslo

Alles rund um Camping und Wohnmobile/Gespanne

Wohnmobilstellplatz Oslo

Beitragvon Akkon » Di, 13. Feb 2018, 8:28

Hallo, hat jemand einen Tip wo man in Oslo für eine Nacht möglichst zentrumsnah stehen kann. Vielleicht ein Parkplatz von einem Museum oder ein Öffentlicher Parkplatz. Würde gerne zu Fuß das Zentrum erreichen.
Akkon
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 02. Feb 2018, 22:02

Re: Wohnmobilstellplatz Oslo

Beitragvon Uwe4660 » Di, 13. Feb 2018, 22:48

Schau mal den Beitrag Camping in Oslo von 2015. Vielleicht hilft der dir weiter.
Uwe4660
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 184
Registriert: So, 20. Feb 2011, 19:57

Re: Wohnmobilstellplatz Oslo

Beitragvon Ronald » Mi, 14. Feb 2018, 16:55

Moin,
ich glaube "öffentliche Parkplätze" kannste vergessen. Und wenn da einer ist, bezahlst Du Dich arm bei den Gebühren.
Ein guter Campingplatz wäre dieser:

http://bogstadcamping.no/de

Sehr gute Verkehrsanbindung zum Zentrum. Da bin selbst ich als ÖPNV-Muffel überzeugt gewesen.
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
-
Und wenn Du denkst, Du hast die Welt bereist - da ist immer noch Nord-Ost Grönland!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4690
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Wohnmobilstellplatz Oslo

Beitragvon EuraGerhard » Do, 15. Feb 2018, 13:42

Hallo,

bei unserem ersten Oslobesuch mit Wohnmobil, das war 2002, waren wir auf Bogstad Camping. Und nicht zufrieden.

Bei späteren Besuchen dann immer auf dem Stellplatz Sjølysts Bobilparkeringen. Von dort aus läuft man zwar ein Stück in die Innenstadt (man kann auch Öffis nehmen), aber die Museumsinsel Bygdøy ist direkt nebenan.

Auf allen mir bekannten öffentlichen Parkplätzen in der Stadt herrscht inzwischen Übernachtungsverbot, und tagsüber werden z.T. saftige Gebühren verlangt.

MfG
Gerhard
Vermute niemals böse Absicht, wenn etwas auch durch reine Dummheit erklärt werden kann.
EuraGerhard
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1049
Registriert: Do, 28. Jul 2005, 7:32
Wohnort: Uppsala

Re: Wohnmobilstellplatz Oslo

Beitragvon isfugl » Do, 15. Feb 2018, 14:18

Hallo

im Sommer stehen wir immer auf dem Stellplatz Sjølyst Bobilpakering. Von dort sind es ca 30 min
fusslæufig bis in die Stadt. Direkt vor dem Stellplatz ist auch eine Bushaltestelle.
Im Jan. standen wir auf Bogstadcamping, von dort sind wir mit dem Bus in ca 30 min bis direkt vors Rathaus gefahren.


Gruss
isfugl
isfugl
 
Beiträge: 10
Registriert: Do, 03. Sep 2009, 10:15
Wohnort: Kreis Warendorf

Re: Wohnmobilstellplatz Oslo

Beitragvon Akkon » Do, 15. Feb 2018, 19:53

Meint Ihr nicht das es irgend wo am Hafen eine Ecke gibt an der ein Wohnmobil nicht stört.
Akkon
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 02. Feb 2018, 22:02

Re: Wohnmobilstellplatz Oslo

Beitragvon Gudrun » Do, 15. Feb 2018, 20:26

Akkon hat geschrieben:Meint Ihr nicht das es irgend wo am Hafen eine Ecke gibt an der ein Wohnmobil nicht stört.
Ich meine, dass es nirgendwo am Hafen eine Ecke gibt an der ein Wohnmobil nicht stört. Und das war schon vor 10 Jahren so. In der Zwischenzeit ist es sicher nicht "besser" geworden.
Ich kann Dir noch Ekeberg Camping benennnen. Kein schöner Platz, wie fast alle Hauptstadt-Campings, die ich kenne. Aber mit guter Anbindung durch den Bus ans Zentrum. Und allemal günstiger als zwei Tage in einem Parkhaus in der Innenstadt - oder gar parken und übernachten, da wo es nicht erlaubt ist.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7772
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Wohnmobilstellplatz Oslo

Beitragvon isfugl » Do, 15. Feb 2018, 21:07

Aus jahrelanger eigener Womo Erfahrung kann ich sagen, dass es im Zentrum von Oslo, Hafen eingeschlossen keine Möglichkeit einer Übernachtung gibt.
Sjølyst war und ist für uns immer wieder die einzige Alternative in der Nähe des Zentrums zu übernachten.
isfugl
 
Beiträge: 10
Registriert: Do, 03. Sep 2009, 10:15
Wohnort: Kreis Warendorf

Re: Wohnmobilstellplatz Oslo

Beitragvon EuraGerhard » Fr, 16. Feb 2018, 14:30

Hallo Akkon,

am Hafen definitiv nicht.

Ich weiß, dass in der Vergangenheit Womofahrer auf dem Parkplatz an der Holmenkollen-Schanze übernachtet haben. Von dort aus kommt man zwar nicht zu Fuß, dafür aber mit der T-Bane (Metro) in die Innenstadt. Allerdings hatte es sich schon vor Jahren in der örtlichen Autoknacker-Szene herumgesprochen, dass es dort stets leichte Beute gibt. Und so weit ich weiß herrscht dort inzwischen auch Übernachtungsverbot.

Wie schon gesagt, meine Empfehlung ist und bleibt Sjølyst Bobilparkeringen.

MfG
Gerhard
Vermute niemals böse Absicht, wenn etwas auch durch reine Dummheit erklärt werden kann.
EuraGerhard
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1049
Registriert: Do, 28. Jul 2005, 7:32
Wohnort: Uppsala


Zurück zu Camping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast