Feuerholz auf Campingplätzen

Alles rund um Camping und Wohnmobile/Gespanne

Feuerholz auf Campingplätzen

Beitragvon Kupfi » Di, 07. Feb 2017, 13:06

Hallo,
vom Yukon und von Alaska kenne ich es so, entweder gibt es Stellen an denen Feuerholz geholt werden kann, oder es kommt ein Ranger und verkauft das Holz bündelweise. Grillstellen sind immer am Platz vorhanden, meist aus Gusseisen, und man legt dann seinen eigenen Rost drauf.
Wie funktioniert das in Norwegen?

Gruß Kupfi
Kupfi
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi, 11. Jan 2017, 21:36

Re: Feuerholz auf Campingplätzen

Beitragvon Ari » Di, 07. Feb 2017, 14:58

hei,

habe auf einigen Campingplaetzen Grillplaetze gesehen, oft mit Rost. Feuerholz konnte man entweder im Laden am Campingplatz kaufen, im næchsten Supermarkt oder an der Tanke. Ansonsten werden auch viele Einweggrills verwendet, also Aluminiumschalen, die Kohle enthalten und die dann nach einmal benutzen entsorgt werden.

Viele Gruesse,
Ari
Ari
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 225
Registriert: Do, 14. Mär 2013, 11:38
Wohnort: Moss

Re: Feuerholz auf Campingplätzen

Beitragvon Kupfi » Di, 07. Feb 2017, 15:37

Danke für die rasche Antwort, macht es dann Sinn einen Grill und Kohle mitzunehmen?
Wie ist es denn mit den Möglichkeiten in den Parks zu campen, gibt es da schöne Stellplätze oder sind das eher private Plätze. Im Yukon ist es meist so, das die Plätze in den Provicial Parks die schöneren sind als die privaten Plätze, dort steht man doch eher dicht gedrängt.

Kupfi
Kupfi
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi, 11. Jan 2017, 21:36

Re: Feuerholz auf Campingplätzen

Beitragvon Steffen15 » Di, 07. Feb 2017, 21:36

Wenn Du gern viel feuern willst, solltest Du die Zelt- und Picknickplätze in schwedischen Nationalparks besuchen (nur die zu Fuß erreichbaren, also mindestens 10 min von der Strasse weg). Dort gibt es Holz und meist auch einen Rost gratis. Ist jetzt keine Garantie, aber eigentlich wohl üblich. In Norwegen habe ich nur einmal einen Holzstapel gesehen, an einer Angelstelle.
Letzte Norwegenreise https://lofotenreise.jimdo.com
Steffen15
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa, 26. Nov 2016, 0:35

Re: Feuerholz auf Campingplätzen

Beitragvon EuraGerhard » Mi, 08. Feb 2017, 9:35

Steffen15 hat geschrieben:Wenn Du gern viel feuern willst, solltest Du die Zelt- und Picknickplätze in schwedischen Nationalparks besuchen (nur die zu Fuß erreichbaren, also mindestens 10 min von der Strasse weg). Dort gibt es Holz und meist auch einen Rost gratis.

Das ist nicht nur in Nationalparks so. Je nach Kommune gibt es durchaus auch öffentlich zugängliche Grillplätze mit bereitliegendem Feuerholz in örtlichen Naherholungsgebieten etc. (Hat schon seinen Grund, dass wir hier in Schweden so hohe Steuern zahlen. :wink: ) Hundertprozentig drauf verlassen kann man sich aber nicht, mitunter hat die örtliche Jugend bei der großen Fete am letzten Wochenende den Holzvorrat dezimiert.

Und wenn Grillplätze vorhanden sind, dann gibt es dort in aller Regel auch einen Rost. Ob man den allerdings zur Speisenzubereitung uneingeschränkt empfehlen kann, ist Ansichtssache ...

MfG
Gerhard
Vermute niemals böse Absicht, wenn etwas auch durch reine Dummheit erklärt werden kann.
EuraGerhard
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1016
Registriert: Do, 28. Jul 2005, 8:32
Wohnort: Uppsala

Re: Feuerholz auf Campingplätzen

Beitragvon fcelch » Mi, 08. Feb 2017, 20:14

Ich kann mich nicht erinnern auf all meinen Norwegentouren jemals einen Grill- oder Feuerplatzgesehen zu haben. Habe aber auch nicht danach gesucht.
Der Norweger kauft sich i.d.R. tatsächlich einen Alueinweggrill. Ausländische Camper haben ehr einen Grill dabei.
In den Nationalparks gibt es normalerweise keine Camping- oder gar Stellplätze wie auch, es gibt ja keine Strassen, da läuft man hin. Feuer und somit auch Grill ist verboten. Zelten darf man selbstverständlich wenn man das Jedermansrecht beachtet.
fcelch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3441
Registriert: So, 25. Sep 2005, 16:22
Wohnort: Bergisches Land / NRW

Re: Feuerholz auf Campingplätzen

Beitragvon Ari » Mi, 08. Feb 2017, 22:23

Hei,

abseits von den Plætzen auf den Campingplætzen es gibt einige øffentliche Grillplætze, bzw øffentliche Feuerplætze. Infos hierzu findet man zum Teil auf ut.no, aber auch im Netz auf Seiten der Kommune. Z.T. sind diese Plætze auch an DNT Huetten, privaten Huetten oder gapahuks angegliedert. Bei den Feuerstellen gibt es dann meist kein Grill. Wir sind hæufig am WE unterwegs mit ein bischen Holz und Wuerstchen im Rucksack, es ist an vielen Stellen møglich ein Feuer zu machen (und erlaubt), die nicht offiziell dafuer ausgewiesen sind. Auch in den Nationalparks. Einschrænkungen gibt es zwischen dem 15.4. und 15.9., wobei diese etwas aufgeweicht wurden. Man darf nun auch in dieser Zeit ein Feuer machen, wenn es offensichtlich ist, dass keine Brandgefahr herrscht (auf Schnee, nach viel Regen, am Strand, entfernt vom Wald). Hier ein paar Infos dazu, leider auf norwegisch: http://www.sikkerhverdag.no/brann/foreb ... enner-bal/
Wenn es sehr trocken ist, wird jedoch ein generelles Brandverbot ausgerufen, dann duerfen auch offizielle Feuerstellen nicht benutzt werden.

Viele Gruesse,
Ari
Ari
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 225
Registriert: Do, 14. Mär 2013, 11:38
Wohnort: Moss


Zurück zu Camping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste