Fahrbarer Untersatz

Alles rund um Camping und Wohnmobile/Gespanne

Fahrbarer Untersatz

Beitragvon manuschweiz » Mo, 22. Jan 2018, 8:24

Hallo liebe Norwegen Kenner

Wir stehen vor der Planung unserer ersten Norwegen Reise und stellen uns so einige Fragen. In der Hoffnung, dass Ihr uns diese mit Eurem Insider Wissen beantworten könnt ;-)

Wir haben zwei Wochen im Juli / August Zeit und würden gerne den Süden Norwegens bereisen. Eigentlich würden wir gerne mit einem Auto mit Dachzelt unterwegs sein. Leider finde ich aber nichts passendes bei den Autovermietern. Habt ihr einen Insidertip, der bei Google nicht erscheint oder ich einfach nicht finde?
So etwas in dem Stil: https://www.campanda.de/wohnmobil/suzuk ... 88167.html

Des weiteren: Brauchts für Norwegen einen 4x4 oder kommt man ziemlich gut mit einem "normalen" Fahrzeug durch?

Herzliche Grüsse aus der Schweiz
Manu
manuschweiz
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 21. Jan 2018, 13:11

Re: Fahrbarer Untersatz

Beitragvon Kumulus » Mo, 22. Jan 2018, 8:39

Herzlich willkommen im Forum und bei Freunden. Ich wünsche dir viele Anregungen und Tips für eure eigenen Reisen und Unternehmungen.

Allrad-Antrieb in Norwegen ist im Sommer nicht von Nöten. Die Straßen sind allesamt gut befahrbar; das gilt selbst für kleine Nebenstrecken. Du kannst dir das ja mal auf Google StreetView anschauen.

Camper mit Dachzelt ist ja nun sehr speziell. Ich bin mir nicht sicher, ob es so etwas in Skandinavien zu mieten gibt. Mit anderen Worten: Bei diesem Teil deiner Frage kann ich leider nicht helfen.

Viel Freude bei der Vorfreunde und später dann
god tur
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 5517
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Fahrbarer Untersatz

Beitragvon Gudrun » Mo, 22. Jan 2018, 9:21

Auch von mir: willkommen im Forum.

Warum Dachzelt? Wenn man das weiß, kann man vielleicht Alkternativen aufzeigen. Das Jedermannsrecht gilt nicht für Fahrzeuge.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 8045
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Fahrbarer Untersatz

Beitragvon manuschweiz » Mo, 22. Jan 2018, 9:33

Hallo Gudrun

Weil wir Fans sind vom Dachzelt ;-) - Wir lieben es zu campen jedoch sind wir keine Fans auf dem Boden mit einem normalen Zelt zu schlafen (viel mehr Viecher - Käfer, Spinnen und Dreck im Zelt) als wenn das Teil auf dem Dach montiert ist. - Waren bereits einige Male so unterwegs und super Erfahrungen damit gemacht.
Ich habe über das "Jedermannsrecht" gelesen, hat aber nichts damit zu tun. Für Duschen, WC etc. bevorzugen wir Campingplätze.

LG Manu
manuschweiz
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 21. Jan 2018, 13:11

Re: Fahrbarer Untersatz

Beitragvon Gudrun » Mo, 22. Jan 2018, 9:37

manuschweiz hat geschrieben:Weil wir Fans sind vom Dachzelt ;-)
O.k., dann bringt es hier nichts, über Alternativen nachzudenken.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 8045
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Fahrbarer Untersatz

Beitragvon EuraGerhard » Mo, 22. Jan 2018, 10:15

Hallo Manu,

mir ist kein Autovermieter bekannt, der Wagen mit Dachzelt vermietet. Wenn ihr Dachzeltfans seid, wie habt ihr das denn bisher gemacht? Eigenes Auto mit Dachzelt drauf? Und warum geht das nicht mehr?

Und zum Allradantrieb gilt in Skandinavien, zumindest im Sommer, ziemlich einheitlich die Grundregel: Dort, wo Du mit Motorfahrzeugen fahren darfst, brauchst Du keinen Allradantrieb. Und dort, wo Du Allradantrieb bräuchtest, darfst Du nicht fahren.

MfG
Gerhard
Vermute niemals böse Absicht, wenn etwas auch durch reine Dummheit erklärt werden kann.
EuraGerhard
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do, 28. Jul 2005, 8:32
Wohnort: Uppsala

Re: Fahrbarer Untersatz

Beitragvon manuschweiz » Mo, 22. Jan 2018, 10:22

Hallo Gerhard

Bisher haben wir Autos mit Dachzelt gemietet (Island, Namibia, Botswana, Neuseeland, Australien). wir haben selber eines auf unserem Auto, doch bis wir mit dem von der Schweiz in Norwegen sind, müssen wir wieder umdrehen. Wir haben nur 2 Wochen zur Verfügung. Leider.

Das mit dem 4x4 ist super. Dann werden wir uns nach einem kleinen Fahrzeug umsehen. ;-)
DANKE schön!!!!
manuschweiz
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 21. Jan 2018, 13:11

Re: Fahrbarer Untersatz

Beitragvon bergen » Mo, 22. Jan 2018, 11:07

Hei

Es gibt ein Autoreisezug von Lörrach nach Hamburg.


https://bahntouristikexpress.de/autorei ... 5FEALw_wcB

Hilsen fra Sveits
><((((º><º))))><><((((º><º))))><><((((º><º))))><
bergen
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1074
Registriert: So, 24. Jul 2005, 10:06
Wohnort: Sveits

Re: Fahrbarer Untersatz

Beitragvon manuschweiz » Mo, 22. Jan 2018, 11:15

cool DANKE
manuschweiz
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 21. Jan 2018, 13:11

Re: Fahrbarer Untersatz

Beitragvon Rapakiwi » Di, 23. Jan 2018, 16:54

...oder Ihr fragt mal in Hamburg nach, wie die Mietbedingungen sind, und startet Eure Tour von der Elbe aus.
http://www.3dogcamping.eu/de/rent.php
Vielleicht gibt es die Zelte ja auch mit Auto zu mieten?
Autoreisezug hat natürlich den Vorteil, dass man mit seinem eigenen Equipment unterwegs ist, was ich persönlich immer sehr entspannend finde.
Ha det bra
Anja
Rapakiwi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 977
Registriert: Mo, 25. Apr 2011, 12:02
Wohnort: Schleswig-Holstein


Zurück zu Camping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste