Angeln nördlich Bergen - Zwei Fragen

Wandern, Skilaufen, Angeln, Pilzen, Kanu/Kajak, Segeln, Tauchen

Angeln nördlich Bergen - Zwei Fragen

Beitragvon skretsch » So, 09. Mär 2003, 15:14

Hallo Norwegen-Angler,

wir fahren Mitte Mai zu viert zum Angeln nach Norwegen. Wir haben uns das Gebiet nördlich von Bergen vorgenommen, so daß die Fahrt von der Fähre dann nicht mehr so lang ist (max. 100km). Ich habe zwei Fragen und hoffe auf ein paar gute Tips:
1. Gibt es in diesem Gebiet besonders empfehlenswerte Orte/Fjorde (fisch- und wassertechnisch)?
2. Sollte man ein Haus mit Boot unbedingt von hier aus mieten oder findet man um diese Zeit auch etwas Ordentliches, wenn man erst dort sucht? Das hätte den Vorteil, daß man gleich alles begutachten kann und evtl. auch den Preis selbst verhandelt.

Danke im Voraus für eure Antworten

Sebastian
skretsch
 
Beiträge: 2
Registriert: So, 09. Mär 2003, 15:08
Wohnort: Dresden

Re: Angeln nördlich Bergen - Zwei Fragen

Beitragvon Jens P. » So, 09. Mär 2003, 17:57

Hallo Skretch,

meine Erfahrungen haben gezeigt, dass man in Meeresnähe eigentlich immer gut fischen kann (also nicht viele Kilometer im Fjordinneren). Was Boote betrifft, so war es für uns schon ein "halber Urlaub", wenn wir vorher Kataloge wälzten und nach entsprechenden Hütten für uns 2 Angler suchten. Vor Ort und dann noch mit 4 Anglern (wo man besser 2 Boote nimmt) erst auf Suche zu gehen, das ist doch sehr zeitraubend.
Tipp: Schreib doch mal eine Mail mit Deinen Wünschen an unsere Christina, sie kann Dir bestimmt weiterhelfen: info@norwegen-reisebuero.de

Viel Spaß und Petri Heil,
Jens
Fjordnorwegen | Mein neues Leben
-----------------------------------
Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. (Albert Einstein)
Jens P.
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 318
Registriert: Mi, 07. Aug 2002, 22:35
Wohnort: Tscherkassy/Ukraine

Re: Angeln nördlich Bergen - Zwei Fragen

Beitragvon Gast » Di, 11. Mär 2003, 11:37

Hi Sebastian,

kommt ein bisschen drauf an auf was Du fischen willst.
Im Prinzip ist hier überall Fisch.
Sognfjord würde ich Dir empfehlen, der ist richtig Tief und bei 100 - 200 m Tiefe hast Du gute Chancen auf die richtig Großen. Z.B. Lengts von über nem Meter sind nicht so selten.
Ne kräftige geflochtene Schnur macht sich bezahlt. Köder: am besten Makrele oder Hering.
Der Sognefjord ist nebenbei auch wirklich richtig schön, so für Tagestouren. Norwegens längster und tiefster Fjord, soweit ich weiß.

Auch von wegen Buchen muss ich dem Jens recht geben. Mach das besser vorher, dann hast Du Ruhe. Die bieten hier Hütten nicht an wie sauer Bier. Es stehen nicht überall Schilder an der Straße wo drauf steht: Hütte mit Boot zu vermieten. Sowas hab ich hier eigentlich noch nie gesehen.

Gruß und shitfiske (norwegisch für Petri Heil)

Axel
Gast
 

Re: Angeln nördlich Bergen - Zwei Fragen

Beitragvon Jürgen Wulf » Di, 11. Mär 2003, 12:04

Hei Sebastian,

ich kann den Vorrednern nur Zustimmen. Vorher buchen.

1. Es macht einen riesen Spass zu suchen

2. Ich fahre auch Mitte Mai Richtung Sogne und habe festgestellt, die richtig schönen Hütten mit guten Booten sind schnell weg. Ihr seit eigentlich schon spät dran.

Also, ich würde vorher buchen, dann bleibt auch mehr Zeit im Urlaub. Und 4 Personen vor Ort unter einen Hut zu bekommen halt ich auch für schwieriger, als von daheim aus. Da können alle in Ruhe mit entscheiden.

Anbieter gibt es genug: Novasol, Bork´s Ferienhäuser, Wolters, Mach Nordferien, Elch und natürlich hier aus dem Forum wie Christina oder der Trollschreck (R-I.Chojne@t-online.de). Die haben sicher gute Tips.


Viel Petri :springraucher:
heerrsteitdedejimmerheersteit!
Jürgen Wulf
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 598
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 23:12
Wohnort: Norwegen/Åvik

Re: Angeln nördlich Bergen - Zwei Fragen

Beitragvon Olli » Di, 11. Mär 2003, 16:32

Axel hat geschrieben:Sognfjord würde ich Dir empfehlen, der ist richtig Tief und bei 100 - 200 m Tiefe hast Du gute Chancen auf die richtig Großen.

Hei Sebastian,

der Sognefjord ist wirklich wunderschön!!!! Aber wie an anderer Stelle schon erwähnt, wäre es empfehlenswert sich in Küstennähe anzusiedeln. :roll:
Während der Schneeschmelze fließt viel Süßwasser in den Fjord und läßt den Fang mager aussehen (leidvolle Selbsterfahrung).

Viel Spaß bei eurer Planung!!
Gruß :winkewinke:
Olli
Olli
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 321
Registriert: Fr, 23. Aug 2002, 12:56
Wohnort: Wesel (NRW)

Re: Angeln nördlich Bergen - Zwei Fragen

Beitragvon Gast » Di, 11. Mär 2003, 23:00

Hei Sebastian,

schau mal hier nach

http://www.jensbua.no/Ausserer.html

Ist vielleicht was für Dich dabei. Ich kann das
Gebiet "Äusserer Sognefjord" nur empfehlen.

Beste Angelmöglichkeiten auf Seefische aller Art.


Viel Glück

Norbert
Gast
 

Re: Angeln nördlich Bergen - Zwei Fragen

Beitragvon skretsch » Sa, 15. Mär 2003, 12:08

Hallo,

danke für Antworten. Dann werde ich mich mal auf die Suche machen.

Sebastian
skretsch
 
Beiträge: 2
Registriert: So, 09. Mär 2003, 15:08
Wohnort: Dresden


Zurück zu Friluftsliv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste