Neue Angelgesetze und Saison

Aktivitäten unter freiem Himmel: Wandern, Klettern, Angeln, Skilaufen, Kanu/Kajak, Segeln, Tauchen

Re: Neue Angelgesetze und Saison

Beitragvon zhnujm » So, 15. Nov 2020, 15:39

Öhm, das ist aber harmlos.
Gab (oder gibt ?) genug die dort mit ganzen Kühlanhängern den Fisch rausgeholt haben.
zhnujm
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 987
Registriert: Fr, 03. Sep 2004, 21:31

Re: Neue Angelgesetze und Saison

Beitragvon KaZi » So, 15. Nov 2020, 16:24

Moin,

ich finde das absolut in Ordnung. Ich kenne auch mehrere, die mit dem Kühlanhänger gefahren sind und hier den Fisch zu Geld gemacht haben. Das war dann Kampfangeln im Zweischichtsystem. Das so was unterbunden wird kann ich nur begrüßen.

Wenn wir in Norwegen sind angeln wir auch, aber nicht mehr als wir auch kurzfristig essen können.
Gruß Karsten


https://www.kazis-seite.de
"Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und »SCHEISS GÖTTER!« zu rufen." (Terry Pratchett)
KaZi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4321
Registriert: Mi, 12. Mär 2008, 18:20
Wohnort: Eggesin

Re: Neue Angelgesetze und Saison

Beitragvon Christoph » So, 15. Nov 2020, 20:52

Spannend wird ja dann nur wieder einmal, wie man die Gesetze durchsetzen will. Dazu brauchts viiiel Personal, das kontrolliert...mal sehen, was daraus noch wird.

Grüsslis und allen einen guten Start in die neue Woche...
Christoph
"Wen Gott liebt, den lässt er fallen in dieses Land am Polarkreis (Helgeland)."

frei interpretiert (erweitert) nach einem Zitat von Dr. Ludwig Ganghofer
Christoph
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7507
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 20:01
Wohnort: Mo i Rana

Re: Neue Angelgesetze und Saison

Beitragvon reise-rudi » Di, 17. Nov 2020, 13:11

Danke Harald für die gute und ausführliche Info :D
reise-rudi
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo, 21. Okt 2019, 16:03

Re: Neue Angelgesetze und Saison

Beitragvon Fisterlax » Do, 14. Jan 2021, 12:40

Ich finde, dieses neue Fischausfuhrgesetz trifft doch wieder mal die Falschen.
Den " Fischräubern " kann ich auch anders auf die Spur kommen. Wie hier beschrieben, ein Blick ins WoMo reicht, um eine Tonne Fisch zu sehen. Einen Kühllaster sehe ich im Dunkeln, der brauch außerdem auch Frachtpapiere.......

Ein Bsp. : Ole Dalen hat auf seinem Grundstück ein kleines Ferienhäuschen für 2 Pers. stehen und vermietet es über Novasol. Da es relativ selten gebucht wird und er auch keine größenwahnsinnige Miete fordert, kommt er nicht auf 50 Tsd NOK Umsatz im Jahr. Was macht er jetzt ? Anmelden kann er sich daraufhin nicht . Und seine Mieter dürfen dann auch keinen Fisch mit nach Hause nehmen !
Oder habe ich was falsch gelesen in den Gesetzen oder was falsch verstanden ?
Fisterlax
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 268
Registriert: Mi, 23. Mär 2016, 17:52
Wohnort: Stralsund

Re: Neue Angelgesetze und Saison

Beitragvon thomashus » Fr, 15. Jan 2021, 8:17

u deinem Beispiel: Er kann sich problemlos anmelden, muss nur ein Haus und ein Boot haben. Die 50T NOK- Umsatzgrenze spielt dabei keine Rolle. Alle Vermieter an der Küste melden sich bzw. haben sich schon angemeldet. Da seit - ich glaube 2018 die Regelung galt: Bei Registrierung (freiwillig) durften 20kg und nicht nur 10 kg ausgeführt werden, haben das alle Vermieter schon gemacht. Also wer an Touristen ein Boot vermietet, kann auch Fischfang bestätigen. Jetzt darf jeder 2 mal im Jahr 18kg ausführen - mal ehrlich - wer isst 32 kg Fisch im Jahr? Die Norweger finden diese Beschränkung gemessen an der öffentlichen Diskussion voll in Ordnung. Die Regelung zielt ganz klar auf die semiprofessionellen Kampffischer, die den Fisch dann in Deutschland zu Geld machen. Wir als deutsche Hüttenbesitzer sind da ein kleiner Kollateralschaden. Ich habe mir den Spass gemacht und mich beim Fischdirektorat angemeldet. War ein riesen Erlebnis! Aber wer an der Küste ein Haus hat, kennt auch die Vermieter der Umgebung. Und es ist kein Problem für niemanden, wenn die einem einen Dreizeiler für den Export von ein wenig Fisch nach D ausstellen. Und den Einheimischen ist die Exportreglung für ihren Urlaub im Ausland nun komplett egal - weil die nehmen ja keinen selbst gefangenen Fisch mit ins Ausland.

Petri in die Runde!
thomashus
 
Beiträge: 32
Registriert: Mo, 07. Jan 2019, 14:09

Re: Neue Angelgesetze und Saison

Beitragvon thomashus » Fr, 15. Jan 2021, 8:22

Hier meine Anleitung zur Registrierung ;-)

viewtopic.php?f=8&t=32577#p319244
thomashus
 
Beiträge: 32
Registriert: Mo, 07. Jan 2019, 14:09

Re: Neue Angelgesetze und Saison

Beitragvon thomashus » Do, 21. Jan 2021, 16:55

Und hier die Übersicht aller registrierten "Fischereibetriebe":
https://www.fiskeridir.no/Turistfiske/R ... ebedrifter

Wie zu sehen ist, hat jeder Hüttenverleiher an der Küste sich registrieren lassen. Und ich kann euch versichern, dass wenn ein deutscher Tourist einem "Fischereibetrieb" seiner Wahl, stolz seinen gerade gefangenen Leng präsentiert, dieser solch einen "Export" auch bescheinigt. - Und wenn ein deutscher Tourist sein zum Kühllaster umfunktioniertes Wohnmobil mit einem zentnerschweren Fischgemetzelergebnis präsentiert - dieser vom Hof gejagt wird. - Und so soll es auch sein!
thomashus
 
Beiträge: 32
Registriert: Mo, 07. Jan 2019, 14:09

Re: Neue Angelgesetze und Saison

Beitragvon Canadier » Do, 21. Jan 2021, 17:40

Hallo thomashus,
volle Zustimmung. Bild
Wenn, wie früher, alles im Rahmen bleibt hat keiner was dagegen. Aber wenn man mit seinem Urlaubsfang fast nen Großmarkt versorgen will, ist es gut das dem nen Riegel vorgeschoben wird.
Canadier
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 185
Registriert: Sa, 18. Apr 2020, 17:22

Vorherige

Zurück zu Friluftsliv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste