Makrelen räuchern ????

Wandern, Skilaufen, Angeln, Pilzen, Kanu/Kajak, Segeln, Tauchen

Makrelen räuchern ????

Beitragvon Gernot » Do, 26. Sep 2002, 19:51

Hallo Leutz :rocker: ,
wir sind gerade zurück von unserer Männertour nach Oygarden. Es waren 10 tolle Tage fast ohne Regen und selbst Bergen hatte für uns blauen Himmel mit Sonnenschein. Der Fischfang erfolgreich u.a. ein Leng von 121 cm 10kg schwer. Nun haben wir aber auch viele Makrelen gefangen und nur ausgenommen eingefroren die wir nun räuschern möchten. Der Räucherofen ist kein Problem da wir einen Metzger in der Runde haben. Leider hat er noch nie Makrelen geräuchert. Wir benötigen ein Paar Tips fürs würzen, wie lange wir räuchern müssen ob Heiß oder Kalt und ob ggf. Lorbeerblätter oder ähnliches mit aufs Feuer sollen.
Im Vorraus schon mal vielen Dank für Eure Tips
Leng-Gernot, Makrelen-Peter, Köhler-Jonny, Knoten-Manni und Haken-Beppo
Gernot
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 17:50
Wohnort: Erbach / Odenwald

Re: Makrelen räuchern ????

Beitragvon Trollschreck » Do, 26. Sep 2002, 20:34

Hei Gernot,
wir haben auch angefangen die Makrelen einzulegen in Laake mit Lorbeerblatt usw.
Jetzt räuchern wir sie nur noch gesalzen im Heizrauch bis ca. 80 Grad hoch und lassen in dann auskühlen. das dauert so ca 1,0 - 1,5 Std.
Meiner Sippe schmecken sie dann forzüglich.
Ich werde auch am W´ende noch ein paar so räuchern. Hmmmm :zigarette:
Trollschreck
 

Re: Makrelen räuchern ????

Beitragvon Solsikke » Do, 26. Sep 2002, 20:39

Hei Gernot,

Tipps findet ihr unter http://www.fischraeuchern.de.
Bei Makrelen müßt ihr aufpassen. Sie sollten frisch sein, da sie aufgrund ihres Fettgehaltes leicht vertranen.

Also dann Guten Appetit!

Solsikke :D
Solsikke
 
Beiträge: 20
Registriert: Do, 19. Sep 2002, 13:51

Re: Makrelen räuchern ????

Beitragvon Jörg Oliver » Do, 26. Sep 2002, 21:21

Hallo Gernot,

ich würde die Makrelen auch nicht zu lange eingefroren lassen.

Wir legen Makrelen in eine Salzlake ein, in der wir zusätzlich Wacholderbeeren, die wir vorher aufgebrüht haben beimengen.
Nach etwa 24 Stunden. je nach Außentemperatur hängen wir sie für eine Nacht zum abtropfen auf.
Bei ca.110 Grad Celsius werden sie ca.10 - 15 min gegart und dann bei 60 -70 Grad ca 1 Stunde im Buchenholzrauch, wiederum mit ein paar Wacholderbeeren oder trockenen Wacholderzweigen belassen bis sie eine schöne Goldgelbe Farbe angenommen haben.
Bei Makrelen muss man allerdings mächtig aufpassen, daß sie sich nicht vom Räucherhaken lösen, da das Fleisch sehr weich ist.
Unsere Haken drehen wir hinter der Hauptgräte ein.

Gutes gelingen

Grüße J.O.
Jörg Oliver
 
Beiträge: 48
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 22:43
Wohnort: Gummersbach

Re: Makrelen räuchern ????

Beitragvon Jürgen Wulf » Do, 26. Sep 2002, 21:31

Hei Gernot,

auch ich lege die Makrelen in Salz ein. Am besten eine Nacht im Kühlschrank und nächsten Morgen gleich frisch räuchern.

Nun für Leute die weniger Zeit haben noch ein Tip:

Eine Wanne bereit stellen, mit Wasser füllen und eine rohe Kartoffel ins Wasser geben. Unter rühren dann Salz beifügen und zwar soviel, bis die rohe Kartoffel von alleine in dem Wasser schwimmt. Das erfordert jedoch sehr viel Salz (ca. 1 Kilo auf 10 - 12 ltr.). Schwimmt die Kartoffel, diese entfernen und die Makrelen hinein ins Wasser. Nach einer Stunde dem Wasser entnehmen und zum trocknen aufhängen (Wäscheleine mit Luftzug, jedoch ohne Sonne!). Wer auch diese Zeit nicht hat, kann einen Fön zur Hilfe nehmen (auf Kaltluft stellen). Leicht klebrig und tropffrei sind die Makrelen zum räuchern bereit.

Ofen anheizen mit Buchenholz. Auf das Buchenholz dann die Sägespäne (evtl. mit Gewürzen). Fisch hinein und nach ca. 1 Stunde sind sie fertig.

Auch die Harakiriversion lädt ein. Die Makrelen schmecken auch dann
prima!
heerrsteitdedejimmerheersteit!
Jürgen Wulf
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 598
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 23:12
Wohnort: Norwegen/Åvik

Re: Makrelen räuchern ????

Beitragvon Gernot » Mo, 30. Sep 2002, 19:04

Vielen DANK :lol: für die tollen Rezepte.
Manfred hat am Samstag die ersten 40 Makrelen geräuchert. Das Ergebnis war überwältigend. Toller Geschmack, echt lecker so ein Fisch frisch aus dem Rauch. Ich will Euch ja nicht den Mund wässrig machen aber 2 Stück pro Person mussten schon dran glauben. Mit den Makrelen im Bauch und einer Linie hinterher schwelgten wir so richtig im Nordfieber.

Grüße vom Odenwald
Gernot
Gernot
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 17:50
Wohnort: Erbach / Odenwald

Re: Makrelen räuchern ????

Beitragvon Dustin Falk » Di, 01. Okt 2002, 1:10

Hallo Manfred, hier noch ein tolles rezept für dich.
Die gefangenden Makrelen filitieren in alufolie mit butter und zwiebeln einlegen dann 15 minuten auf den grill und ........mmhhhhhh das schmeckt :lol:
by Manfred und Petry Heil fürs nächste mal in Norwegen mfg Dustin Falk
Dustin Falk
 


Zurück zu Friluftsliv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste