Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamper

Schweden, Finnland, Svalbard, ...

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon Voronwe » Di, 24. Okt 2017, 12:59

Wow, tolle Bilder, da macht es Spaß "mitzureisen".
Habe ich es überlesen? Wann genau wart ihr denn dort?
Voronwe
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 329
Registriert: Fr, 26. Okt 2007, 9:08
Wohnort: Tübingen

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon syltetoy » Di, 24. Okt 2017, 13:03

Diese Farbenvielfalt ist einfach nur wunderschön:)
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1641
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon cani#68 » Di, 24. Okt 2017, 13:50

Voronwe hat geschrieben:Habe ich es überlesen? Wann genau wart ihr denn dort?

Hatte ich, glaube ich, noch nicht erwähnt - 27.08 -18.09.2017
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 610
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon inesmstaedt » Di, 24. Okt 2017, 15:15

Wow, krasse Bilder! :D
Danke fürs Mitreisen-Lassen.
LG Ines
inesmstaedt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 422
Registriert: Fr, 09. Mai 2008, 10:03
Wohnort: Thüringen

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon Kumulus » Di, 24. Okt 2017, 17:16

Wahnsinns-Bilder !!! Ich bin sprachlos.

Danke für Teilhaben.
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7146
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon cani#68 » Sa, 28. Okt 2017, 21:10

Kumulus hat geschrieben:Wahnsinns-Bilder !!!

Danke schön. Dann kann ich ja beruhigt weiter machen, denn es gibt noch ein paar Bilder :)
===============================================================================

Tag 6 - Entlang der Trans Alaska Pipeline

Strecke: Tok - Paxson Lake

Morgens haben wir das erste Mal unter Null Grad - Frühnebel auf dem Moon Lake und leichter Frost auf der Scheibe.
Heute geht es zum offiziellen Endpunkt des Alaska Hwy (Mile 1422) in Delta Junction.
Das Jetlag hat mich heute voll erwischt, ich verschlafe die Strecke von Tok nach Delta Junction komplett, dank an die Fahrerin die mich ruhig und sicher chauffiert hat. :roll:
Von DJ folgen wir dem Richardson Highway und haben dabei immer einen Ausblick auf a) die Trans Alaska Ölpipline und b) die Berge der Alaska Range.

Bild

Bild

Auf dem sehr schön gelegenen Paxson Lake finden wie ein Plätzchen für die Nacht.
Bild

Auf dem CG fallen uns dann auch die ganzen Typen mit Colts an der Hüfte sowie Gewehren im Pickup und am Quad auf. Im Gespräch mit ihnen erfahren wir dann, dass die Jagsaison begonnen hat. Die Caribous (Rentiere) haben ihren Zug gen Süden gestartet. Und werden dabei ähnlich wie Elche jetzt gejagt
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 610
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon cani#68 » Sa, 28. Okt 2017, 21:22

Tag 7 - In die Ausläufer der Wrangell Mountains nach Chitna

Paxson Lake - Chitna

Nach einer weiteren kalten Nacht geht es nun weiter auf dem Richardson Hwy.
Direkt nach dem Start laufen kurz vor uns erst ein paar Rehe über die Straße, dann ein paar Cariboos – zu schnell für uns und ein Foto. Für einen Blick zurück reicht es aber dann doch...

Bild

Kurz hinter dem Wrangell Visitor Center zweigt dann der Edgerton Hwy. nach Chitna / MacCarthy ab, hier biegen wir ein und folgen dem Hwy. Immer wieder zeigen sich tolle Ausblicke auf das Wrangell Bergmassiv und die herbstlichen Wälder im Vordergrund.

Bild

Bild

An den schönen Liberty Falls stoppen wir dann und ich nutze ich die schöne Location für ein paar Langzeitbelichtungen am Wasser.
Bild

In Chitna ist für uns Ende, wir fahren noch über die Brücke und schauen uns die Lachsfänger an, aber dann drehen wir um. Weiter lässt es Canadream ja nicht zu.

Aber Chitna kann man sich ja mal anschauen... :wink:

Bild
Bild
Bild

Bild
Bild
Bild

Bild
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 610
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon syltetoy » Sa, 28. Okt 2017, 21:27

Sooo beeindruckend......bin völlig überwältigt von der Vielfalt der Farben !
Vielen Dank
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1641
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon gudrun55 » So, 29. Okt 2017, 10:06

Wahnsinnsbilder, da kann man sich ja kaum sattsehen!

Vielen Dank für diesen "etwas anderen" Bericht.

liebe Grüße, gudrun55
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1682
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 16:53

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon Ari » Mo, 30. Okt 2017, 14:24

Wunderschøn!!! Vielen Dank fuer die Muehe!!

Viele Gruesse,
Ari
Ari
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 281
Registriert: Do, 14. Mär 2013, 11:38
Wohnort: Moss

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon cani#68 » Mi, 01. Nov 2017, 17:59

Tag 9 - Valdez und der Heli

Tour Chitina - Valdez

Weiter geht es auf der WoMo durch Alaska... :)
Vom Campground geht es auf den Hwy Richtung Valdez. Heute ist es nebelig und dann fängt an zu regnen. :(

Am Worthington Gletscher stoppen wir, das wollen wir uns mal näher anschauen.
Regenjacken an und los geht es, der Weg ist gut zu gehen – ca. 20min vom Parkplatz zum Gletscherfuss, im strömenden Regen macht es nicht so viel Spaß.
Aber der Lärm und die Wassermassen vor Ort sind schon irre.
Bild

Weiter geht es, immer noch Regen und Nebel – nicht viel zu sehen.
Valdez Gletscher steht noch auf der Liste, es hört auf zu regnen und leichter blauer Himmel ist sichtbar. Wir begleiten ein paar Kanuten Richtung Gletschersee, interessante Eisstücke im Wasser.
Bild

Auf dem Rückweg vom Valdez Gletscher halten wir dann mal kurz am Valdez Airport und sprechen bei VS Helicoter bzgl. Flug & Wetter vor. Am besten sofort starten ist die Antwort, die Vorhersage für morgen ist nicht gut (wird sich als zutreffend heraus stellen) und aktuell klärt es sich auch auf.
Also kurze Absprache was wir machen - „Glacier Explorer Deluxe“ wird es, Jacke und Fotokram holen und los geht es.
Super sanft hebt der Heli ab und fliegt über das Meer Richtung Raffinerie, dann Wendung und auf geht`s zum 1ten Gletscher – dem Shoup Glacier.
Bild

Im ersten Anflug gibt es nur einen kurzen Blick drauf, wir müssen ja weiter zum Columbia Gletscher.
Dann sehen wir ihn – unglaublich, die Formen und Farben. Ohne Maßstab ist gesamte Größe und auch die Höhe unheimlich schwer einzuschätzen, wir hören was von 50km Länge und 10km Breite, bis zu 80m dickes Eis liegt auf Wasser. Und er soll einer der am schnellsten fließenden Gletscher Nordamerikas sein.
Bild

Bild

Der Pilot fliegt mehrere Runden über und vor dem Gletschers und dabei können wir immer wieder eine Blick auf die mächtigen "Eiszapfen" werfen.
Bild

Plötzlich sehen wir kleine dunkle Punkte auf den Eisschollen vor der Gletscherwand – Robben.
Bild

Nun geht es zum Shoup Glacier zurück ... ( man achte auf die kleinen, bunten Kanus am Strand)
Bild

dort landen wir direkt neben einer Gletscherspalte, in der das blaue Wasser verschwindet.
Bild
30min laufen wir über den Gletscher und bewundern die Farben und Formen aus der Nähe.
Bild

Auf dem Rückflug bekommen wir noch ein paar interessante Motive vor die Linse...

Zunge des Shoup Glacier
Bild

Gletschersee
Bild

Alte Goldgräberstätte hoch in den Bergen am Shoup Glacier
Bild

Und dann gibt es noch einmal einen schönen Eindruck von Valdez und Umgebung.
Bild
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 610
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon Gudrun » Mi, 01. Nov 2017, 18:23

Toll.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9351
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon syltetoy » Mi, 01. Nov 2017, 19:43

Soooo beeindruckend.....ganz ganz toll !!!
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1641
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon KaZi » Mi, 01. Nov 2017, 19:51

Vielen Dank fürs Mitnehmen. Das ist ganz großes Kino. Super Landschaft, super Bilder. :super: :super: :super:
Gruß Karsten


http://www.kazis-seite.de
"Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und »SCHEISS GÖTTER!« zu rufen." (Terry Pratchett)
KaZi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 4025
Registriert: Mi, 12. Mär 2008, 19:20
Wohnort: Eggesin

Re: Yukon & Alaska - eine herbstliche Rundreise im Truckcamp

Beitragvon cani#68 » Sa, 04. Nov 2017, 23:38

KaZi hat geschrieben:Vielen Dank fürs Mitnehmen.

Gerne geschehen... :)

syltetoy hat geschrieben:Soooo beeindruckend.....ganz ganz toll !!!

Vielen Dank - spornt an weiter zu machen :D
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 610
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

VorherigeNächste

Zurück zu Übrige nordische Länder und Polarregionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast