Fortbewegungsform in Norwegen

Für alle registrierten Benutzer - Deine Meinung ist gefragt!

Welche Möglichkeit der Fortbewegung wählt ihr hauptsächlich für euren Norwegenurlaub?

Umfrage endete am Sa, 04. Apr 2015, 22:42

Flug und öffentliche Verkehrsmittel
2
3%
Flug und Mietwagen
1
1%
Flug und Mietwohnmobil
0
Keine Stimmen
Eigener PKW und Camping
26
39%
Eigener PKW und Hotel
7
10%
Wohnwagengespann
10
15%
Wohnmobil
19
28%
Hurtigrute (oder andere Transportmöglichkeiten zu Wasser)
2
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 67

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon Norbert Kloss » Mo, 07. Apr 2014, 11:06

Wohnwagengespann - was sonst?!?

Zu Zeiten als ich noch verheiratet war bin ich mit Frau und Tochter auch im Zelt unterwegs gewesen. Erst Jahre später habe ich Norwegen einmal wieder bereist, dieses mal mit Wohnwagen, erst da habe ich so richtig den "Draht" zu Norwegen gefunden. Die Zelturlaube waren bestimmt nicht schlecht, erst im Wohnwagen habe ich das Land allerdings lieben gelernt. Vielleicht liegt es auch an gesteigertem Komfortbedürfnis. Auch bei schlechterem Wetter erlaubt ein festes Dach über dem Kopf eine gewisse Gelassenheit und Sichtweite, die es erst möglich macht, das Land mit all seinen Facetten - und eben auch schlechtem Wetter - zu lieben.
Übrigens, in 135 Tagen bin ich wieder mit dem Wohnwagengespann auf Tour :-)

Grüße aus Soest
Norbert
Norbert Kloss
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 822
Registriert: Mi, 29. Dez 2004, 21:43
Wohnort: Wickede / Ruhr

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon turtle69 » Mo, 07. Apr 2014, 12:45

Hei,
ich hab mein Kreuzchen beim WOMO gemacht, obwohl wir auch schon andere Fortbewegungsalternativen ( ist ja ein langes Wort :D )
hatten.
Wir sind seit 1992 in Norge unterwegs.
Zuerst jedes Jahr mit dem WOMO, meistens schnell rauf bis zum Nordkapp und dann laaaaangsam wieder runter.
Seit 2003 haben wir insgesamt 10 Hurtigrutenreisen BGO-KKN-BGO im Winter gemacht. 1x MS Finnmarken und den Rest mit der
Geburtstagslady MS Lofoten.
Zwischendurch noch 3 Urlaube mit Auto und Hütten auf Campingplätzen.
Dieses Jahr ist wieder WOMO angesagt (wie in einem anderen Beitrag schon geschrieben erstmals mit Hund).
Mitte Juni geht`s los, leider nur für 14 Tage.
Ach ja, wir fahren übrigens immer über die Brücken in DK via S nach Norge.

Gruß,
turtle69
turtle69
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1131
Registriert: Fr, 29. Apr 2011, 9:35
Wohnort: 14m ü. NN

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon Riehli » Mo, 07. Apr 2014, 20:43

Ich wählte eigenen PKW und Hütte.
Das erste Jahr über Dänemark/Hirtshals nach Kristiansand und weiter nach Farsund.
Alle weiteren Jahren ging es dann die Strecke Rostock-Gedser und Helsingör - Helsingborg und dann immer gerade aus die E6 hoch.

Die Unternehmungen starten dann immer von der Hütte aus.

In 15 Wochen und 3 Tagen ist es wieder soweit. :lol:
Liebe Grüße
Manuela
Riehli
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 775
Registriert: Mo, 03. Mär 2008, 13:28
Wohnort: Frankfurt (Oder)/Slyngstad

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon Julindi » Mo, 07. Apr 2014, 21:20

Kreuz bei "eigenes Auto und Camping"...
wobei wie schon bemerkt das Ferienhaus fehlt. Wir fahren "campend" zum Ziel Ferienhaus und fahren auch "campend" wieder zurück zur Fähre.
Ich denke die Zahl der Ferienhausbewohner ist nicht zu unterschätzen :wink:
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1260
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 15:31
Wohnort: Speyer

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon svaberg » Mo, 07. Apr 2014, 21:23

So habe ich es dann jetzt auch mal gemacht, also eigener PKW + Camping, statt PKW + Hütte.
Viele Grüße von Agi
svaberg
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo, 24. Feb 2014, 14:25
Wohnort: NRW, im Ruhrgebiet

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon Pfalzcamper » Mo, 07. Apr 2014, 22:00

Was das Ferienhaus angeht:

ICH war nicht der Meinung, dass zwischen Hytte und Ferienhaus im Prinzip ein Unterschied besteht.

Mit "Prinzip" meine ich die Art des Urlaubs, der Selbstversorgung.

Also nicht die Ausstattung.

Von daher: nix fuer Ungut :D
_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg!
Pfalzcamper
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2078
Registriert: Fr, 10. Feb 2012, 17:52

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon syltetoy » Di, 08. Apr 2014, 8:09

Hytte ist auch nicht dabei.....aber ist ja egal, schreibt man halt bisschen was dazu. :wink:
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1755
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon Pfalzcamper » Di, 08. Apr 2014, 8:54

syltetoy hat geschrieben:Hytte ist auch nicht dabei.....aber ist ja egal, schreibt man halt bisschen was dazu. :wink:


Na wo steht denn eine Hytte? :wink: Auf einem Campingplatz.
_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg!
Pfalzcamper
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2078
Registriert: Fr, 10. Feb 2012, 17:52

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon norgevenner » Di, 08. Apr 2014, 9:07

Sorry... Hytten stehen nicht nur auf Campingplätzen und Ferienhäuser schon gar nicht. Ferienhaus bedeutet auch nicht immer gehobene Ausstattung, auch hier gibt es Unterschiede.
Zuletzt geändert von norgevenner am Di, 08. Apr 2014, 9:27, insgesamt 1-mal geändert.
norgevenner
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo, 29. Apr 2013, 17:11

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon Anette » Di, 08. Apr 2014, 9:23

Kreuzchen bei PKW und Camping.
Aber nur, bis wir zuhause sind (eigene Hytte).
Anreise mit Fähre.

Wenn ich ohne Familie dort bin, Anreise mit Flieger, öffentlichen Verkehrsmitteln und die letzten 2 Kilometer entpannt zu Fuß. :)
Anette
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 648
Registriert: Mo, 26. Aug 2002, 8:59
Wohnort: Landkreis OHZ / (Sogn og) Fjordane

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon svaberg » Di, 08. Apr 2014, 9:25

Die hytte, in der wir regelmäßig Urlaub machen, steht nicht auf einem Campingplatz.
Viele Grüße von Agi
svaberg
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo, 24. Feb 2014, 14:25
Wohnort: NRW, im Ruhrgebiet

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon inesmstaedt » Di, 08. Apr 2014, 16:28

Bis jetzt sind wir immer mit Fähre/PKW unterwegs gewesen; 2x war es eine Rundreise jeweils mit Übernachtungen in Hytten auf Campingplätzen oder von privat und 4x haben wir ein Ferienhäuschen gemietet und haben von da aus die nähere und weitere Umgebung erkundet. So wird es auch diesen Sommer wieder sein.

Aber am schönsten waren doch die Rundreisen :P :lol: Fällt aber für die nächsten Jahre flach wegen kaum planbaren Budget, wir haben gebaut und müssen eisern für die Fahrten nach Norge sparen... :roll:

Fernziel ist eine Winterreise mit den Hurtigruten.
LG Ines
inesmstaedt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 425
Registriert: Fr, 09. Mai 2008, 10:03
Wohnort: Thüringen

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon Andrea.t77 » Do, 10. Apr 2014, 9:49

Seit wir kleine Kinder haben sind wir mit eigenem PKW und in Ferienhäuseren unterwegs. Da mein Herz aber für PKW und Camping schlägt (und das ja bald wieder möglich ist) und ich ein Ferienhaus eher Richtung Camping als Richtung Hotel sehe, habe ich das angekreuzt.
Vor Ort wird dann (viel) gewandert - bzw. derzeit eher viel gespielt, statt weitergelaufen :lol: - oder auch mit PKW ein bisschen was ansehen gefahren.
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 902
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 17:41
Wohnort: Magdeburg

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon lisawesterbach » Fr, 09. Mai 2014, 9:14

Sehr interessantes Thema. :D

ich finde an dieser Stelle spalten sich die Meinungen extrem.
Ich persönlich ziehe es vor zu fliegen und mich vor Ort mit den Öffentlichen vorzubewegen. Dennoch ist ein Auto ab und zu sehr angenehm.

Da ich noch nie mit meinem eigenen Auto angereist bin tendiere ich meistens dazu mir eins zu mieten.

An alle die sich auch Autos mieten:
Mich würde mal interessieren wie Ihr hier vorgeht...
Mietet Ihr ein Auto erst vor Ort oder schon im vorraus? Und über welchen Anbieter holt Ihr Euch die besten Deals?

Freue mich schon auf Infos von Euch :D
lisawesterbach
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 23. Apr 2014, 12:17
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Fortbewegungsform in Norwegen

Beitragvon antonia die 1 » Fr, 09. Mai 2014, 15:05

Also die letzten 4Jahre immer mit PKW und Camping(Hütte).
Dieses Jahr das erstemal mit Wohnwagengespann mal
schauen wie uns das gefällt :roll: :roll:
In 5 Wochen sind wir endlich wieder in Norge.
Gruß Karina
antonia die 1
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 241
Registriert: Do, 03. Mär 2011, 12:15
Wohnort: Brandenburg

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast