Wanderung zum Fuß des Voringfossen

Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten, Einfuhrbestimmungen, Geldverkehr, etc.

Wanderung zum Fuß des Voringfossen

Beitragvon Elke Zinßer » Mo, 13. Jun 2022, 20:02

Ist es aktuell möglich im Mabodalen Tal zum Fuße des Voringfossen zu wandern?
Habe gelesen, dass die Brücke sowie der komplette Weg gesperrt sein soll.
Wer kann mir einen aktuellen Stand mitteilen, vielen Dank schon Vorab + VG Elke
Elke Zinßer
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa, 17. Apr 2021, 17:02

Re: Wanderung zum Fuß des Voringfossen

Beitragvon Karsten » Mi, 15. Jun 2022, 11:07

Hallo Elke,

ganz aktuell aus eigener Erfahrung nicht, aber die im Netz kursierenden Berichte und Mitteilungen scheinen deine Info bzgl. der Brücke zu bestätigen. Bis zur Brücke ist der Weg jedoch begehbar.
:arrow: Info bei Visit Norway
:arrow: aktuelle Berichte bei Outdooractive

Du parkst direkt nach dem Måbøtunnel und folgst direkt von dort dem dargestellten Weg. Sollte die Brücke weiterhin gesperrt sein, kommst du natürlich nicht nah an den Vøringfossen heran und wirst ihn nur auf Entfernung bestaunen können.
:arrow: Übersichtskarte bei ut.no
:arrow: Tourbeschreibung (auf Norwegisch)
Bild

Ruut-wieß kritt mer ahnjeboore, en die Weech erinnjelaat,
wer en dä Südkurv opjewaaße, dä blieht ruut-wieß bess en et Jraav.
Karsten
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 6343
Registriert: Mi, 07. Aug 2002, 22:20
Wohnort: Ruhrpott & Romsdal

Re: Wanderung zum Fuß des Voringfossen

Beitragvon Elke Zinßer » Mi, 15. Jun 2022, 20:58

Hallo Karsten,
vielen Dank für deine Antwort und der tollen Zusammenstellung. Wir werden die Tour starten und dann ggf. nur bis zur Brücke wandern. Muss an dem genannten Parkplatz eine Gebühr bezahlt werden?
VG Elke
Elke Zinßer
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa, 17. Apr 2021, 17:02

Re: Wanderung zum Fuß des Voringfossen

Beitragvon nasanase » Mi, 22. Jun 2022, 10:37

Der Weg von der Strasse bis zur Brücke sollte gehen. Auf der alten Strasse ist allerdings immer mit Steinschlag zu rechnen. Der Berg lebt. Wenn man dann rechts Richtung Fluss abbiegt ist die Steinschlag-Gefahr nicht mehr übermässig.

Die Brücke war bereits im letzten Jahr gesperrt. Es sind aber trotzdem viele darübergegangen, da die Sperrung nicht sehr effektiv ist und umgehen werden kann. Warum die nicht ersetzt wird, ist mir ein Rätsel. Wir blieben auf der rechten Seite und auch von dort hat man einen schönen Blick, aber wird halt nicht nass. Durch die neue Brücke oben beim Hotel kommt man dem Fall ja auch so nahe.
nasanase
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi, 19. Apr 2017, 9:50
Wohnort: Schweiz


Zurück zu Übernachtung, Sehenswürdigkeiten und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste