Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten, Einfuhrbestimmungen, Geldverkehr, etc.

Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon Katri » So, 22. Jan 2023, 21:27

Liebe Norwegen-Freunde,
ich bereite zur Zeit einen 4-wöchigen Urlaub im Juni vor, der uns hauptsächlich auf die Lofoten und bis zum Nordkapp führen wird. Kaum zu glauben, wieviele Fragen da auftreten, auch wenn es schon etliche Beiträge zum gleichen Thema gibt. Nachdem ich ständig in eurem informativen Forum gelandet bin, habe ich mich nun auch angemeldet um einige Fragen direkt stellen zu können. Wir werden mit eigenem PKW fahren und den größten Teil der Übernachtungen vorbuchen.

Soweit ist die Planung bisher fortgeschritten:
- Nachtfähre Rostock - Trelleborg
- 3 Nächte Stockholm
- Fahrt nach Bodø mit 2 Übernachtungen unterwegs
Habt ihr dafür Empfehlungen? Angedacht sind evtl. Gällö und Sorsele.
- 1 Nacht in Bodø und früh Fähre nach Moskenes - Das wäre dann am 8.6.
Wie ist eure Erfahrung, sollte man Vorbuchen?
- 4 Nächte Lofoten Sørvågen
- 3 Nächte Svolvær
- 3 Nächte Andenes
- Früh Fähre nach Gryllefjord
Muss man sich da sehr zeitig anstellen? Ich glaube, diese kann man nicht vorbuchen.

Und dann geht es weiter Richtung Alta mit einer Zwischenübernachtung, die ich in Olderdalen am Lyngenfjord vorgesehen hatte. Aber da bin ich mir nicht mehr schlüssig, denn im Nachhinein finde ich die Landschaftsroute über Senja toll, da würde sich dann eine Nacht in Tromsø anbieten, bevor es nach Alta geht. Bei dieser Landschaftsroute gibt es aber Einschränkungen.
Weiß darüber jemand Bescheid, ob diese im Juni uneingeschränkt befahrbar sein wird? Und welche Route dieser beiden würdet ihr empfehlen?

- Von Alta geht es ans Nordkapp (2 Nächte)

Und dann haben wir noch 6 Tage für die Fahrt zurück nach Trelleborg vom 22. bis 27. Juni. Meine Idee dafür bisher:

- Nordkapp - (Trollholmsund) - Inari 382 km
- Inari - (Jockfall) - Töre 456 km
- Töre - (Gammelstad) - Raum Höga Kusten (Bjästa?) 438 km
evtl. 2 Nächte - Oder besser die Strecken der Rückfahrt kürzen?
- Bjästa - Örebro (Schloss) 575 km
- Örebro - Trelleborg 535 km

Am 28.6. früh geht die Fähre, die letzte Übernachtung ist in Trelleborg gebucht.

Freue mich über alle Tipps und Ratschläge. Ich hoffe, dass wir nicht zu sportlich an die Strecken herangehen. Bisher waren wir noch nicht selbst in Norwegen unterwegs, ich habe gelesen, man soll im Norden dann am besten von 50 km in der Stunde ausgehen.

Beste Grüße, Katri
Katri
 
Beiträge: 5
Registriert: So, 22. Jan 2023, 16:22

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon Spitz » So, 22. Jan 2023, 21:56

Moin, das klingt gut.

Ich würde nix vorbuchen, ein Zelt mitnehmen und immer am Ziel nach einer Hütte oder Pension kucken. Bei gutem Wetter könnt ihr frei campen und etwas Kohle sparen. Vorbuchen bringt natürlich Sicherheit, wenn es das sein soll, ist es auch ok.

Wir fahren immer ohne feste Route, dem Wetter entsprechend, wenn es sich einrichten lässt.
Hütte oder Zimmer findet man ausreichend und wenn nicht, dann hilft eben ein Zelt.

Viel Spaß im Norden,
Spitz

Edit: Im Hafen Tromsoe gibt es eine gute Pizzeria, direkt am Wasser, links nach der Fjordbrücke, direkt am Bus-Parkplatz.
Generation Rechenschieber
www.reise-laster.de
Spitz
 
Beiträge: 9
Registriert: So, 22. Jan 2023, 17:49
Wohnort: Pl

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon Katri » So, 22. Jan 2023, 22:05

Hallo Spitz,
ok, vielen Dank. Auf den Lofoten haben wir besser schon mal vorgebucht, habe gelesen, dass es überlaufen sein könnte und da sollte es unbedingt für ein paar Tage ein Rorbuer sein. Zelt nehmen wir aber für den Notfall mit.

Beste Grüße, Katri
Katri
 
Beiträge: 5
Registriert: So, 22. Jan 2023, 16:22

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon Gudrun » So, 22. Jan 2023, 22:26

Willkommen im Forum.

Zur Vorbuchung von Übernachtungen kann ich Dir nichts sagen. Machen wir nie.

Die Fähren Bodø - Moskenes und Andenes - Gryllefjord würde ich vorbuchen oder zeitig anstehen. Wir sind bei beiden Fähren Ende Juni mit PKW schon mal nicht mitgekommen. Andenes - Gryllefjord fährt nur im Sommer. Eventuell kannst Du deshalb nicht vorbuchen?

Die Landschaftsroute Senja sollte im Juni frei sein. Das ist auch die Route meiner Wahl.

Ich würde die Rückfahrten kürzen, wenn Ihr noch etwas anschauen wollt. Bsp: Bjästa - Örebro (Schloss) 575 km - knapp 7 Stunden Fahrzeit ohne Essenspause. Das Schloss hat im Juni bis 15.00 Uhr geöffnet. Wann musst Du in Brästa starten, um das zu schaffen? Aber einen Tag wandern an der Höga Kusten ist natürlich toll.
Oder Inari - Töre: knapp 6 Stunden Fahrt. Durch Finnland ist z.B. diese Straße dabei (gut 30 km).

Auch in Schweden darfst Du auf Landstraßen nur 70 km/h fahren. Da kannst Du Dir ausmalen, auf welchen Schnitt Du kommst.
Ausnahmen sind die wenigen Autostraßen. Dort darf man manchmal auch 5 km weit bis zu 120 km/h fahren. Also unbedingt auf die erlaubte Höchstgeschwindigkeit achten, die durch Verkehrszeichen angezeigt wird. Die Angaben zur Fahrdauer in G-Maps finde ich sportlich.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12443
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon Katri » So, 22. Jan 2023, 23:00

Gudrun hat geschrieben:Die Fähren Bodø - Moskenes und Andenes - Gryllefjord würde ich vorbuchen oder zeitig anstehen. Wir sind bei beiden Fähren Ende Juni mit PKW schon mal nicht mitgekommen. Andenes - Gryllefjord fährt nur im Sommer. Eventuell kannst Du deshalb nicht verbuchen


Hallo Gudrun,
den Fahrplan Andenes - Gryllefjord habe ich schon gefunden, diese Fähre kann man leider nicht vorbuchen. https://fylkestrafikk.no/news/the-summe ... .3286.aspx
Wir übernachten 3 x in Andenes, da werden wir einen Tag vor der Überfahrt mal das Geschehen dort am Hafen beobachten und uns dann zeitig genug anstellen.
Der Fahrplan Bodø - Moskenes ist noch nicht verfügbar, aber diese kann man dann reservieren.

Danke auch für den Tipp für die Tagesetappen der Heimfahrt - wir werden kürzen. Ich habe bei meinen Recherchen so viele tolle Ziele gefunden, da kann man sich leicht verzetteln.

Beste Grüße, Katri
Katri
 
Beiträge: 5
Registriert: So, 22. Jan 2023, 16:22

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon Gudrun » Mo, 23. Jan 2023, 10:18

Katri hat geschrieben:..Ich habe bei meinen Recherchen so viele tolle Ziele gefunden, da kann man sich leicht verzetteln.
Wir fahren in diesem Jahr zum 8. Mal, in den letzten Jahren für 6-8 Wochen. Die Liste der Orte, die wir intensiver erkunden wollen wird jedesmal länger. :D

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12443
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon gundhar » Mo, 23. Jan 2023, 12:24

Gudrun hat geschrieben:...
Auch in Schweden darfst Du auf Landstraßen nur 70 km/h fahren. Da kannst Du Dir ausmalen, auf welchen Schnitt Du kommst.
Ausnahmen sind die wenigen Autostraßen. Dort darf man manchmal auch 5 km weit bis zu 120 km/h fahren. Also unbedingt auf die erlaubte Höchstgeschwindigkeit achten, die durch Verkehrszeichen angezeigt wird. ...


In Schweden auf der E45 gilt über weite Strecken, also überwiegend 90km/h !
Im Norden sogar sehr oft 100 oder 110.

Zur Durchschnittsgeschwindigkeit habe ich über Jahre meine Notizen gemacht und komme mit PKW und Wohnwagen auf 75 km/h für reine Fahrzeit. Tanken, Pausen, einkaufen usw geht extra. 2 Stunden fahren sind 150 km.

Die Höchstgeschwindigkeitet wird exakt eingehalten, d.h. die Fahrgeschwindigkeit mit Tempomat gehalten.

Die Werte haben sich über viele Jahre immer wieder bestätigt.
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 471
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 18:25
Wohnort: Wedemark

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon Katri » Mo, 23. Jan 2023, 12:44

gundhar hat geschrieben:Zur Durchschnittsgeschwindigkeit habe ich über Jahre meine Notizen gemacht und komme mit PKW und Wohnwagen auf 75 km/h für reine Fahrzeit. Tanken, Pausen, einkaufen usw geht extra. 2 Stunden fahren sind 150 km.

Die Werte haben sich über viele Jahre immer wieder bestätigt.


Super, danke für diese Angabe. Werde ich für Schweden als Grundlage nehmen.

Viele Grüße, Katri
Katri
 
Beiträge: 5
Registriert: So, 22. Jan 2023, 16:22

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon Gudrun » Mo, 23. Jan 2023, 12:52

Wer fährt schon die E45 durch? Dazu dann schnell mal 20 km Baustelle ohne Umleitung. Wir brauchen nicht über 10 km/h im Durchschnitt mehr oder weniger zu diskutieren bei Entfernungen von 500 km. Das Fazit ist doch, dass man nirgends in Finnland/Schweden/Norwegen auf 140 km/h Durchschnitt kommt wie auf einer deutschen Autobahn. Das ist für einen Neuling wissenswert.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12443
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon EuraGerhard » Mo, 23. Jan 2023, 14:15

Hallo Katri,

bei den schwedischen Tagesetappen kalkulierst Du zum Teil ziemlich "sportlich". Ich würde folgende Fahrzeiten kalkulieren (reine Fahrzeit, ohne Pausen, Tachonadel "klebt" stets am Tempolimit):
Trelleborg-Stockholm: 9 Std.
Töre-Bjästa: 6,5 Std.
Bjästa-Örebro: 8 Std (evtl. 0,5-1 Std mehr wegen Großbaustellen zwischen Enköping und Örebro)
Örebro-Trelleborg: 7,5 Std.

Wohlgemerkt, reine Fahrzeit ohne Pinkel-, Tank- oder sonstige Pausen.

MfG
Gerhard
Früher war (fast) alles schlimmer.
EuraGerhard
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1292
Registriert: Do, 28. Jul 2005, 7:32
Wohnort: Uppsala

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon Gudrun » Mo, 23. Jan 2023, 14:32

@EuraGerhard: Da, wo Fahrzeiten stehen stammen die soweit ich sehe von mir. Ich habe die von G-Maps und dazu weiter oben geschrieben, dass ich sie sportlich finde.
Also bitte nicht Katri anlasten.

Ich habe mal geschaut: Deine Werte entsprechen grob einem Schnitt von 75 km/h - 15 Minuten hin oder her.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12443
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon gundhar » Mo, 23. Jan 2023, 17:56

Gudrun hat geschrieben:Wer fährt schon die E45 durch? Dazu dann schnell mal 20 km Baustelle ohne Umleitung. ...


Viele die zum wiederholten Male in den Norden fahren, nehmen die E45. Anfänger nehmen meist die E4.

Was die Baustellen angeht dürften die auf der E4 zusammen länger sein, siehe auch die bereits erwähnten Grossbaustellen zwischen Enköping und Örebro.
Die 45 ist seit einigen Jahren durchgängig rel. neu ausgebaut und das hält aufgrund des geringeren Verkehrs auch noch einige Jahre durch.

Aber von mir aus sollen ruhig alle die E4 nehmen, dann habe ich weniger Verkehr auf der E45.
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 471
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 18:25
Wohnort: Wedemark

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon Gudrun » Mo, 23. Jan 2023, 18:07

Dass stimmt ja alles. Mein Schwerpunkt liegt auf „durch“. Da verpasst Ma ja so viel.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12443
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon gundhar » Di, 24. Jan 2023, 0:02

Natürlich verpasst man sehr viel, rechts und besonders links der Strecle. Aber das darf man hier nicht laut sagen, das gilt als Landesverrat.
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 471
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 18:25
Wohnort: Wedemark

Re: Planung Reise zu den Lofoten im Juni 2023

Beitragvon nasanase » Mi, 25. Jan 2023, 13:07

Katri hat geschrieben:Der Fahrplan Bodø - Moskenes ist noch nicht verfügbar, aber diese kann man dann reservieren.


Auf Nachfrage hat mir die nette Mitarbeiterin der Torghatten Nord AS gesagt, dass der Fahrplan
wohl analog zum Jahr 2022 sein werde. Sie hat aber auch gemeint dass dieser Ende Dezember/Anfangs
Januar publiziert würde :lol:

Wir sind gespannt und bleiben auch dran um nicht stehengelassen zu werden im Juli.
nasanase
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi, 19. Apr 2017, 8:50
Wohnort: Schweiz

Nächste

Zurück zu Übernachtung, Sehenswürdigkeiten und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste