Spitzbergen mit SAS; Reisepass?

Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten, Einfuhrbestimmungen, Geldverkehr, etc.

Spitzbergen mit SAS; Reisepass?

Beitragvon jenast » Sa, 01. Jul 2017, 13:27

Hallo,

wir werden im September 2017 mit SAS von Berlin über Oslo nach Spitzbergen fliegen. Rückflug dann mit SAS nach Tromsö. Brauchen wir für die Ein- und Ausreise in Svalbard einen Reisepass?

Irgendwie finde ich da unterschiedliche Infos im Netz. Beziehungsweise eigentlich steht überall, dass der Personalausweis reicht. Allerdings auf der offz. Seite genau das Gegenteil.

https://www.visitnorway.de/reiseplanung/reisetipps/
Besucher aus den Schengen-Ländern, zu denen auch Deutschland gehört, benötigen weder Reisepass noch Visum, um nach Norwegen einreisen zu können. Ein gültiger Personalausweis reicht aus, vorzugsweise in Kartenform.

Für die Inselgruppe Spitzbergen gilt diese Regelung nicht. Hier müssen Besucher einen gültigen Reisepass vorweisen. Die Europäische Krankenversicherungskarte besitzt auf der Inselgruppe leider keine Gültigkeit. Es wird daher dringend empfohlen, eine Reiseversicherung abzuschließen, bevor Sie dorthin reisen.


Falls jemand verlässliche Infos, wäre ich dankbar.

Beste Grüße
jenast
 
Beiträge: 10
Registriert: Do, 17. Jul 2014, 21:56

Re: Spitzbergen mit SAS; Reisepass?

Beitragvon Karsten » Sa, 01. Jul 2017, 14:47

Hei!

Letztlich lieferst du selbst die Reisebestimmungen für Svalbard, die du der offiziellen Reiseseite Norwegens entnommen hast.
Noch nicht einmal auf der Webseite des Norwegischen Zoll findet man annähernd detaillierte Ausführungen für Reisen von und nach Svalbard.

Die Besonderheit liegt darin, dass Svalbard (und auch Jan Mayen) vom Schengenabkommen ausgenommen sind.

Rein theoretisch könnte es problematisch werden, da Norwegen sich den Schengenregeln unterworfen hat und eigentlich verpflichtet ist, jeden aus dem und in den Schengenraum Einreisenden zu kontrollieren.
Das kann man u.a. auf der Seite des Sysselmannen på Svalbard (Regierungsbevollmächtigter) nachlesen, rechts im Kasten: http://www.sysselmannen.no/Snarveier/Visum/

Aber, die Realität sieht in der Tat anders aus.
Norwegen selbst betrachtet eine Reise vom norwegischen Festland nach Svalbard als Inlandsreise, es finden de facto keinerlei Passkontrollen statt.

Die Regierung Norwegens schreibt auf :arrow: ihren eigenen Seiten über die Kontrolle Reisender zwischen Svalbard und dem Festland Folgendes:

Pass eller nasjonalt ID-kort vil tilfredsstille Schengenregelverkets krav til identitetskontroll.

"Ein (Reise-)Pass oder eine nationale Identitätskarte [zu der auch der deutsche Personalausweis gezählt wird] erfüllen die Anforderungen des Schengenregelwerkes zur Identitätsprüfung."

Euren Perso werdet ihr eh dabei haben und seid damit ausreichend ausgestattet.

Gute Reise!
Bild

Ruut-wieß kritt mer ahnjeboore, en die Weech erinnjelaat,
wer en dä Südkurv opjewaaße, dä blieht ruut-wieß bess en et Jraav.
Karsten
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 5522
Registriert: Mi, 07. Aug 2002, 21:20
Wohnort: Romsdal

Re: Spitzbergen mit SAS; Reisepass?

Beitragvon Svensby » Mo, 17. Jul 2017, 13:21

Perso reicht, aber kontrolliert wird tatsächlich ziemlich genau.
Den som har begge beina på jorda står stille.
Svensby
 
Beiträge: 12
Registriert: Di, 08. Jun 2010, 15:13
Wohnort: München

Re: Spitzbergen mit SAS; Reisepass?

Beitragvon MarkusD » So, 08. Okt 2017, 17:48

Karsten hat geschrieben:Aber, die Realität sieht in der Tat anders aus.
Norwegen selbst betrachtet eine Reise vom norwegischen Festland nach Svalbard als Inlandsreise, es finden de facto keinerlei Passkontrollen statt.

Das ist leider falsch. Ich bin 2015 und 2017 von Tromsø nach Longyearbyen geflogen und es fand sehr wohl eine Zollkontrolle statt! Als ich dieses Jahr am Automaten eingecheckt habe wurde mein Personalausweis nicht akzeptiert und ich war froh, dass ich meinen Reisepass kurz vorher hatte erneuern lassen. Wie es ausgesehen hätte wenn ich keinen Reisepass dabei gehabt hätte und ich mich dann an einen besetzen Schalter hätte wenden müssen, um meine Bordkarte zu bekommen, das ist zugegeben eine andere Frage. Davon unabhängig findet aber die Zollkontrolle statt, wenn man das Gate betritt das dann zum Flug nach Longyearbyen führt. Das ist meine persönliche Erfahrung.

Es könnte natürlich anders sein wenn man einen der eher selten durchgeführten Direktflüge von Oslo nimmt und direkt vorher von Deutschland kommt. Denn dann geht man in Oslo eh durch den Zoll. Aber selbst da wäre ich mir nicht sicher, ob man dann für den Abflug nach Longyearbyen nicht wieder durch den Zoll gehen muss, wenn man vorher wieder im öffentlichen Bereich war. Aber das ist nur eine Vermutung.

Gruß, Markus
MarkusD
 
Beiträge: 50
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21


Zurück zu Übernachtung, Sehenswürdigkeiten und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste