Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten, Einfuhrbestimmungen, Geldverkehr, etc.

Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon Elkü » Fr, 07. Dez 2018, 16:28

Hallo zusammen,

wir sind ein Dreier-Gespann und planen gerade unsere Tour nach Norwegen, zunächst mal den Süden.
Die Tour ist in der zweiten Juni-Hälfte, genau zwei Wochen.
Als grobe Orientierung haben wir uns folgende Route ausgeguckt:

Oslo
Heddal Stabkirche (Tagesausflug on tour)
Kap Lindesnes
Lysefjord
Hardangerfjord
Hardangervidda – Nationalpark
Bergen
Sognefjord
Geirangerfjord
Trondheim
Femundsee (Tagesausflug on tour)
Jotunheimen – Nationalpark
Oslo

Außer den Flügen haben wir noch nichts gebucht, aber wir werden per Mietwagen unterwegs sein.
Die Zeit- und Unterkunftsplanung ist etwas schwierig, weil wir schlecht abschätzen können, wieviel Zeit für die einzelnen Stationen realistisch ist…
Und gibt es auf der Strecke Punkte, die wir auf jeden Fall mit einplanen sollten?

Habt ihr da Empfehlungen, Anregungen etc.???
Insbesondere für Tipps zur Zeiteinteilung und Suche nach Unterkünften wäre ich sehr dankbar.

Da wir zu dritt sind, würden wir auch gerne mal Cottages wählen (Ersparnis?). Worauf wir aber diesmal ganz verzichten wollen, sind volle Schlafsäle und Zelten. Ansonsten darf es aber einigermaßen autark sein, d.h. wir verpflegen uns gerne selbst, und Schlafsäcke kommen auch mit. Wir sind also nicht grundsätzlich festgelegt auf die Art der Unterkunft, und es muss auch nicht "zentral" sein. ;-)

Wenn ihr Ideen habt - ich würde mich riesig freuen!!! :-)
Liebe Grüße,
Elkü
Elkü
 
Beiträge: 8
Registriert: Di, 12. Dez 2006, 2:39
Wohnort: Hveragerði, Iceland

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon Gudrun » Fr, 07. Dez 2018, 16:52

Willkommen im Forum.

Für einen Fahrtag plant mal maximal 250-300 km. Das sind gut 6 Stunden reine Fahrzeit. Dazu kommen dann Fotostopps, Verpflegung, kurze Besichtigung. Da ist der Tag schnell um. Von daher habt Ihr Euch für Eure Tour und meinen Geschmack zu viel vorgenommen. Da heißt es eher streichen als weitere Anlaufpunkte aufnehmen.
Bezahlbare Unterkünfte für ein-zwei Nächte sind Campinghütten. Fast jeder Campingplatz hat welche. Sie reichen von einfach ohne eigene Sanitärräume und eigene Kochgelegenheit bis zu richtigen Ferienhäusern. Entweder spontan einen der vielen Plätze anfahren oder besonders bei Schlechtwetter am Vortag anrufen.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9143
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon Gudrun » Fr, 07. Dez 2018, 17:44

Ach, ich sehe gerade: Du bist schon viel länger angemeldet als ich. Entschuldige meinen Irrtum.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9143
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon Elkü » Fr, 07. Dez 2018, 18:02

Hallo Gudrun,

da gibt's nichts zu entschuldigen! 8)
Ich hatte mich damals nur kurz ein wenig schlau gemacht, weil ich in die Lofoten wollte - das ist geplatzt, und seitdem stand Norwegen nie wieder auf dem Programm... Bis jetzt!
Also, auch wenn es anders wirken mag, ich bin ein absolutes Greenhorn! :lol:

Hach, dieses Sich-zu-viel-Vornehmen kenne ich irgendwie schon (von Island)... Aber WAS kürzen oder streichen...
Danke für deine Antwort, mal sehen, was wir draus machen. :)
Liebe Grüße,
Elkü
Elkü
 
Beiträge: 8
Registriert: Di, 12. Dez 2006, 2:39
Wohnort: Hveragerði, Iceland

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon Fjellpolo » Fr, 07. Dez 2018, 19:49

Hallo Elkü,
ich würde von Oslo aus nur Richtung Norden fahren und den Süden weglassen - sonst sitzt ihr nur im Auto und es wird Stress und kein Urlaub! Besonders schön sind die norwegischen Landschaftsrouten:
https://www.nasjonaleturistveger.no/de/routen
Davon würde ich einige mitnehmen!
Fjellpolo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 362
Registriert: Mo, 24. Aug 2015, 20:52

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon MarkK » Fr, 07. Dez 2018, 20:59

Hallo Elkü,

da habt Ihr Euch einiges vorgenommen.

Gudruns Einschätzung von max. 250-300 km unterstütze ich. Fahren in Norwegen unterscheidet sich doch in vielen Details etwas vom Fahren in Deutschland

Den Süden (Linie unterhalb Hardangervidda) würde ich definitiv erkunden. Einige Highlights habt ihr ja schon selbst entdeckt. Rund um Heddal kann man noch einige andere Eindrücke sammeln, was ich mal in einer inoffiziellen Landschaftsroute zusammengestellt habe, da Norwegen bei 18 leider mit dem Zählen aufgehört hat. https://www.mark-koenig.de/norwegen-rou ... iten-tipp/

Ad hoc fallen mir noch ca. fünf weitere schöne Routen allein in Süd- und Westnorwegen ein, den dort Wohnenden wahrscheinlich ein paar Dutzend.

Bei anderen Zielen wie den Fjorden bleibt Ihr derzeit ja noch recht vage, z.B. bei den Fjorden. Hier habt Ihr noch viel Detailarbeit vor Euch. Für meine Tour dieses jahr bis zum Nordkap hatte ich mir einige Detailkarten angelegt, die viele Tips zu Zielen enthalten. Beispiel Hardangerfjord: https://drive.google.com/open?id=1Qtv-4 ... sp=sharing

So viel erst einmal bis hierhin.

Alles Gute und beste Grüße aus Berlin,

Mark
"Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ..." in Norwegen manchmal nicht möglich, dafür oft sehr schön.
MarkK
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 422
Registriert: Sa, 24. Feb 2018, 16:06
Wohnort: Berlin

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon Elkü » Sa, 19. Jan 2019, 4:47

Hallo zusammen,

bitte entschuldigt, dass ich erst jetzt wieder reagiere! Wir sitzen in unterschiedlichen Ländern, da gestaltet sich so eine Planung ziemlich zäh. ;-) Aber eure Tipps und Anregungen, für die ich mich ganz herzlich bedanken möchte, haben wir mal durchdacht. Den Norden würden wir eher in einem späteren Urlaub angehen wollen, deshalb haben wir jetzt erstmal eine "abgespeckte" Version der Süd-Tour erstellt. Ist dieser Entwurf ein bisschen realistischer?
(Ich wurde am Knie operiert, von daher werden Wanderungen leider eher spärlich ausfallen...)

Sa, 15.06.19 - Ankunft 18:00 Uhr – Oslo
So, 16.06.19 - Oslo – Stabkirche Heddal – Odda (Hardangerfjord)
Mo, 17.06.19 - Hardangerfjord
Di, 18.06.19 - Odda – Norheimssund (Hardangerfjord)
Mi, 19.06.19 - Norheimssund – Bergen – Vadheim (Sognefjord)
Do, 20.06.19 - Sognefjord
Fr, 21.06.19 - Vadheim – Geiranger (Geirangerfjord)
Sa, 22.06.19 - Geirangerfjord
So, 23.06.19 - Geiranger – Trollstigen – Åndalsnes
Mo, 24.06.19 - Åndalsnes – Kristianssund
Di, 25.06.19 - Kristianssund – Trondheim
Mi, 26.06.19 - Trondheim – Vågåmo
Do, 27.06.19 - Jotunheimen-Nasionalpark
Fr, 28.06.19 - Vågåmo – Oslo
Sa, 29.06.19 - Abflug 16:10 Uhr

Unterkünfte werden wir wahrscheinlich doch lieber im Voraus buchen. Aber dennoch die Frage: Wie gut oder schlecht ist denn im Juni die Chance, diese Hütten auf Zeltplätzen (also ohne Zelt) spontan zu mieten?
Oh ja, es ist noch viel Detailarbeit nötig... Gar nicht so einfach. :silly:

Liebe Grüße von Elkü

@ MarkK: Interessante Karten hast du da erstellt. Danke für's Teilen! Ich bin übrigens nächste Woche in Berlin. :)
Elkü
 
Beiträge: 8
Registriert: Di, 12. Dez 2006, 2:39
Wohnort: Hveragerði, Iceland

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon fcelch » Sa, 19. Jan 2019, 12:58

Im Juni würde ich keine Hütten vorbuchen. Außer du willst zu hotspots wie Geiranger. Einfach unterwegs am Wegesrand Ausschau halten, anhalten, ansehen und bleiben.
Wenn morgens ein Wunschziel feststeht: kurz anrufen und reservieren.
fcelch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3630
Registriert: So, 25. Sep 2005, 16:22
Wohnort: Bergisches Land / NRW

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon Fjellpolo » Sa, 19. Jan 2019, 13:13

Da habt ihr ja ein strammes, aber schönes Programm!

fcelch hat geschrieben:Im Juni würde ich keine Hütten vorbuchen. Außer du willst zu hotspots wie Geiranger.


Und auch am Sognefjord hatten wir schon ein 3/4-Jahr vor dem Urlaub im August Schwierigkeiten, eine Hütte zu bekommen - auf etlichen Campingplätzen war schon ausgebucht. Wahrscheinlich ist es auch um Mittsommer herum schwieriger, was zu bekommen - da habt ihr ja Geiranger eingeplant...

Gruß, Claudia
Fjellpolo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 362
Registriert: Mo, 24. Aug 2015, 20:52

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon Elkü » Mo, 04. Feb 2019, 9:18

Hallo zusammen,

ja, es wird sicher stramm, aber es ist so schwer, noch mehr weg zu kürzen... :lol:

Ich bin eigentlich auch gerne der spontanere Typ und würde, wenn es eng wird mit der Unterkunftssuche, auch zelten. Aber da wir in Norwegen komplett unerfahren sind und ja zu dritt unterwegs sind, haben wir uns auf Vorbuchen geeinigt. Die Zelte bleiben zu Hause.
Hat jemand konkrete Empfehlungen (am liebsten Gästehäuser und Cottages) für unsere Route?
Die Tage wird in booking.com geschmökert...

Danke für das tolle Forum, macht Spaß, hier direkt und querzulesen. :)
Liebe Grüßle,
Elkü
Elkü
 
Beiträge: 8
Registriert: Di, 12. Dez 2006, 2:39
Wohnort: Hveragerði, Iceland

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon zwilli » Mo, 04. Feb 2019, 21:42

Hallo,
wir waren im Mai 2017 direkt in einer Hütte in Geiranger, hat uns super gefallen, konnte vom Frühstückstisch das Treiben der Kreuzfahrer bestaunen ;-)
https://de.fjordnorway.com/reiseplanung ... e-p1831283

Ansonsten sind wir ja eher die Hoteltypen, finde die Scandic-Hotels auch preiswert und ab und an ein Hotel zu haben und Frühstück hat auch etwas!!!!

Grüße nicole
zwilli
 
Beiträge: 31
Registriert: Mo, 11. Apr 2016, 12:39

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon trd » Fr, 08. Feb 2019, 10:42

Fr, 21.06.19 - Vadheim – Geiranger (Geirangerfjord)
Sa, 22.06.19 - Geirangerfjord
So, 23.06.19 - Geiranger – Trollstigen – Åndalsnes
Mo, 24.06.19 - Åndalsnes – Kristianssund
Di, 25.06.19 - Kristianssund – Trondheim


Geiranger würde ich nicht mehr als 1 Stunde vorsehen, ein grausamer Ort, auf keinen Fall dort übernachten.
Da lieber mal zum Dalsnibba hochfahren.
Åndalsnes finde ich jetzt auch nicht so spannend, würde gleich bis Kristiansund fahren, unterwegs natürlich Atlanterhavsveien mitnehmen. Übernachtung statt in Kristiansund auf Håholmen (muss man vorher bestellen, Transfer mit dem Boot, wirklich sehr schön). Damit hast Du dann auch einen Tag extra in Trondheim, was es definitiv wert ist.
trd
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 386
Registriert: Di, 01. Feb 2011, 12:06

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon Elkü » Fr, 08. Feb 2019, 16:04

Oh, was??? :shock:
Ich dachte, gerade Geiranger sei es wert, dort viel Zeit zu verbringen... Oder gehört der Fjord zu den überlaufenen Gegenden, die nicht mehr sehenswert sind? Hätte gedacht, das "verläuft" sich...
Aber die Alternativen klingen spannend, Danke! :)
Elkü
 
Beiträge: 8
Registriert: Di, 12. Dez 2006, 2:39
Wohnort: Hveragerði, Iceland

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon Gudrun » Fr, 08. Feb 2019, 16:49

Geiranger ist ein winziger Ort, hübsch, aber schon lange touristisch erschlossen. Also keine Spur von einem alten Fischerdorf oder so. Die Fv63 führt durch den Ort. Eine weitere Möglichkeit, Geiranger auf der Straße zu erreichen, gibt es nicht.
2-3 Kreuzfahrer am Tag sind 5.000 Menschen oder mehr. Einige davon machen einen Busausflug. Da ziehen dann die Buskarawanen in die beiden möglichen Richtungen aus dem Dorf heraus. Wohin soll sich der "Rest" verlaufen?
Wenn keine Kreuzfahrer da sind ist es natürlich ruhiger. Aber davon bietet der Ort nicht mehr. Möglich ist es natürlich, von dort aus Wanderungen zu unternehmen oder einige interessante Punkte zu besuchen (Dalsnibba, Strynefjellsvegen,...) Schön ist eine Fährfahrt durch den Fjord, aber nur, wenn auf der Fähre nicht 200 Japaner sind, die die Möwen füttern müssen.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9143
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Oslo - Bergen - Trondheim (Unterkünfte)?

Beitragvon fcelch » Fr, 08. Feb 2019, 19:03

Hallo,
grundsätzlich KANN ein längerer Aufenthalt in Geirager Sinn machen. Nämlich wenn man eine Wanderung unternimmt....s. mein Urlaubsbericht. Wanderung nach Skagefla. Das ist gaaaanz toll.

viewtopic.php?f=45&t=31526&start=30ur einfachen Aufenthalt würde ich nicht empfehlen. Da reicht ein Stop auf der Durchreise.
Zuletzt geändert von fcelch am Fr, 08. Feb 2019, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.
fcelch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3630
Registriert: So, 25. Sep 2005, 16:22
Wohnort: Bergisches Land / NRW

Nächste

Zurück zu Übernachtung, Sehenswürdigkeiten und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LeonardB und 5 Gäste