Norwegen Neuling plant 2022

Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten, Einfuhrbestimmungen, Geldverkehr, etc.

Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon mig » Do, 31. Dez 2020, 0:54

Hallo und danke für die Aufnahme ins Forum!
Wir, zwei Erwachsene 51 und 57 Jahre alt, möchten 2022 erstmalig Urlaub in Norwegen machen. Leider sind wir nicht mehr ganz so fit für lange Wanderungen.
Wir kommen aus dem Ruhrgebiet und möchten direkt mit unserem Auto fahren.
Vielleicht würden wir von Kiel nach Oslo fahren und von dort in Richtung Hardanger Fjord aufbrechen. Wir möchten ungern kurze Etappen fahren mit nur einer Übernachtung zwischendurch. Lieber ist es uns, von einer Basis aus Ausflüge zu machen; mit z.B. fünf ÜN. Weitere Ziele sollen Sognefjord, Geiranger Fjord, Alesund und Atlantikstrasse sein. Am Ende hätten wir noch gerne ein paar Tage Oslo.
Wir mögen gerne Ferienhäuser und möchten vorbuchen. Jetzt habe ich bei einigen Anbietern gelesen, dass man Bettwäsche mitnehmen muss und auch die Endreinigung muss selbst durchgeführt werden - dazu habe ich im Urlaub überhaupt keine Lust.
Könnt Ihr mir da vielleicht Tipps geben, wie wir das am besten anstellen mit der Route, Unterkünften und den Ausflügen?
Lieben Dank schonmal!
Mig
mig
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 30. Dez 2020, 12:37

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon Canadier » Do, 31. Dez 2020, 10:24

Hallo mit,
Willkommen hier im Forum.
Wäre vielleicht ne Tour mit einem Mietwohnmobil für euch ne Alternative?
Canadier
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 189
Registriert: Sa, 18. Apr 2020, 18:22

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon mig » Do, 31. Dez 2020, 18:44

Womo möchten wir nicht so gerne. Wir haben gerne mehr Platz.
mig
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 30. Dez 2020, 12:37

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon skandinavian-wolf » Fr, 01. Jan 2021, 0:03

Hallo Mig,
reine Ferienhäuser sind in der Regel nur für 7 Tage (Samstag zu Samstag) zu buchen.
Allerdings gibt es auf vielen Campingplätzen und teilweise separat Hütten nächteweise zu mieten und auch vorzubestellen.
Etwas nördlich eines gedachten "Mittelpunktes" Deiner 5 Ziele liegt z.B. oberhalb des Geirangerfjordes der Campingplatz Dalen Gaard - http://www.dalengaard.no/en-GB/Default.aspx.
Bild
Dort gibt es schöne Hütten, die ich persönlich in sehr guter Erinnerung habe.
Und dort ist die Endreinigung im Preis inb egriffen und Bettwäsche und Handtücher kannst Du mieten: http://www.dalengaard.no/en-GB/Priser.aspx
Ähnliche Angebote findest Du auf etlichen Campingplätzen. Und Tipps zu Campingplätzen und Hütten findest zu z.B. hier auch in etlichen Reisberichten, die Deine Wunschregion tangieren. Dazu kannst Du die Suchfunktion oben rechts nutzen.
Viel Spaß beim Planen.
Uwe
Demokratien werden von ihren Eliten zerstört
Michael Hartmann
skandinavian-wolf
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1237
Registriert: Sa, 21. Nov 2009, 23:15
Wohnort: MD

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon Gudrun » Fr, 01. Jan 2021, 0:56

Hallo und willkommen im Forum.

Eure Wünsche weisen klar auf Hotel hin. Weniger als eine Woche bei vollem Service.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 11009
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon mig » Fr, 01. Jan 2021, 7:39

Lieben Dank!
Der Campingplatz macht einen guten Eindruck!
Ich denke, es wäre gut, einen zentralen Ort zwischen Alesund, Atlantikstrasse und Geiranger zu nehmen. Was ist vielleicht ganz schön? Hardanger und Sognefjord fahren wir doch lieber direkt an.
Auf welchen Seiten finde ich am besten Unterkünfte? Ich bin meistens bei tripadvisor und booking.com. Ich habe schon andere große Touren z.B. nach Kanada und in die USA geplant, aber Norwegen überfordert mich gerade etwas.
mig
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 30. Dez 2020, 12:37

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon jonn68 » Fr, 01. Jan 2021, 8:56

Das mit dem zentralen Punkt ist garnicht so einfach, denn man darf nicht vergessen, Kilometer machen geht fast nicht. Ich würde schon eher die klassische Rundreise planen.

Es gibt sehr viele Campingplätze, dort kann man ohne Probleme für kürzere Zeiten in Hütten übernachten, aber Service gibt es da fast keinen. Deshalb denke ich werden Hotels die bessere Lösung sein.

Die wichtigste Frage wie lange wollt ihr Reisen?
jonn68
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi, 12. Aug 2020, 15:23

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon mig » Fr, 01. Jan 2021, 14:57

So zweieinhalb Wochen sollen es werden.
mig
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 30. Dez 2020, 12:37

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon cani#68 » Fr, 01. Jan 2021, 16:03

jonn68 hat geschrieben:Das mit dem zentralen Punkt ist garnicht so einfach, denn man darf nicht vergessen, Kilometer machen geht fast nicht. Ich würde schon eher die klassische Rundreise planen.

Das würde ich ähnlich sehen... sternförmige Touren funktionieren leider nicht.
Aber auch in Kanada + USA sind man doch eher auf einer Rundreise unterwegs.

jonn68 hat geschrieben:. Deshalb denke ich werden Hotels die bessere Lösung sein.

Auch das würde ich so sehen. Wir sind auf unseren Touren im Auto auch in den (vorgebuchten) Hotels abgestiegen, mit den Hütten konnten wir uns nicht anfreunden... Stichwort Bettwäsche, Endreinigung und "Klo auf dem Flur". :wink:

mig hat geschrieben:So zweieinhalb Wochen sollen es werden.

Das ist schon wenig Zeit, da solltet ihr euch vlt. für den Einstieg auf die Highlights in Fjordnorwegen beschränken, evtl. noch Bergen + Trondheim dazu.
Das sieht dann auch nach einer neuen Unterkunft jeden Tag aus.

Vlt. hilft euch ja unser 1ter RB aus Norwegen:
Westnorwegen - Fjell&Fjord – Aug/Sept.2014
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 696
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon mig » Fr, 01. Jan 2021, 16:39

danke, danke, danke

ja, in Nordamerika sind wir auch auf Rundtouren unterwegs gewesen, glücklicherweise war da nix mit Endreinigung und Bettwäsche
Hotels sind für uns immer etwas schwierig, weil wir meist getrennt schlafen (Schnarchproblematik)
aber ich werde mich hier weiter im Forum schlau lesen :D
mig
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 30. Dez 2020, 12:37

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon Gudrun » Fr, 01. Jan 2021, 17:22

mig hat geschrieben:Hotels sind für uns immer etwas schwierig, weil wir meist getrennt schlafen (Schnarchproblematik)
Dann fallen aber auch viele der Hütten auf Campingplätzen weg. Oft gibt es nur einen Schlafraum und wenn es zwei sind lässt die Schalldämmung meist Wünsche offen.

Bei 2 1/2 Wochen wäre mir Trondheim definitiv zu weit im Norden.

Von Vestnes kann man Ålesund, die Atlantikstraße (incl. Molde) und Geiranger(Trollstigen) in jeweils einer Tagestour erkunden. (Hinweis: die Rundtour Vestnes-Geiranger-Trollstigen-Vestnes lässt sich im heute nicht im Routenplaner darstellen, da die Trollstigen gesperrt sind. Deshalb habe ich zwei Teilstrecken angegeben.)

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 11009
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon mig » Fr, 01. Jan 2021, 17:28

danke, Gudrun! das hilft mir sehr!
mig
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 30. Dez 2020, 12:37


Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon Gudrun » Fr, 01. Jan 2021, 19:16

Wenn auf der Seite nichts dazu steht kannst Du doch anfragen.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 11009
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Norwegen Neuling plant 2022

Beitragvon jonn68 » Fr, 01. Jan 2021, 22:22

Also 2 1/2 Wochen , das ist sportlich, aber machbar.

Ich würde dann mich wirklich auf eine Region beschränken entweder Südnorwegen inclusive Oslo oder Geiranger, Bergen, Alesund und Atlantikroute.
jonn68
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi, 12. Aug 2020, 15:23

Nächste

Zurück zu Übernachtung, Sehenswürdigkeiten und Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste