Finschfang- und Trockezeit auf den Lofoten

Lofoten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die nur die Lofoten betreffen.

Finschfang- und Trockezeit auf den Lofoten

Beitragvon Robert2 » Mo, 14. Apr 2003, 18:12

Vieleicht können mir die Lofoten-Insider einen Tipp geben. Nachdem ich schon 3 mal mit dem WOMO in Norwegen war, u.a. auch auf den Lofoten,
möchte ich Norwegens Küste mal im Winter erleben. Deshalb plane ich in 2004 eine Fahrt mit den Hurtigruten. Bei der Rückfahrt möchte ich ein paar Tage auf den Lofoten bleiben. Welchens ist die günstigste Zeit
a) Um möglichst viel vom Lofotenfischfang und vom Fischtrocknen mitzubekommen
b) und gleichzeitig (vieleicht) schon akzeptables Wetter anzutreffen.
Ich denke an Ende März. Ist das schon zu spät?
Danke für einen Tipp
Gruß Robert (aus D - Essen)

Zusatzfrage an die Insider: Warum fressen die Möwen den Dorsch auf den Trockengestellen eigentlich nicht auf. Oder schützen die Fischer durch spezielle Vorrichtungen den Fisch gegen die Möwen
Robert2
 

Re: Finschfang- und Trockezeit auf den Lofoten

Beitragvon Susanne » Mo, 14. Apr 2003, 18:47

Infos gibt es z.B. hier: http://home.no.net/dorsche/

Gruss
Susanne
Susanne
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 756
Registriert: Fr, 23. Aug 2002, 11:50
Wohnort: 69*57'20" N, 23*17'14" O

Re: Finschfang- und Trockezeit auf den Lofoten

Beitragvon Johannes » Mo, 14. Apr 2003, 19:33

Hallo Robert,

hier die ersten zwei Argumente, warum die Möwen nicht an die Stockfische gehen:

Bild

Das erste Argument hängt links oben, das andere besteht aus Netzen und ist über das Gestell gehängt.

Ich denke, da können die Lofotinger hier im Forum bestimmt noch andere Argumente ergänzen!

Den Stockfisch kannst du an vielen Orten bis kurz nach Mittsommer begutachten.
Was das Wetter angeht, da kann dir bestimmt niemand sagen, wie es wird. Aber, es ist Inselwetter, d.h. was heute ist, kann morgen schon ganz anders sein.

Schau dir über längere Zeit die Lofoten-Webcams an, dann bekommst du einen ganz guten Eindruck über das Wettervehalten -> Lofoten-Webcam (im Moment steht sogar die Hurtigruten Nordkapp in Svolvaer).

Gruß og ha det

Johannes
Johannes
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 1920
Registriert: Mi, 21. Aug 2002, 21:26
Wohnort: Siegerland

Re: Finschfang- und Trockezeit auf den Lofoten / danke !!!

Beitragvon robert2 » Mo, 14. Apr 2003, 20:42

DANKE für die schnellen Antworten.
Der Hinweis von Susanne war sehr gut, insbesondere die Fischsaisontabelle ist sehr hilfreich.
Man kann halt nicht alles haben! Juli/August 2002 hatten wir ein Superwetter auf den Lofoten, den Stockfisch nur noch auf Paletten
(schmeckt trocken fürchterlich, man muss ihn wohl gewässert in Italien essen).
Werd die Reise wohl auf Ende März 2004 legen.
Gruß Robert
robert2
 

Re: Finschfang- und Trockezeit auf den Lofoten

Beitragvon Charly » Mo, 14. Apr 2003, 21:54

Hei Robert,

da brauchst Du nicht nach Italien fahren, denn auch die Norweger (und die zahlreichen Touristen) essen den Stockfisch nicht trocken. Es gibt ca. 30 verschiedene Stock- und Klippfiskgerichte und keines davon basiert auf ungewaessertem Fisch.

Hilsen,

Charly
Charly
 

Re: Finschfang- und Trockezeit auf den Lofoten

Beitragvon Fjellwanderer » Fr, 18. Apr 2003, 19:50

Hallo,


Der 12. Juni eines Jahres ist der traditionelle Abhäng tag des Tørrfisk auf den Lofoten.


Thomas
http://www.wildnis-des-nordens.de/
Ein Tag Urlaub, der nicht in Skandinavien verbracht wird, ist ein verlorener Tag. Das Fjell, die Menschen sowie allgemein das Leben in Norwegen und Schweden verzaubern meine Sinne immer wieder. Bitte erlöst mich nicht!
Fjellwanderer
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr, 23. Aug 2002, 21:54
Wohnort: Waldheim/Sachsen


Zurück zu Lofoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste