Reisezeit Spätsommer/Herbst

Lofoten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die nur die Lofoten betreffen.

Reisezeit Spätsommer/Herbst

Beitragvon s1r7o8y » So, 02. Aug 2015, 14:15

Liebe Norwegenfreunde,

ich hatte Euch vor einiger Zeit schonmal zu Rate gezogen bzgl. der Tourismusdichte auf den Lofoten in der Hochsaison. Das Reiseziel steht bei mir immer noch für dieses Jahr auf der Liste, allerdings hat sich jobbedingt der mögliche Zeitraum inzwischen doch etwas nach hinten verschoben sodass die Frage nach Hochsaison und Mitternachtssonne sich nicht mehr wirklich stellt... Stattdessen überlege ich jetzt, wie früh oder spät im Detail unter diesem neuen Umständen für meine Zwecke optimal wäre; dabei geht es mir eher um wenige Wochen hin oder her, wobei mein gedachter Ausgangspunkt erstmal runde 3 Wochen zwischen Ende August und Mitte September wären.
Da ich vorwiegend vor habe zu fotografieren, teilweise in Verbindung mit Wandern, scheinen mit zwei wesentliche interessante Faktoren zur Abwägung die Tageslichtdauer und die Herbstfärbung der Vegetation zu sein - erstere wird, wie ich gesehen habe, im genannten Zeitraum recht rasant von Woche zu Woche etwa eine Stunde kürzer, was für einen möglichst frühen Start sprechen würde. Das Thema "ruska" spräche meiner bisherigen Information nach eher für etwas später; wie sieht das Eurer Erfahrung nach konkret auf den Lofoten aus, ab wann kann man damit rechnen und wie sehr kann der Beginn hier von Jahr zu Jahr schwanken? Fallen Euch sonst noch wesentliche Argumente ein, die für Euch in meiner Situation entscheidungsrelevant wären? Wetter- bzw. Niederschlagsrisiko wird nach hinten raus wahrscheinlich auch etwas höher, aber wenn dafür andererseits die Chance besteht die Landschaft in besonders schönem Kleid zu erleben würde mich das erstmal nicht abschrecken. Verändert sich sonst in dem Zeitraum vielleicht die Qualität des Lichts oder der Himmel, insbesondere in den Dämmerungsphasen, irgendwie signifikant, sodass mir das nochmal einen Fingerzeig in die eine oder andere Richtung geben könnte?

Vielen Dank schonmal (wieder einmal) für Eure Einschätzungen und Tipps!
Tobias
s1r7o8y
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 11. Apr 2015, 19:15

Re: Reisezeit Spätsommer/Herbst

Beitragvon Michael Oppelt » Mo, 03. Aug 2015, 11:27

Hallo,

noch ist alles grün - mit dem Herbst wirds wohl etwa Mitte-Ende August losgehen. Durch den recht feuchten Sommer wirds wahrscheinlich ein bunterer Herbst als letztes Jahr.

Gruß

Michael
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 372
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Reisezeit Spätsommer/Herbst

Beitragvon s1r7o8y » Di, 04. Aug 2015, 22:40

Hallo Michael,

oh, das wäre ja doch etwas früher als ich meinte irgendwo sonst schon gelesen zu haben - dann kanns ja schon bald losgehen! :-) Ab wann geht denn üblicherweise die Färbung wieder spürbar zurück?

Vielen Dank jedenfalls für die Info und Grüße
Tobias
s1r7o8y
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 11. Apr 2015, 19:15

Re: Reisezeit Spätsommer/Herbst

Beitragvon Michael Oppelt » Fr, 07. Aug 2015, 11:33

Es hängt immer davon ab, wie das Wetter ist/war. Die volle Färbung gibts wohl erst im September - wie lange die Bäume dann bunt bleiben hängt (wie bei uns) vom ersten Frost ab.
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 372
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Reisezeit Spätsommer/Herbst

Beitragvon Skellig » Mo, 14. Mär 2016, 0:09

Hallo, ich bin neu hier und möchte mich hier gern mal bei diesem Thema anhängen: Die Frage ist vielleicht merkwürdig, aber wie nasskalt kann das denn im Zeitraum ca. 20.08. bis 10.09.2016 schon werden werden?

Wir wollen segeln und auch in den Fjorden sein. Auf dem Wasser wird es in der Regel viel schneller klamm als an Land. In Island war das z. B. mal extrem, weil es uns an Land viel sonniger und trockener vorgekommen war als nur einen Kilometer weiter draußen. Die Lofoten liegen ja noch höher. Also ich war mal Ende Juli in den Fjorden Mitte Norwegen paddeln und das war völlig okay, kann mir den späteren Zeitpunkt im Norden nicht so richtig ausmalen. Kippt das Wetter schon im August? VG
Skellig
 
Beiträge: 10
Registriert: So, 13. Mär 2016, 22:51
Wohnort: Berlin

Re: Reisezeit Spätsommer/Herbst

Beitragvon Gudrun » Mo, 14. Mär 2016, 9:01

Hallo und willkommen im Forum,

wir fahren um die Mittsommerzeit nach Norwegen. Meine Reiseberichte beginnen häufig mit: morgens, 4°C, Regen. "Wanderung musste wegen bodendeckenden Wolken ausfallen", "pünktlich zur Mitagsrast fängt es wieder an zu nieseln". Wenn ich so meine Wetteraufzeichnungen lese, dann frage ich mich, was mich antreibt, da wieder hin zu fahren. Es gibt auch wunderschöne Sonnentage mit Temperaturen deutlich über 20°C in Nordland. 2014 war so ein Jahr.

Grüße Gudrun

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9351
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Reisezeit Spätsommer/Herbst

Beitragvon Michael Oppelt » Mo, 14. Mär 2016, 9:44

Man kann nicht voraussagen, wann das Wetter "kippt". 2014 hatten wir Mitte September den ersten Schnee auf den Lofoten - da wurden wir ganz schön nervös mit den Motorrädern ... Ich habe aber auch schon ganz superschöne Spätsommer erlebt ...

Es hilft nichts: Man kann nur sagen: "Es kann schon im September richtig kalt werden." Und: "Wahrscheinlich ists im Juli etwas wärmer als im September." Aber ob es im Juli oder im September nasser ist, das kann man nicht voraussagen.
Ich war schon so oft dort und es war immer ein Glückspiel. Und mal hab ich gewonnen, mal hab ich verloren ... :-)
Schnee im Mai, 3 Grad im Juli und 20 Grad im August - viel ist möglich ...

Ach ja - was man noch sagen kann: Die "Jahrhundertsommer" scheinen mehr zu werden ... Erderwärmung?

Also diese ganzen Überlegungen: "Wann ist wettermäßig die beste Zeit?" - die haben mir in den letzten 35 Jahren nie was gebracht. Solange man zwischen Juni und September unterwegs ist, ist das völlig unvorhersehbar. Leider.

Gruß

Michael
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 372
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Reisezeit Spätsommer/Herbst

Beitragvon Skellig » Mo, 14. Mär 2016, 15:05

Wenn ich so meine Wetteraufzeichnungen lese, dann frage ich mich, was mich antreibt, da wieder hin zu fahren.


Das frage ich mich dann auch mal! Scherz. Vielen Dank für eure Antworten.

Das Problemchen ist wohl noch etwas ernster als gedacht. :wink:

Eigentlich bin ich wettermäßig im Norden ein Glückkind, immer relativ viel Sonne, wenig Regen. 2015 war auf Island auch so ein kaltes Frühjahr gewesen und genau Mittsommer, als wir hochgeflogen sind, wurde es richtig nett.

Trotzdem hatte ich mir vom Windchill trotz Handschuhen irgendeine Reaktion an den Händen zugezogen, Schmerzen und geschwollen, heiße Bäder wirkten gut. Dann hatte ich 2 x am Tag Voltaren Schmerzgel forte aufgetragen. War auch kein Rheuma, sondern zu Hause nach drei Wochen alles wieder gut. Also dieses Theater kann in Norwegen wieder losgehen. Man sieht auch gut an der Jahrestemperaturkurve, dass das im September richtig nach unten und nachts fast bis an die 0 °Grenze geht. Spätsommer kann allerdings wirklich eine schöne Jahreszeit sein. OT: Übrigens habe ich mal dicke Pulswärmer aus reiner Wolle gemacht, super Wirkung, wie ein Miniheizkissen. ^^ VG
Skellig
 
Beiträge: 10
Registriert: So, 13. Mär 2016, 22:51
Wohnort: Berlin


Zurück zu Lofoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast