Das erste mal Lofoten :)

Lofoten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die nur die Lofoten betreffen.

Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon LasseM » Do, 26. Mai 2016, 21:01

Moin,

Erstmal großes Lob an dieses Forum, ich habe mir schon sehr viel erlesen können in den letzten Tagen!

Ich plane eine längere Reise nach Norwegen. Im July soll es für 4-6 Wochen (verhandle noch mit meinem Chef) losgehen.
Geplant ist eine Anreise mit dem Auto aus Norddeutschland über 3-5 Tage aufgeteilt (je nach länge des Urlaubs lasse ich mir mehr oder weniger Zeit)
Ziel sind die Lofoten-Inseln auf denen ich möglichst aller minimalstens 2 Wochen verbringen möchte.

Ich habe mir überlegt das ich während der Anreise in unterschiedlichen Städten halt mache und couchsurfe, oder eben im Hostel übernachte.
Mindestens für die Zeit auf den Lofoten möchte ich aber möglichst viel Zeit mit einem Zelt unterwegs sein. Je nach Möglichkeit Wild (am liebsten) oder eben auf Campingplätzen. Eine mehrtägige (2-3) Wandertour ist dabei nicht ausgeschlossen.

Nun bin ich auf dem Gebiet der längeren Reisen genauso unwissend wie im Outdoor/Camping-Bereich. Vom Typ her komme ich mit allem gut zurecht, bin weder auf den Kopf noch auf meine Hände gefallen und in der Landwirtschaft aufgewachsen. Ich gehe da sehr unbedarft ran...

Dazu habe ich Angelequipment dabei (Eine Fliegen und eine Spinnrute) um möglichst frischen Fisch zu bekommen

Sooo... Esstechnisch habe ich mir vorgestellt Reis/Nudeln, Brühe und einige Gewürze mitzunehmen. (Dort (Norwegen) auffüllen und oder ergänzen).

Ich kann, da ich mit dem Auto unterwegs bin, recht viel Equipment mitnehmen (deshalb auch das Auto... Ich Kitesurfe und da muss auch equipment mit ). Möchte mir viel von den Inseln ansehen und vorallem viel draußen machen (Kajaken, Wandern, Kiten...) und abschalten. Kein Zeitdruck und kein "Sehenswürdigkeiten-Druck" oder swoas.

Ich habe an einigen stellen gelesen das Wildcampen nicht gern gesehen ist wenn man mit einem Auto unterwegs ist, allerdings habe ich auch nicht vor das Zelt neben das Auto zu stellen... Das Auto ist mehr um von A nach B zu kommen, dort bleibt es eine Weile stehen bis es mich weiter zieht.

Finanziell habe ich Rücklagen dafür gebildet und im Notfall komme ich irgendwie klar.
Ist es überhaupt realistisch so wie ich mir das vorstelle? Hat vielleicht noch jemand essentielle Tips? Ich bin für jeden Hinweis dankbar!

Zu kitesurfen habe ich hier im forum nichts gefunden, hat jemand vielleicht Tips dazu? Oder mal welche gesehen und wenn ja wo? :D

Ich hoffe ich habe niemanden mit meinem Text erschlagen und keine zu blöden Fragen gestellt.

Beste Grüße
Lasse
LasseM
 
Beiträge: 13
Registriert: Do, 26. Mai 2016, 14:13

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon Gudrun » Do, 26. Mai 2016, 21:21

Hallo Lasse,

willkommen im Forum.

LasseM hat geschrieben:Ist es überhaupt realistisch so wie ich mir das vorstelle? Hat vielleicht noch jemand essentielle Tips? Ich bin für jeden Hinweis dankbar!
Das ist realistisch. Essentielle Tips: Zum Jedermannsrecht kannst Du hier nachlesen. Hinweise zu dem, was man sehen kann, was man unternehmen kann, zu Möglichkeiten bei der An- und Abreise, zu den angrenzenden Vesterålen und Senja ... - jede Menge. Villeicht stöberst Du mal in den Reiseberichten.

Viel Spaß bei Planen und auf der Reise-

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9351
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon skandinavian-wolf » Fr, 27. Mai 2016, 10:52

LasseM hat geschrieben:Zu kitesurfen habe ich hier im forum nichts gefunden, hat jemand vielleicht Tips dazu? Oder mal welche gesehen und wenn ja wo? :D

Hallo Lasse,
als Nicht-Surfer weiß ich nur, dass in Unstad das "Zentrum" der Surfer auf den Lofoten ist.
Schau mal hier nach http://www.unstadarcticsurf.com/
VG
Uwe
Demokratien werden von ihren Eliten zerstört
Michael Hartmann
skandinavian-wolf
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1162
Registriert: Sa, 21. Nov 2009, 23:15
Wohnort: MD

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon LasseM » Fr, 27. Mai 2016, 13:16

Vielen Dank euch beiden!
Unstad habe ich auf dem Schirm, das ist leider auch das einzige was man online finden kann. Aber dann lasse ich mich mal überraschen :) Über ein Surf-Forum habe ich einen netten Norweger gefunden der mir die Gegend in der Hinsicht etwas zeigt. :)

Beste Grüße
Lasse
LasseM
 
Beiträge: 13
Registriert: Do, 26. Mai 2016, 14:13

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon Michael Oppelt » Fr, 27. Mai 2016, 13:46

Obwohl sie in Unstad Wellenreiten (nicht Kite-Surfen) ist das dort bestimmt auch möglich. Ja - das ist das Zentrum der Surfer. Aber ich denke, Kite Surfen kannst Du auch an den anderen Stränden - aber nur an der Westküste der Lofoten denn da ist viel mehr Wind als auf der Innenseite. Geeignete Strände sind denke ich: Haukland Beach (vor Utakleiv) und Flakstad- und Ramberg -beach. Kvalvika geht bestimmt auch gut - dort bietet sich auch ne Wanderung an. An all diesen Stränden kannst Du auch gut Zelten. Außerdem gut Zelten kann man in Unstad und Eggum (Eggum hat aber keinen Strand zum Surfen - aber ist ne tolle Ecke zum Zelten). Nicht überall ist Zelten möglich - im Inneren der Inseln ist es oft zu felsig dafür. Nudeln kriegt man billig im Supermarkt - muss man nicht unbedingt mitnehmen.

Richte Dich einfach nach dem Wetter - wenn es sehr schlecht ist, dann macht Zelten an der Westküste echt keinen Spaß - da pustet es wie blöd. Höchstens vielleicht in Unstad - das ist ein gut geschütztes Tal. Bei schlechtem Wetter in Rorbu oder Hytte oder Zimmer - am Besten aber in ne Jugendherberge (Kabelvag, Stamsund, A und ich glaub in Ballstad gibts auch eine).

Viel Spaß!

Anfang Juli bis Mitte August sind wir in Stamsund - wir freuen uns schon ...

Michael
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 372
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon LasseM » Fr, 27. Mai 2016, 14:07

Hey Michael,

vielen Dank für deine wirklich sehr hilfreiche Antwort! Mit dem Zelten werde ich mich nach dem Wetter richten, wenn Horizontalwasser angesagt ist habe ich da auch keine Lust drauf :lol:

Vielleicht sieht man sich dann ja dort ;) Euch auf jeden Fall auch eine schöne Reise!

Beste Grüße
LasseM
 
Beiträge: 13
Registriert: Do, 26. Mai 2016, 14:13

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon Gudrun » Fr, 27. Mai 2016, 14:25

In Haukland am Strand ist Zelten verboten. Aber Du wirst etwas abseits wirst Du einen Platz finden. Der Weg in Richtung Solstadvatnet z.B. ist zwar asphaltiert, aber mit Schranke gesperrt und führt ins absolute Nichts. Ganz am Ende ist der Berg mit einem Tor verschlossen.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9351
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon Michael Oppelt » Fr, 27. Mai 2016, 15:01

Gudrun hat geschrieben:In Haukland am Strand ist Zelten verboten. Aber Du wirst etwas abseits wirst Du einen Platz finden. Der Weg in Richtung Solstadvatnet z.B. ist zwar asphaltiert, aber mit Schranke gesperrt und führt ins absolute Nichts. Ganz am Ende ist der Berg mit einem Tor verschlossen.Grüße Gudrun


Ich glaube, Du meinst den Zugang zur Nato-Radarstation, oder? Der Weg führt nicht ins Nichts sondern zu einem Lift im Berg :-) Und übrigens: Den sich drehenden Radar-Spiegel kannst Du ganz auf der Spitze des Berges sehen.

Grüße

Michael
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 372
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon Gudrun » Fr, 27. Mai 2016, 15:23

Danke für die Aufklärung. Ich hatte die Frage vor einigen Jahren schon mal gestellt. Da wurde vermutet, es könne etwas mit einem Stausee zu tun haben.

Wir sind jedenfalls diese Aspahltstraße bei brütender Hitze entlang gestiefelt in der festen Überzeugung, dass irgendwo ein tolles Ziel sei. Und dann standen wir vorm Tor in einem Talkessel. Für die Ersteigung der Wände hätten wir alpine Ausrüstung gebraucht. Vor lauter Enttäuschung gibt es nicht mal ein Foto.

Trotzdem: ein unvergesslicher Tag.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9351
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon Michael Oppelt » Fr, 27. Mai 2016, 17:32

Gudrun hat geschrieben:Wir sind jedenfalls diese Aspahltstraße bei brütender Hitze entlang gestiefelt in der festen Überzeugung, dass irgendwo ein tolles Ziel sei. Grüße Gudrun


Oh - das ist bestimmt ein tolles Ziel - einmal mit dem Lift hoch und dann vom Berg oben den gigantischen Blick über die ganzen Lofoten und Vesteralen :-)

Aber ich glaub, sie lassen selten Touristen rein :-) War ne Mords-Geschichte als sie das gebaut haben - war wohl das Gesprächsthema Nr. 1 auf den Lofoten.

Hab grad gegoogelt und das gefunden: http://www.68north.com/outdoors/hiking-himmeltindan/

Grüße

Michael
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 372
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon Gudrun » Fr, 27. Mai 2016, 18:36

@Michael: Vielen, vielen Dank für den Link. Auf g-maps und ut.no nicht verzeichnet, auf den Satellitenbildern aber deitlich erkennbar: die Straße endet erst in dem Tal bei "Potjorda".

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9351
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon Michael Oppelt » Fr, 27. Mai 2016, 19:26

Ach das ist ja witzig - ich hab grad gesehen dass der Reisebericht aus dem Link von Cody stammt - und wenn es der als Amerikaner nicht geschafft hat, dass ihn die Amerikaner da im Berg mal im Lift mitfahren lassen dann schafft es wohl keiner :-)

Cody Duncan ist ein Super - Fotograf und total verknallt in die Lofoten - seine Bilder kann man im Internet bewundern. Würde mich sehr freuen, ihn dieses Jahr wieder zu treffen in Stamsund. Und bevor ichs vergesse: Seine Tipps für Wanderungen und gute Aussichtsplätze auf den Lofoten sind erstklassig und alle aus eigener Erfahrung. Der hat schon so viele Plätze "erwandert" - dazu war ich immer viel zu faul ... Also schaut euch seine Homepage an - die ist es wert!

Michael
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 372
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon Kvalvika » Fr, 24. Jun 2016, 22:04

Michael Oppelt hat geschrieben:Cody Duncan ist ein Super - Fotograf und total verknallt in die Lofoten - seine Bilder kann man im Internet bewundern. Würde mich sehr freuen, ihn dieses Jahr wieder zu treffen in Stamsund.


Sonst triffst Du ihn halt in Skjelfjord, da wohnt er nämlich jetzt.
Kvalvika
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 373
Registriert: Do, 30. Mai 2013, 16:26

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon Michael Oppelt » Sa, 25. Jun 2016, 9:29

Echt? Letztes Jahr hat er noch in Garmisch Partenkirchen gewohnt ... naja - Lofoten sind halt doch schöner als Bayern :-)

Merci für die Info!

Michael
Michael Oppelt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 372
Registriert: Di, 05. Jun 2012, 19:09

Re: Das erste mal Lofoten :)

Beitragvon inesmstaedt » Di, 28. Jun 2016, 17:46

Hi Lasse,

ein weiterer Surfer-Hotspot zwar nicht auf den Lofoten, aber in Norwegen (auf der Halbinsel Stadlandet) ist Hoddevik. Vielleicht liegt es ja an Deinem Weg. :D
Schönen Urlaub! 8)
LG Ines
inesmstaedt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 422
Registriert: Fr, 09. Mai 2008, 10:03
Wohnort: Thüringen

Nächste

Zurück zu Lofoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste