Heute - gestern und wichtigen dinge im leben

Lofoten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die nur die Lofoten betreffen.

Heute - gestern und wichtigen dinge im leben

Beitragvon Karoline » Sa, 04. Jan 2003, 11:32

hei,
die ganze sache begann am 30.12 mit dem schnee :wink: . als ich am arbeiten war fing es richtig gut an zu schneien und ich hatte schon so eine ahnung das ich mit dem auto nicht ganz bis nach hause kommen wuerde - als erklaerung : wohnen ziehmlich weit draussen und unser naechster fester nachbar ist 1,7 km von uns weg - alles privatweg.
bin also mit dem auto so weit gefahren wei es ging und den rest dann zu fuss. positiv daran war das "unser" adler dreimal direkt an mir vorbeigeflogen ist - zum greifen nah :lol:
abends waren wir dann noch an der hurtigrute und der vind nahm zu so das die schneewehen auf unserem weg doch schnell wuchsen.
ueber nacht sind wir dann komplett eingschneit/geweht - aber am morgen kam die rettung - unserer schneeraeummann kam schon sehr fruehzeitig und hat uns freigeraest. da aber immer noch gut wind war kamen im laufe des morgens schnell wieder einige schneewehen zustande - aber unsere mittlere tocher hatte besuch von einer freundin - der pappa hat einen trecker mit fraese und beim abholen hatte er zufaellig die fraese hintre dem trecker und auch an - wie gut das wir hier solche nachbarn haben -

unser weg liess sich dann befahreen bis gestern - dann fing es wieder an zu schneien und der vind nahm sehr zu im laufe des nachmittags. wir waren noch zum kaffe eingeladen aber den muessten wir um 19 h abbrechen da unsere ahnung ueberhand nahm das unser weg mal wieder zu war . und richtig - die kinder konnten wir noch eben nach hause fahren - und unser auto gekamen wir kaum noch zu seinem vinterparkplatz- dieser liegt einen guten km von underem haus entfernt.
um 24 h rief dann der schneeraeummann um zu fragen wie es bei uns aussieht - konnte leider nicht antworten da bei vindstaerke 7 plus schneefall nicht so viel zu sehen war.

selbst die mause kommen zur zeit ins haus unsere fangkvote liegt bei 9 und eine war heute nacht im schlafzimmer und schaute mit grossen augen. selbst der hund und die katzen hatten mitleid mit ihr und haben nichts gemacht. :wink: bei diesem wetter sollte auch die maus es warm und gemutlich haben......

heute morgen sollen wir eigentlich nach laukvik um unsere eine tocher abzuholen. mal sehen wie wir rauskommen....

dazu kommt das wir unser wasser staendig laufen lassen muessen da es uns sonst sofort einfriert.....

wichtige dinge im leben sind also : genug zu essen im haus - fliessendes wasser - ein freigeraeumter weg - katzen die mauese fressen - und aber das gilt fuer das ganze leben - eine positive einstellung.

dies war ein rein privater bericht -
gruss karoline
Karoline
 

Re: Heute - gestern und wichtigen dinge im leben

Beitragvon Tobi » Sa, 04. Jan 2003, 15:08

So dramatisch das auch klingt, bin trotzdem neidisch. Und das nicht nur auf die netten Nachbarn.
Ciao und noch viele nette Nachbarn
Tobi

P.S Mal ne Frage die mich schon länger quält: Wie geht ihr eigentlich in das Internet? Modem, ISDN, (A)DSL, Flatrate und wie sind, über den Daumen gepeilt, die Kosten bei euch? Da du ja sowieso nicht aus dem Haus kommst :D wäre es echt nett wenn mich mal jemand (du!?) darüber aufklären könnte. Danke!
Tobi
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa, 16. Nov 2002, 23:05

Re: Heute - gestern und wichtigen dinge im leben

Beitragvon Thies » Di, 14. Jan 2003, 22:47

Hallo Karoline,

schöner kleiner Bericht, der nicht nur neidisch, sondern auch nachdenklich macht.

Ich gebe zu, dass hier der Winter für mich meist nur bedeutet, dass mit Winterreifen mein Dienstwagen schon bei 210 km/h abriegelt und das Cabrio in der Garage bleibt :( :( :( . Viel mehr haben wir doch damit nicht mehr zu schaffen.......

Nenn mich naiv, aber ich stell mir das bei Euch in Norwegen im Winter sehr schön vor.

Gruß

Thies
Thies
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 322
Registriert: Mo, 02. Sep 2002, 20:19


Zurück zu Lofoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste